#AskMMOZone

#AskMMOZone – Folge 104

Eure Fragen, unsere Antworten!

Ein neues Jahr, eine neue Folge #AskMMOZone! Ihr habt über Neujahr wieder einige interessante Fragen gestellt und wir haben uns die Zeit genommen diese gemeinsam zu beantworten.

Mehr Komplexität, andere WoW-Youtuber und mehr!

So wolltet Ihr beispielsweise wissen ob wir es auch so sehen, dass die Klassen früher komplexer waren als heute.

Auf unserem Youtube Kanal findet Ihr zudem weitere Folgen von #AskMMOZone und diverse andere Videos rund zum Thema World of Warcraft.

One Comment

  1. Wegen Internet damals. Also ISDN hatte keine 768 kilobits/s, schon gar nicht kilobyte.
    Es waren 32 kbits/s, also 8 kilobyte per second.
    Mit Kanalbündelung kam man dann auf 64kbits/s, also 16 kilobyte/s. Das hatte ich nen Monat lang gemacht, in classic als ich damals Alteractal mal richtig durchsuchten wollte, auch wegen dem Ruf. Weil mit nur einem ISDN Kanal hatte man ne Latenz von etwa 25.000 ms, also 25 Sekunden Verzögerung. Ich weiß noch die Crossroads PvP Schlachten, und mit 25.000 ms Latenz, da ging gar nix. Man hatte sich schon in das Gasthaus in Crossroads gestellt, aber immer noch Feuerbälle gefressen, weil der Server noch 25 Sekunden zurückhing. Mit Kanalbündelung ging die latent auf etwa 1k ms runter, also noch eine Sekunde Verzögerung.
    Am Ende hatte ich dafür dann ne 120 € Telefonrechnung bekommen, für mehrere Abende mit Kanalbündelung.
    Die Telekom AG war schon damals nen profitgieriger Müllhaufen, die mehr abgezockt, als ausgebaut haben.

    768k das war das erste Einfach-DSL, was dann später durch 1.024k ersetzt wurde. Daneben gabs noch das 384k DSL Light für schlecht ausgebaute Gebiete.
    Ab 2008 gabs dann bei uns 6 Mbit, und erst jetzt im November 2017 ist in Meck Pomm endlich 100 MBit möglich, aber auch nur, weil in West- und Süddeutschland die Gigabitnetzwerke kommen sollen.
    Bis zuletzt durfte man dann hier 40 € im Monat für 6MBit bezahlen und in den 9 Monaten des Ausbaus 2017, wurden die 6 MBit Kapazitäten bereits massiv reduziert und man hatte dann jeden Abend nur noch 0,1 MBit, für 35 € im Monat.

    Die Telekom AG betrügt ihre Kunden eben überall. Die schulden mir allein gut 5.000 €.

    Und die 1-10 GBit/s Netzanbindungen, die angeblich nun 15 Mio deutsche Haushalte bekommen sollen, das wird hier in Meck Pomm wohl nicht vor 2030 kommen.

    Und ja ISDN in WoW classic war nicht nur sau teuer, sondern auch sau übel. Im Raid zwischen 0,5-1k ms Latenz mit Kanalbündelung, war einfach nur Mist von der Telekom AG damals.
    Für so nen miesen Anschluss hätte man sogar noch Geld bekommen müssen, anstatt so viel Geld bezahlen zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel und Guides

Close