WoW News

So verlieren wir unsere Artefaktwaffen nach Legion

Neue Datamining Hinweise verraten die dazugehörige Quest

Bereits seit längerer Zeit ist bekannt, dass wir am Ende der Erweiterung Legion unsere Artefaktwaffen wieder verlieren werden. Es handelt sich dabei schließlich nur um ein „Legion only“ Feature von Blizzard.

Die Heilung der Wunde von Azeroth

Die Technologie dahinter lebt aber in anderer Form in der nächsten Erweiterung Battle for Azeroth in der Artefakthalskette weiter.

Nun gibt es die ersten Hinweise darauf wie wir unsere Artefaktwaffe in Legion verlieren werden. Der Grund ist simpel. Das Schwert von Sargeras hat in Silithus eine gewaltige Wunde hinterlassen und wir müssen diese irgendwie reinigen und dafür sorgen, dass unsere Welt nicht stirbt.

Dazu haben die Dataminer von WoW Head einen Questtext von Magni Bronzebart gefunden.

The sword of Sargeras is poisonin‘ the very lifeblood of the world.
The only vessels capable o‘ containin‘ that kind o‘ power…
are the mighty weapons you wield.
Raise them up as one…. draw out the corruption from the Dark Titan’s blade!
Together, champions! For Azeroth!

Fakt ist also, dass wir die Macht unserer Waffen dazu nutzen werden um die Weltenseele von Azeroth zu retten. Das dazugehörige Ingame-Cinematic ist auf dem PTR bisher allerdings noch nicht verfügbar.

Bisher unklar ist auch wann die Story-Quest in Erscheinung treten wird. Schon mit Patch 7.3.5? Voraussichtlich aber eher mit dem Pre-Patch zu Battle for Azeroth.

Quelle: WoW Head

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.