Patchnotes und Hotfixes

Patch 7.2.5 Hotfix vom 08.07.2017

In der vergangenen Nacht haben die Entwickler von World of Warcraft einen weiteren kleinen Patch 7.2.5 Hotfix auf die europäischen World of Warcraft Realms gespielt. Dabei wurden einige Anpassungen am Braumeister-Mönch und dem Heilig-Priester vorgenommen.

Außerdem wurden weitere Anpassungen im Grabmal des Sargeras bei den Schwestern des Mondes und dem Gefallenen Avatar vorgenommen. Wie gewohnt könnt ihr Euch in dem unten eingefügten Blue Post selbst ein Bild von den Patch 7.2.5 Hotfixes vom 8. Juli 2017 machen.

Blizzard PosterBlizzard on Patch 7.2.5 Hotfix vom 08.07.2017 (Source)

Klassen

  • Mönch
    • Braumeister
      • Explodierendes Fässchen verringert nun den Schaden von automatischen Angriffen für 3 Sekunden um 99 %.
      • Kommentar der Entwickler: Diese Änderung wurde durchgeführt, weil die originale Variante dieser Fähigkeit einige Bosse im Grabmal des Sargeras trivialisiert hat. Statt die Bosse Immun gegen sie zu machen, haben wir die Fähigkeit geändert. Der Anzeigetext wird mit Patch 7.3 geändert und ein weiterer Hotfix wird die normale funktionalität im PvP wiederherstellen.
  • Priester

Raids und Dungeons

  • Mythische Schlüsselsteine
    • Die erhaltene Stufe des Schlüsselsteins aus der wöchentlichen Beutetruhe orientiert sich nun etwas besser an der Leistung, die ihr in der vorherigen Woche errungen habt.
  • Das Grabmal des Sargeras
    • Schwestern des Mondes
    • Gefallener Avatar
      • Der Schaden von Dunkles Mal wurde um 25 % verringert und wählt Heiler nicht mehr als Ziel aus.

Spieler gegen Spieler

  • Priester

NPC’s

  • Broll Bärenfell und Thisalee Krähe sollten nicht länger versuchen in die Reisegestalt zu wechseln, wenn der Druide mit dem sie unterwegs sind sich bereits in einer Reisegestalt befindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel und Guides

Close