WoW News

Patch 7.3.5: Falsche Skalierung von alten Raids

Manche Bosse nicht mehr Solo machbar

Alte Schlachtzüge werden gerne besucht, doch seit Patch 7.3.5 gibt es ein Problem. Viele Bosse besitzen plötzlich deutlich mehr Lebenspunkte und können nicht mehr alleine besiegt werden.

Probleme mit Lebenspunkten

Ist dies so beabsichtigt? Laut der Entwickler nein, es handelt sich um einen Fehler, welcher wahrscheinlich durch die skalierbaren Gebiete in das Spiel gekommen ist.

Traurig ist allerdings, dass das Problem bereits auf dem PTR bekannt war und viele Spieler dies auch den Entwicklern gemeldet haben. Eine Korrektur hat hier aber vor der Veröffentlichung nicht stattgefunden. Folgend ein kurzer Vergleich der Lebenspunkte bei diversen Bossen.

Boss Vor Patch 7.3.5 Nach Patch 7.3.5
Schattenfürst Iskar 111,0 Millionen 213,5 Millionen
Xhul’horac 162,5 Millionen 312,4 Millionen
Socrethar 101,0 Millionen 194,0 Millionen
Mannoroth 198,0 Millionen 380,7 Millionen

Das aktuelle Problem betrifft aber nicht nur die Höllenfeuerzitadelle, sondern auch Schlachtzüge aus Mists of Pandaria. Der bekannte Streamer und Youtuber Asmongold hat auf Twitter seine Beobachtung so geschildert.

Derzeit gibt es noch keinen Hotfix für das Problem, doch die Entwickler arbeiten bereits daran. Im offiziellen Forum haben sie sich dazu geäußert.

Blizzard PosterBliizard on Falsche Skalierung von alten Raids (Source)

As many players have noticed, changes to how creature health is determined in Patch 7.3.5 had a meaningful impact on some older raid content. This has been particularly noticeable in Warlords of Draenor and Mists of Pandaria raids. We’ve been discussing this topic constantly since the first threads popped up after the patch.

We want to be clear: our intention was never to greatly increase the difficulty of soloing old raid content for transmog or mount runs, but a side effect of the creature health tuning we did for leveling players. We’re currently working on a fix that will significantly reduce the health of Warlords and Mists raid bosses.

Thank you for all of your feedback and discussion on this issue. We’re sorry for the frustration, and we’re working to have you all back in there beating down those old raid bosses as soon as possible (hopefully before the weekend).

One Comment

  1. Das sollte aber doch kein Thema sein. Kann doch nicht jeder so op sein wie nen Blutdk, der schon Raidbosse soloen kann von der aktuellen Erweiterung.

    Wenn ich sehe, wie lange ich als Krieger warten musste, bis ich den Burning Crusade Raidboss Kaelthas, der das Alarmount droppen kann, solo besiegen konnte. Glaub am Ende von Cata war der Charakter erst starkt genug, also rund 2,5 Erweiterungen später erst.
    Als Krieger ist man meilenweit davon entfernt, aktuelle Erweiterungsraidbossse zu soloen, wie es der Blutdk und neuerdings auch der DH können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.