Home - WoW News - Invasionsrisse zu anderen Welten mit Patch 7.3

Invasionsrisse zu anderen Welten mit Patch 7.3

Mit dem Legion Patch 7.3 wird es von Argus aus verschiedene Invasionsrisse der Brennenden Legion zu anderen Welten geben. Denn nicht nur Azeroth ist in Gefahr, auch andere Planeten werden von den Dämonen heimgesucht.

Weitere Informationen zum kommenden Update erfahrt Ihr auf unserer Legion Patch 7.3 Übersichtsseite.

Invasionsrisse – Vorschau

Nach der Hauptquestreihe im ersten Gebiet auf Argus kann man durch eine kurze Aufgabe die Invasionsrisse der Brennenden Legion freischalten. Diese befinden sich in den verschiedenen Zonen und haben feste Standpunkte.

Um an einer Invasion teilzunehmen müsst zu einem dieser Punkte reisen und das große grüne Portal anklicken. Ähnlich wie bei dem Szenario für die Invasionen auf den Verheerten Inseln reiht Ihr Euch hierbei in eine Warteschlange ein. Sobald andere Mitspieler gefunden wurden, werdet Ihr auf eine andere Welt geschickt.

WoW Pach 7.3 Invasionspunkt Portal
Portal für einen Invasionspunkt auf einer anderen Welt

Derzeit benötigt man keine Portalsteine oder ähnliches, möglicherweise ändert sich dies aber im Laufe der Entwicklung von Patch 7.3 noch.

Ablauf der Invasionen

Nach dem Betreten eine Portals befindet man sich mit den anderen Spielern in einem instanzierten Bereich. Die Umgebung ist unterschiedlich gestaltet. Es gibt eine Eiswelt, ein sumpfiges Gebiet, grüne Wiesen und vieles mehr. Für optische Abwechslung ist gesorgt.

WoW Pach 7.3 Invasionsriss Eiswelt
Der Invasionsriss der Brennenden Legion auf der Eiswelt

Kommen wir zum Ablauf, egal welche Invasion Ihr betretet, der Ablauf ist immer ähnlich, wenn auch nicht gleich. Es gibt drei Phasen, in der ersten und zweiten Phase müsst Ihr meistens Dämonen erledigen, Gegenstände sammeln, Objekte benutzen oder ähnliches. In Phase drei erscheint ein Kommandant der Brennenden Legion.

Dieser besitzt einige Fähigkeiten und ist durchaus eine harte Nuss. Seine Skills sind teilweise sehr stark und können schnell zum Tod führen. Allerdings erscheint am Ende einer Invasion nicht immer der gleiche Kommandant. Auf einer Welt kann am Ende ein anderer Gegner erscheinen als beim vorherigen Betreten der gleichen Invasion.

Außerdem muss man auch die Umgebung beachten. So muss man beispielsweise in der Eiswelt sich immer wieder „aufwärmen“ um nicht zu erfrieren, in der sumpfigen Welt hinterlassen alle Gegner beim Ableben eine große grüne, giftige Fläche, welche man nicht betreten sollte.

Belohnungen

Die Belohnungen sind derzeit auf dem PTR noch recht dürftig, man kann aber davon ausgehen, dass diese beim Release wahrscheinlich ähnlich aussehen wie bei den Invasionen der Verheerten Inseln. Sprich, folgende Items könnte man bekommen:

  • Arefaktmacht
  • Rüstungs-Token
  • Gold

Mit Sicherheit erhält man für den erfolgreichen Abschluss aber Argus Waystone. Derzeit ist noch nicht bekannt, was man damit anstellen kann. Es gibt außerdem die Weekly-Quest Invasion Point Offensive. Bei dieser muss man 5 Invasionsrisse der Brennenden Legion erfolgreich abschließen und 50 Argus Waystone abgeben.

Patch 7.3 Invasionsrisse – Schlusswort

Bedenkt, dass die Patch 7.3 Invasionsrisse sich noch in einer frühen Entwicklungsphase befinden. Dies bedeutet, dass die Informationen noch nicht final sein müssen und sich noch einiges ändern kann.

Ähnliche Artikel

WoW Russell Brower

Russell Brower verlässt Blizzard

Sicherlich kennen einige von Euch Russell Brower. Er ist seit 12 Jahren verantwortlich für die grandiose …

Antorus Raid Pantheon

Erste Bilder aus dem Raid „Antorus, der Brennende Thron“ (Update)

Update vom 21. Juli 2017 Auf Reddit hat der User MrGamemasterReviews ein neues Bild von dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.