WoW News

Besonderheiten der Leerenelfen – Fun Facts

Interaktionen vom verbündeten Volk mit der Umgebung

Die Leerenelfen als verbündetes Volk der Allianz sind schon ein Hingucker und der deutliche Favorit im Vergleich zu den lichtgeschmiedeten Draenei. Aber wusstet Ihr auch, dass diese einige Besonderheiten haben?

Fraktionsübergreifende Kommunikation

So können Leerenelfen beispielsweise mit den Blutelfen der Horde kommunizieren! Neben den allgemeinen Sprachen der Allianz beherrschen sie nämlich auch „Thalassisch“.

WoW Leerenelf Sprachen
Leerenelfen sprechen auch „Thalassisch“

Wer also das nächste mal mit seinem Leerenelf auf einen Blutelf trifft, der kann gerne mal eine Runde sich mit diesem unterhalten. Doch Vorsicht, passt auf, dass es nicht in einer Schlägerei endet!

Violettes Blut

Eine weitere Besonderheit, welche aber eher kosmetischer Natur ist, ist die Tatsache, dass die Leerenelfen violettes Blut besitzen.

WoW Leerenelf Violettes Blut
Das violette Blut der Leerenelfen

Die Leere scheint also selbst bis in die Blutbahn gelangt zu sein. Wenn ein Leerenelf verletzt wird, dann spritzt dort kein rotes, sondern eben violettes Blut.

Kathedrale des Lichts

Wer die Kathedrale des Lichts in Sturmwind betritt, der wird eine kleine Überraschung erleben. Denn dort gibt es eine kurze Bemerkung von Bruder Sarno.

WoW Leerenelf Kathedrale
Als Leerenelf in der Kathedrale des Lichts

Dieser heißt uns zwar willkommen, aber findet, dass die Kathedrale nicht unbedingt der richtige Platz für jemanden wie uns ist. Ein wenig verständlich.

Hautfarbe ändern

Die Leerenelfen können, anders als andere Völker, beim Frisör Ihre Hautfarbe ändern. Warum? Keiner weiß es so wirklich.

Beim Frisör kann man die Hautfarbe ändern

Möglicherweise handelt es sich um einen Fehler, welcher noch behoben wird. Dennoch eine tolle Sache ist es trotzdem, welche die Charakterüberarbeitung fast nutzlos macht.

Quelle: WoW Head

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.