Home - Podcast - MMOZone WoW Podcast #199

MMOZone WoW Podcast #199

In der 199. Folge vom MMOZone WoW Podcast geht es um die kürzlich veröffentlichte Statistik der angelegten Legendary Items. Außerdem hat Blizzard den Termin für die BlizzCon 2017 im kalifornischen Anaheim bekannt gegeben.

Ein weiteres großes Thema ist die aktuelle Frage nach der Motivation in Legion und ob man noch soviel spielt wie früher. Ansonsten sprechen wir natürlich noch über den kürzlich gestarteten Background-Download von Patch 7.2 und werfen einen Blick auf die Zusammenfassung vom letzten Legion Entwickler Q&A.

WoW Podcast #199 Themen

MMOZone WoW Podcast Folge 199 anhören

Play

Sollte der Player nicht angezeigt werden, deaktiviert bitte euren Ad-Blocker für MMOZone.

Unseren WoW Podcast kostenlos abonnieren!

Ihr besitzt ein iPad, iPhone oder nutzt iTunes auf eurem Computer? Dann habt ihr die Möglichkeit uns ganz bequem zu abonnieren und wöchentlich die aktuelle Folge anzuhören und herunterzuladen. Sucht dazu einfach im iTunes Store nach „MMOZone“ oder klickt den unten eingefügten Link an.

Über eine Bewertung direkt im iTunes Store würden wir uns natürlich auch sehr freuen.

iTunes – MMOZone WoW Podcast

Das Intro vom MMOZone WoW Podcast wurde von der netten LaraLoft gesprochen. Besucht doch einfach einmal ihren Twitch-Livestream und schaut auf ihrer Facebook Fanseite vorbei.

Ähnliche Artikel

WoW Legion Podcast

MMOZone WoW Podcast #208

Auch in dieser Woche gibt es natürlich eine weitere Folge vom MMOZone WoW Podcast. Diesmal …

WoW Legion Podcast

MMOZone WoW Podcast #207

In der 207 Ausgabe vom MMOZone WoW Podcast sprechen wir noch einmal über die geplanten …

3 Kommentare

  1. Na Hearthstone mag für den geringen Entwicklungsaufwand zwar erfolgreich gewesen sein, ist dennoch aber einer der schwächeren Games von Blizz.
    Viel zu viel RNG und viel zu viel Pay2Win. Egal wie gut man ist, wer nicht ohne Ende Geld investiert und sich nen Mega Deck zusammenbastelt, verliert zwangsläufig irgendwann jedes Match, weil nur noch Gegner kommen mit hohem Legendary Anteil, wogegen man nicht die geringste Chance hat.

    Das mit dem ILev Upgrades in WoW, das Titangeschmiedete ist wie gehabt eher ein Fluch als ein Segen. Das Umrollen war geil und wurde entfernt. Das Zufallshochrollen der Items ein Drama, da schlagartig alle „nicht hochgerollten“ Items nutzlos wurden. Man musste nunmehr zwingend die hochgerollten Items haben, ansonsten kann man nicht oben mithalten, ein Teufelskreis.
    Die Idee hinter diesem Feature ist ebenfalls Quatsch. Dass man damit auch in niedrigeren Modi noch ne Chance auf Upgrade hat mit seinem Mainchar.
    Also 1. kriegt man da eh keine Upgrades, weil die Chance auf einen extremen hochgerollten Procc verschwindend gering ist.
    2. Kommt man bei seinen RL-Mates gerne mit auf niedrigeren Modi, dann gehts eben nicht drum, zwingend neue Items zu bekommen, sondern einfach nur um zusammenzuspielen. Ich selber bin früher täglich 2-3 Std BGs gerannt, einfach nur weils Spaß gemacht hatte. Gear hat man da nicht bekommen, im Grunde hat man da überhaupt nix rausgeholt. Einfach nur den Spaß am Spiel im PvP ansich.
    Man muss doch nicht immer was rausholen können. Einfach spielen des Spiels wegen.
    3. Kommt man bei RL Leuten auf niedrigeren Modi gerne mit seinem schwächer equipten Twink mit, da hatte man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
    Aber mit der Artefaktwaffe und dem unmenschlichen Aufwand, der damit verbunden ist, ist das Twinken ja in Legion ziemlich unspielbar geworden. Wer schafft es schon neben zwei Specs des Mainchars noch zwei Specs des Twinks die Waffe hochzuentwickeln? Da bräuchte man ja Bots noch und nöcher, die die ganze Zeit Artefaktmacht dauerfarmen.

    Insgesamt sind die Ideen hinter diesen Titangeschmiedet einfach nicht stichhaltig. Es gab nie ein Problem mit dem Itemisierungsprozess von früher. Selbst bei nur einem absolutem iLev, was die Items droppen konnten, wurde man sehr oft nicht fertig bis zur nächsten Saison und der nächsten Raidinze. Gerade 2h Waffen und Trinkets für Melees waren ein gewaltiges Problem, da diese stets mit Abstand am seltensten gedroppt sind.

    Ich hatte damals z.b. den HC Ragnaros Hammer von Raggi v2.0 in Firelands, oder HC Asscandy bei Nefarian v2.0 oder diese HC Axt vom PvP Boss in PDOK nie bekommen, weil diese Waffen auch nach 3 Monaten Dauerfarmen dieser Bosse nicht ein einziges mal gedroppt sind. Diese Waffen hatten nicht mal ne Chance gut oder schlecht gerollt zu sein, weil sie einfach mal gar nicht gedroppt sind, auch nach vielen Monaten nicht, dank Blizzards unglaublich schlecht funktionierendem RNG.

    Es bestand also niemals das Problem, des zu schnellen Equiptens in einem Raidtier, sobald man diese auf Farmstatus hat, da man viele Items noch 3-6 Monate hinterherrennen musste und viele auch bis zur nächsten Raidinze nie droppen hat sehen müssen.
    Was Blizz lieber hätte tun sollen, wäre eine vernünftige Dropprate und Verteilung der Dropps zwischen Melee- und Casterzeug. Wir konnten uns stets mit Casterzeug zuschmeißen, wogegen das Meleezeug, besondern für die Platte Melees immer extremste Mangelware war.

    Das Feature des Kriegs-/titangeschmiedet hat dieses Problem nur noch mehr verschärft. Es hat mehr Probleme verursacht, als es überhaupt einen Nutzen haben kann.

  2. Kabash du hast es echt nicht verstanden, worauf ich hinaus will!
    Natürlich hat solch eine Umfrage nix auf Youporn verloren, aber auf der Mainpage von pcgames z.B. hätte solch ein Umfrage wenigstens etwas Sinn gemacht.
    Auf die Art und Weise hätten viele Spieler die eben nicht aktiv sind oder kein Interesse mehr an WoW haben von der Umfrage erfahren, aber auf einer MMO-Seite und dann auch nur in der Sektion WoW, ist das doch wohl sehr abenteuerlich und nichtssagend!
    Wenn ich auf Kicker.de in der Sektion FC Bayern frage, ist Bayern geil? Hammer!!!!! 90% lieben die Bayern wer hätte das erwartet.
    Stell die Frage aber mal auf der Mainpage, wo alle Fussballfans drauf zugreifen können und überhaupt erst von solch einer Umfrage erfahren, dürfte das Resultat wohl vernichtend sein!
    Wenn man sich dazu noch die WoW Census Mod und Warcraftrealms ansieht, dann dürfte auch dir klar sein, wie unfassbar weit eure Umfrage von der Realität entfernt ist!
    Und die paar Prozent die sich trotz monate oder jahrelanger WoW abstinenz für WoW News interessieren und täglich den WoW-Bereich ein MMO Seite checken, ist da denke ich auch nicht mehr von belang.
    Es soll auch Worldfirst Spieler geben, aber auch die machen keinen erwähnenswerten Anteil der Spielerschaft aus!

    • Geht doch hier nicht um eine repräsentative Gesamtumfrage, sondern immer nur um die eigene Community. Wir werden auch weiterhin solche Umfragen bei uns veröffentlichen und die Leute fragen. Und ganz ehrlich, von über 800 abgegebenen Stimmen, von über 6.000 Videoviews bist du der einzige der sich darüber beschwert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.