WoW News

#AskMMOZone – Folge 103

Eure Fragen, unsere Antworten!

Erneut haben wir an diesem Samstag eine neue Folge von #AskMMOZone für Euch. Ihr habt wieder einige interessante Fragen gestellt und wir haben uns die Zeit genommen diese zu beantworten.

Uninteressanter mythischer Content, Störfaktoren bei Klassen und mehr!

So wolltet Ihr beispielsweise wissen was uns an unseren Klassen stört und wie wir das Problem beheben würden.

Auf unserem Youtube Kanal findet Ihr zudem weitere Folgen von #AskMMOZone und diverse andere Videos rund zum Thema World of Warcraft.

2 Comments

  1. Moooin zusammen

    Dieses mal habe ich eine Frage bezüglich der Entwicklung unserer Erde (Azeroth). Denn als Blizzard öffentlich gemacht hatte, dass Argus als nächster Patch ins Spiel kommen würde, wurde spekuliert, dass es in künftigen Addons so sein könnte, dass man von Planet zu Planet reist #Warpantrieb inc, da unsere Welt ja mittlerweile zugepflastert ist mit Kontinenten und Inseln. Diese Theorie wurde jedoch von Ion Hazzikostas selbst verneint mit der Begründung, dass es auf Azeroth noch sehr viel zu tun gäbe.

    Dazu nun meine Frage: Ich habe mir vorgestellt, dass in künftigen Addons, also evt. nach BfA, die Welt durch die Wunde, die Sargeras unlängst in Silitus hinterlassen hat, langsam verfällt und stirbt im wortwörtlichen Sinne. Ich habe mir deshalb ein paar Gedanken gemacht, wie sich dadurch die Welt verändern könnte, wie zum Beispiel, dass sich riesige Krater in den Weltmeeren bilden, Risse, Einbuchtungen freigelegt werden, oder aber die Meere verdunsten und es entstehen brache flächen und sumpfige Gebiete am „Meeresgrund,“ oder tiefe und grosse Höhlen unterhalb der Erdoberfläche #Tiefenheim 2.0 entstehen könnten und die Erde als ganzes immer weniger fruchtbar wird………
    was meint ihr zu dieser Hypothese?

    Grüsse Greni

    PS: Sorry die lange Frage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.