Home - WoW Klassenguides - Braumeister (Brewmaster) Mönch Level 110 Guide – Legion
Braumeister Mönch Level 110 Guide

Braumeister (Brewmaster) Mönch Level 110 Guide – Legion

Hallo und Herzlich Willkommen zu meinem Braumeister Mönch Level 110 Guide. Hier wirst du alles Relevante lernen was du brauchst, um deine Klasse im Raid optimal zu spielen. Mein Name ist Twice und ich spiele bei der englischen Top-Gilde Group Therapy auf Ravencrest.

Viel Spaß beim Lesen meines Guides und viel Erfolg in Legion!

Inhaltsverzeichnis

Letzte Änderung: 16.01.2017 (Patch 7.1.5)

Talentverteilung

Tier 1 (Level 15)

Braumeister Mönch Level 15 Talente (Legion)

Chistoß ist die beste Wahl für Aoe Damage. Auge des Tigers ist die beste Wahl um sich möglichst viel zu heilen. Dieses Talent sollte fast immer genutzt werden, da unser Schaden nicht so wichtig ist wie das überleben. Chiwelle ist um einiges schlechter als die anderen beiden Talente.

Tier 2 (Level 30)

Braumeister Mönch Level 30 Talente (Legion)

Hier kommt viel auf den persönlichen Geschmack an, Jedoch würde ich hier Schnelligkeit empfehlen.

Tier 3 (Level 45)

Braumeister Mönch Level 45 Talente (Legion)

Schwarzochsengebräu ist hier unsere beste Wahl. Leichtbrauweise ist sehr angenehm zu spielen, da es passiv ist. Allerdings ist es auch nicht besonders gut aktuell. Gabe der Nebel kann in manchen Situationen genutzt werden, wo Schwarzochsengebräu nicht besonders nützlich ist.

Tier 4 (Level 60)

Braumeister Mönch Level 60 Talente (Legion)

Hier kann man je nach Situation wählen. Muss ich Ziele Stunnen wähle ich Fußfeger und habe ich Probleme Adds schnell einzufangen kann ich Statue des Schwarzen Ochsen nehmen. Ring des Friedens ist nicht besonders nützlich.

Tier 5 (Level 75)

Braumeister Mönch Level 60 Talente (Legion)

Schaden dämpfen ist gut, wenn man einen weiteren Cooldown benötigt um zu überleben. Heilendes Elixier ist immer eine gute Wahl, da wir einiges an Heilung dadurch erhalten. Mystische Vitalität ist gut, wenn man viel magischen Schaden erhält.

Tier 6 (Level 90)

Braumeister Mönch Level 90 Talente (Legion)

Im Single Target nutzen wir hier Speziallieferung und ab 3 Zielen Rauschender Jadewind. Generell ist Rauschender Jadewind auch schon ab 2 Zielen brauchbar, hier kommt es jedoch auf die Uptime des 2. Ziels an. Niuzao den schwarzen Ochsen beschwören ist zu schwach.

Tier 7 (Level 100)

Braumeister Mönch Level 100 Talente (Legion)

Hier ist Nehmerqualitäten das stärkste Talent. Es gibt allerdings noch die Möglichkeit mit Blackout-Combo zu spielen. In manchen Situationen ist dies sogar etwas besser, jedoch würde ich das nicht empfehlen zu spielen, da dieser Guide eher für die Grundlagen ist und man sehr viel Übung benötigt um Blackout-Combo richtig zu spielen.

Artefaktwaffe, Talente und Relikte

Als Braumeister Mönch erhalten wir die Artefaktwaffe Fu Zan, Gefährte des Wanderers.

Als die Titanenwächterin Freya sich vor langer Zeit anschickte, die Welt mit Leben zu füllen, pflanzte sie einen der ersten Samen in Pandaria. Aus ihm wuchs Fu Zan, der erste Wald Pandarias, aus dem alle anderen entstanden. Bevor sie dem Rest Azeroths Leben einhauchte, schuf Freya einen Wanderstab für ihre Reisen aus einem Ast von Fu Zan. Schließlich gab Freya den Stab an die Jadeschlange Yu’lon weiter, die ihn wiederum an einen unvergleichlich schlauen Ho-zen weiterreichte. Der so genannte Affenkönig hängte seine wertvollsten Besitztümer an diesen Stab und trägt ihn bis heute bei sich.

In dem folgenden Video könnt ihr Euch noch einmal die komplette Questreihe für die Artefaktwaffe anschauen:

Talente der Artefaktwaffe

Wir erhalten über die Artefaktwaffe einen komplett neuen Talentbaum. Die einzelnen Talente kosten Artefaktmacht und die Kosten steigen mit jedem gewählten Talent. Vor allem nach dem 13. Mal auswählen steigen die Kosten deutlich, ebenfalls beim 25. Mal.

Im folgenden Bild könnt ihr die Wahl unserer Talente einsehen, dabei gilt es einfach von 1-17 durchzuskillen:

Talente der Braumeister Mönch Artefaktwaffe
Talente der Braumeister Mönch Artefaktwaffe

Artefakttalente

Artefaktrelikte

Zu Beginn haben wir ein Teufelsrelikt und ein Schattenrelikt. Sobald wir die Klassenhalle vollendet haben, erhalten wir ein zusätzliches Teufelsrelikt.

Dabei sind folgende Artefakteigenschaften die besten:

Attribute, Stat Prio und Fähigkeiten

Attribute

  • Beweglichkeit: Erhöht unsere Angriffskraft.
  • Kritische Trefferwertung: Chance, dass unsere Angriffe den doppelten Schaden anrichten.
  • Tempowertung: Erhöht unser Angriffstempo.
  • Vielseitigkeit: Erhöht unseren verursachten Schaden und Heilung und verringert den erlittenen Schaden.
  • Meisterschaft: Jedes Mal, wenn Ihr von einem Nahkampfangriff getroffen werdet, gewinnt Ihr eine stapelbare Erhöhung Eurer Ausweichchance um 8% hinzu, bis Ihr das nächste Mal erfolgreich ausweicht. Erhöht außerdem Eure Angriffskraft um 8%.

Stat Prio

Tempowertung bis 30% > Kritische Trefferwertung = Meisterschaft > Beweglichkeit > Vielseitigkeit > Tempowertung über 30%

Aktive Fähigkeiten

  • Tigerklaue: Fügt physischen Schaden zu und kostet 50 Energie. Generiert 2 Chi.
  • Blackout-Schlag: Verursacht physischen Schaden und hat einen 3 Sekunden Cooldown.
  • Feuerodem: Verursacht Feuerschaden an allen Zielen vor euch und zusätzlichen Schaden über 8 Sekunden, wenn das Ziel mit Fasshieb getroffen wurde. 15 Sekunden Cooldown.
  • Fasshieb: Verursacht hohen physischen Schaden an allen Zielen innerhalb von 8 Yards. Reduziert den Cooldown von jedem Gebräu um 4 Sekunden. 8 Sekunden Cooldown.
  • Schadensumleitung: Verbraucht alle Heilsphären um euch herum und heilt euch. Kostet 15 Energie.
  • Speerhandstoß: Unterbricht das Ziel.
  • Wirbelnder Kranichtritt: Verursacht physischen Schaden innerhalb von 8 yards.
  • Knisternder Jadeblitz: Verursacht Naturschaden und hat 40 Meter Reichweite.
  • Rollen: 20 Sekunden Wiederaufladung.
  • Entgiftung: Entfernt alle Gift- und Krankheitseffekte.
  • Lähmen: Verringert das Bewegungstempo um 50% für 15 Sekunden.
  • Überschwang: Geringe Heilung, kostet 30 Energie.
  • Transzendenz: Hinterlässt euren Geist auf einer Position.
  • Transzendenz: Transfer: Teleportiert euch auf die Position eures Geists.
  • Paralyse: Macht das Ziel 1 Minute handlungsunfähig.
  • Provokation: Verspottet das Ziel und erhöht seine Bewegungsgeschwindingkeit um 50%.

Passive Fähigkeiten

  • Staffeln: 45% eures direkten erhaltenen Schaden wir stattdessen über die nächsten 10 Sekunden verursacht.
  • Gabe des Ochsen: Jedes Mal, wenn wir Schaden erhalten besteht eine Chance eine Heilsphäre zu spawnen.
  • Himmlisches Glück: Ihr erhaltet eine Chance in Höhe Eurer kritischen Trefferchance, dass sich Eure erhaltene Heilung um 65% des geheilten Betrags erhöht

Defensive Cooldowns

  • Stärkendes Gebräu: Unsere maximale Gesundheit wird um 20% erhöht. Zudem wird der durch Staffeln verzögerte Schaden zusätzlich um 20% erhöht und sämtlicher Schaden, den Ihr selbst erleidet, um 20% verringert.
  • Eisenhautgebräu: Erhöht den durch Staffeln verzögerten Schaden 6 Sek. lang um zusätzlich 40%. Teilt sich Aufladungen mit Reinigendes Gebräu.
  • Reinigendes Gebräu: Hebt 50% Eures durch Staffeln verzögerten Schadens auf. Teilt sich Aufladungen mit Eisenhautgebräu.
  • Zenmeditation: Verringert sämtlichen erlittenen Schaden 8 Sek. lang um 60%. Bewegung, von einem Nahkampfangriff getroffen zu werden oder jegliche andere Aktion bricht diesen Effekt ab.

Verzauberungen, Sockel und Verbrauchbares

Verzauberungen

Sockel

Verbrauchsgüter

Spielweise, Proccs und Rotationen

Prioritätenliste:

  1. Fasshieb: Auf Cooldown nutzen, sehr gut zum pullen und Aggro bekommen
  2. Blackout-Schlag: Auf Cooldown nutzen
  3. Chistoß: Auf Cooldown nutzen
  4. Feuerodem: Auf Cooldown nutzen
  5. Tigerklaue: Ab 65 Energie nutzen um das Energie Cap nicht zu überschreiten

Wie ihr sehen könnt ist die Prioritätenliste sehr einfach. Für AoE ist Feuerodem besser als Blackout-Schlag. Und wir nutzen zusätzlich Rauschender Jadewind nach Feuerodem.

Nutzung von Cooldowns:

  • Stärkendes Gebräu: Sollte genutzt werden, wenn wir hohen Schaden in den nächsten Sekunden erleiden. Es könnte außerdem als „Oh Shit-Button“ genutzt werden, wenn unsere Gesundheit sehr niedrig ist, damit wir überleben.
  • Zenmeditation: Dies können wir vor Attacken mit Castzeit nutzen, die hohen Schaden verursachen. Oder bei einem Debuff, der über Zeit hohen Schaden verursacht und wir nicht zusätzliche Melee Hits bekommen.
  • Explodierendes Fässchen: Nutzen, wenn ihr sehr hohe Melee Hits erhaltet und ebenfalls als „Oh-Shit Button“.
  • Eisenhautgebräu: Nutzen um nicht ans Cap zu gelangen, kurz vor hohen erlittenem Schaden oder wenn eure Gesundheit unter 50% ist. Versucht immer 1-2 Aufladungen für Reinigendes Gebräu aufzubewahren.
  • Reinigendes Gebräu: Nutzen, wenn der Staffeln Schaden zu hoch wird.
  • Schadensumleitung: Für Heilung ab ca 85% Leben nutzen.

Schlusswort

Abschließend möchte ich mich für das Interesse an meinem Guide bedanken und ich wünsche euch viel Erfolg beim Umsetzen!

Sofern ihr die Umsetzung dieses Guides bzw. das Gameplay verschiedener Klassen auch live sehen möchtet, schaut bei meinem Stream vorbei. Ab Legion werde ich dort wieder regelmäßig streamen. Sollten noch Fragen, Anregungen und Kritik bestehen so hinterlasst mir doch einen Kommentar, oder kontaktiert mich direkt unter dem Battletag Thinktwice#2784.

Und niemals vergessen, Think Twice!

Ähnliche Artikel

Dämonologie Hexenmeister Level 110 Guide

Dämonologie (Demo) Hexenmeister Level 110 Guide – Legion

Willkommen zu unserem Dämonologie (Demo) Hexenmeister Level 110 Guide für Legion. In diesem Guide möchten …

Verwüstung Dämonenjäger Level 110 Guide

Verwüstung Dämonenjäger Level 110 Guide – Legion

Wir wollen Euch hier unseren Legion Verwüstung Dämonenjäger Level 110 Guide vorstellen. Dieser wird Euch …

2 Kommentare

  1. Hallo Twice,

    Deinen Guide finde ich gut. hat mir echt schon viel geholfen. Und da ich einer der Menschen ohne fotographisches Gedächtnis bin, lese ich mir solche Guide auch mehrfach durch um zu begreifen wie manche Mechaniken funktionieren.

    Bei einem habe ich allerdings ein ziemlich großes Problem. Die Staffelung des eintreffenden Schadens.
    Gibt es ein Add on welches mir anzeigt, wie und wann ich den gestaffelten Schaden auslösen muss? Oder hast du gar ein Skript für Weak Auras 2 welches Du mir zukommen lassen könntest?

    Mit freundlichen Grüßen

    Brandung

  2. Hey Xel,

    ich weiss zwar das es fast egal ist da ihr morgen/die tage die guides ändern werdet, aber bei den relikten ist dir ein fehler unterlaufen.

    Zu Beginn haben wir ein Teufelsrelikt und ein Schattenrelikt. Sobald wir die Klassenhalle vollendet haben, erhalten wir ein zusätzliches Teufelsrelikt.

    Es sind aber Lebensrelikt, Sturmrelikt und später Eisenrelikt

    wie du es ja auch in der loot liste darunter richtig schreibst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.