Baloroc Guide (Heroisch)

baloroc guide heroic

>> Direkt zum vertonten heroischen Baloroc Videoguide <<

baleroc guideBaloroc verdiente sich während der Kriege zwischen den Elementen in der Jungzeit Azeroths einen Ruf als gnadenloser Kämpfer. Jetzt da er in den Feuerlanden gefangen ist, steht es um den Verstand von Baloroc sehr schlecht. Nur wenige Elementare wagen es, an ihn heranzutreten, aus Angst, sie könnten das nächste Opfer seiner Kampfeslust werden.

Lebenspunkte Baloroc: ca. 195.000.000

Fähigkeiten von Baloroc:

  • Flammeneifer Balorocs Angriff weckt regelmäßig einen brennenden Funken in seinem aktuellen Ziel, was den von dem Ziel erlittenen körperlichen Schaden um 20% und dessen maximale Gesundheit um 20% erhöht. Jedes Mal, wenn Baloroc „Flammeneifer“ wirkt, erhält er eine Aufladung „Brandstiftende Seele“.
    • Brandstiftende Seele Jedes Mal, wenn Baloroc „Flammeneifer“ wirkt, erhält er eine Aufladung „Brandstiftende Seele“, die seinen verursachten Feuerschaden um 20% erhöht.
  • Countdown – Baloroc verbindet zwei Spieler 8 Sek. lang miteinander. Wenn sich die ausgewählten Ziele näher als 4 Meter kommen, zerstreut sich der Effekt gefahrlos. Wenn der Effekt bis zum Ende besteht, explodieren beide, was allen Spielern im Umkreis von 100 Metern 125000 Feuerschaden zufügt.

Splitter der Qual – Baoroc beschwört unter seinen Feinden einen (2 im 25 Spieler) Kristall, der kontinuierlich einen schattenhaften Strahl auf den nächsten Spieler kanalisiert.

  • Qual Der Splitter der Qual fügt pro Anwendung dem nächsten Spieler 5000 Schattenschaden zu. Stapelt sich einmal pro Sekunde.
  • Gequält Wenn „Qual“ von einem Spieler schwindet, wird er mit dem Effekt „Gequält“ belegt, der 1 Min. lang seinen erlittenen Schattenschaden um 500% erhöht und seine erhaltene Heilung um 50% verringert. Kommt das Opfer in Nahkampfreichweite eines anderen Spielers, wird dieser ebenfalls mit einem Stapel des Effekts „Gequält“ belegt.
  • Welle der Qual Wenn sich kein Spieler im Umkreis von 15 Metern um einen Splitter der Qual befindet, erzeugt der Splitter diesen Effekt, der alle Spieler pro Sekunde 40000 Schattenschaden zufügt.
  • Lebensfunke Wenn ein Spieler eine direkte Heilung auf einen anderen wirkt, der von „Gequält“ betroffen ist, so erhält der Heiler für je drei auf das Ziel wirkende Stapel von „Gequält“ eine Aufladung „Lebensfunke“. Das wirken eines Einzelziel-Heilzaubers auf einem Ziel, das von „Flammeneifer“ betroffen ist, löst „Lebensflamme“ aus.
    • Lebensflamme Der Effekt „Lebensflamme“ erhöht die auf Ziele gewirkte Heilung, die von „Flammeneifer“ betroffen sind, pro verbrauchten Stapel „Lebensfunke“ um 5%. Dies hält 15 Sek. lang an. Wenn der Effekt „Lebensflamme“ endet, stellt er die verbrauchten Stapel von „Lebensfunke“ wieder her, um diesen Effekt zu schaffen.

Balorocs Klingen – Baloroc verstärkt regelmäßig eine seiner Klingen mit Schatten- oder Feuerenergie und schwingt 15 Sek. lang ausschließlich diese Waffe.

  • Dezimierende Klinge (Schattenenergie) – Balorocs Nahkampfangriffe verursachen keinen körperlichen Schaden, sondern stattdessen Schattenschaden in Höhe von 90% der maximalen Gesundheit des Ziels (jedoch immer min. 250000 Schaden). Diesen Schadenkann weder widerstanden, noch kann er abgeschwächt werden.
  • Infernoklinge (Feuerenergie) – Balorocs Nahkampfangriffe verursachen keinen körperlichen Schaden, sondern stattdessen 238000 Feuerschaden.

Videoguide Baloroc (Heroisch):