WoW News

World PvP Anpassungen am 15. November 2017

Entwickler nehmen einige Anpassungen vor

Mit den wöchentlichen Wartungsarbeiten, am Mittwoch dem 15. November 2017, wird es ein paar Anpassungen am World PvP geben.

Weniger Burst-Schaden

So wurden insbesondere einige legendäre Gegenstände angepasst. Diese verursachen dann teilweise erheblich weniger Schaden.

Blizzard PosterBlizzard on World PvP Anpassungen (Source)

With this week’s maintenance, we’ll be applying some hotfixes intended to slow down damage in world PvP:

Durch die Änderungen soll der verursachte Burst-Schaden von einigen Klassen reduziert werden, womit der Kampf in der offenen Welt nicht so einseitig ist.

1 thought on “World PvP Anpassungen am 15. November 2017”

  1. …womit der Kampf in der offenen Welt nicht so einseitig ist.

    Soll wohl heißen, womit der Kampf in der offenen Welt nicht so sinnbefreit ist. Open PvP war seit jeher immer sinnbefreit, weil da immer die Angreifer haushoch überlegen waren, endweder durch Personalvorteil, und oder besseres Level und Gear.
    Und beim Questen konnte man sowieso keine nervigen Schurken etc gebrauchen, die einem immer nur zum Friedhof befördern.

    Wer im Open PvP sich profilieren will, muss Minderwertigkeitskomplexe haben, weil derjenige sich nicht traut im richtigen PvP, auf gleichwertige Gegner anzutreten, weil se da evtl nur auf die Nase bekämen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.