WoW News

Battle for Azeroth: Die Gebiete von Zandalar

Erster Blick auf die Insel Zandalar

Auf der BlizzCon wurde das neue WoW Addon Battle for Azeroth vorgestellt, welches natürlich auch wieder neue Gebiete nach Azeroth bringt. Da haben wir den Kontinent Zandalar, welcher ein uraltes Troll-Imperium ist, auf dem Chaos herrscht.

Der Kontinent Zandalar ist ein Levelgebiet für die Horde, welches für die Allianz erst ab dem maximal Level von 120 betretbar sein wird.

WoW Battle for Azeroth Gebiet Zandalar

Zandalar ist in drei Gebiete aufgeteilt: Zuldazar, Nazmir und Vol’dun, welche wir euch in diesem Artikel näher vorstellen möchten.


Gebietevorschau für Zuldazar

Zuldazar ist die Hauptstadt der Zandalari und wird von König Rastakhan regiert. In Zuldazar untersuchen wir einen Aufstand und stoppen eine Bluttroll Invasion.

Das Gebiet selbst ist sehr grün und fruchtbar. Es wirkt sehr friedlich dafür, dass es unter einer Invasion leidet.


Gebietevorschau für Nazmir

Nazmir ist ein eiterndes Sumpfland mit machtvollen Loa. Titangeheimnisse warten darauf, von uns aufgedeckt zu werden.

Nazmir ist ein eher düsterer Landstrich und schon weniger grün als Zuldazar und deren Bewohner wirken alles andere als freundlich.


Gebietevorschau für Vol’dun

Das Gebiet Vol’dun ist eine triste Wüstenlandschaft in die Kriminelle verband wurden, um dort ihr restliches Dasein zu verbringen.

Humanoide Schlangen bewohnen Vol’dun, reiten auf, mit Schuppenpanzern bedeckten Käfern und warten nur darauf, uns Spielern den Garaus zumachen.

Aber auch neue Freunde warten auf uns in Vol’dun: die Vulpura!

Schlusswort zu den Gebieten von Zandalar

Zum aktuellen Zeitpunkt wissen wir noch nicht viel über Zandalar, außer, dass dort die Zandalari Trolle zu Hause sind und man dort auf unterschiedliche Vegetation trifft. Saftig grüne Wiesen finden wir auf Zandalar ebenso wie trostlose Wüsten.

Schaut wieder vorbei, um über Updates auf dem Laufenden gehalten zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.