WoW News

Patch 7.3.5: Ist das „neue“ Leveln wirklich anspruchsvoller?

Spieler auf Reddit zeigt die Unterschiede auf

Mit dem Legion Patch 7.3.5 kommen die skalierbaren Gebiete in das Spiel. Das bedeutet, dass man auf dem Weg zum maximalen Level in den Classic, Burning Crusade, Wrath of the Lich King, Cataclysm und Mists of Pandaria Gebieten mehr Auswahl hat.

Was ändert sich mit Patch 7.3.5?

Im Gegenzug benötigt man zwar insgesamt nicht mehr Erfahrungspunkte für das Leveln, aber diese sind gleichmäßiger verteilt. In der folgenden Grafik könnt Ihr den Unterschied sehen.

WoW 7.3.5 Erfahrungspunkte Leveln
Benötigte Erfahrungspunkte mit Patch 7.3.5

Daneben werden die Lebenspunkte von Gegnern erhöht und auch Ihr ausgeteilter Schaden verbessert sich. Im Gegenzug fallen auf den Erbstücken einige Attribute weg, der prozentuale Bonus von Erfahrungspunkten bleibt aber bestehen.

WoW 7.3.5 Lebenspunkte Gegner
Links Live-Server – Rechts PTR

Klingt alles erst einmal nach einem harten Buff für die Levelphase. Scheinbar dauert mit Patch 7.3.5 das ganze Unterfangen deutlich länger, man stirbt häufiger und braucht für jeden einzelnen Gegner mehr Zeit. Doch ist das wirklich so?

Analyse der „neuen“ Levelphase

Der Reddit User mit dem lustigen Namen „PM_ME_CUTE_MANGOS“ hat einen Vergleich zwischen den Live-Servern und Patch 7.3.5 auf dem PTR aufgestellt. Anhand eines Charakters, welchen er auf den Testserver auf Level 100 gebracht hat, zieht er sein Fazit. Anmerkung: Er hat keine Instanzen besucht und keine Erbstücke getragen.

Was die neue Levelphase ist:

  • Man benötigt mehr Zeit zum Leveln
  • Die Gegner verursachen geringfügig mehr Schaden
  • Mehr Flexibilität bei der Auswahl der Gebiete

Was die neue Levelphase nicht ist:

  • Die neue Levelphase ist keine Herausforderung
  • Der Schaden der Gegner ist nicht lebensbedrohlich für Euch

Zusammenfassend kann man sagen: Ja die neue Levelphase dauert länger, man muss mehr Zeit investieren. Aber es ist keine Herausforderung. Die Gegner verursachen zwar mehr Schaden als aktuell, aber zu wenig um Euch gefährlich zu werden.

Außerdem hat man durch die skalierbaren Gebiete die Möglichkeit die Quests zu erledigen die man möchte. Somit kann man sich Zonen sparen auf die man keine Lust hat.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man bei einem Level-Up nicht aus einem Gebiet „herausgerissen“ wird, weil die Quests plötzlich keine Erfahrungspunkte mehr gewähren. Somit kann man die Geschichten der einzelnen Zonen durchspielen und eine tolle Erzählung erleben.

Erwartet aber nicht zu viel von der neuen Levelphase. Es ist nicht Classic, es ist nicht wie früher. Es dauert nur ein bisschen länger als aktuell auf den Live-Servern.

Quelle: Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.