Home - WoW News - Artefaktwissen erhöht erhaltene Artefaktmacht

Artefaktwissen erhöht erhaltene Artefaktmacht

Artefaktmacht ist die wohl wichtigste Ressource in der kommenden Erweiterung Legion für World of Warcraft. Wir möchten Euch in diesem Artikel zeigen, wie ihr eure erhaltene Artefaktmacht im Spiel dauerhaft erhöhen könnt. Das Zauberwort hierfür lautet Artefaktforschung welches direkt das sogenannte Artefaktwissen erhöht.

Artefaktwissen durch Forschung erhöhen

Mit Legion werden wir die Möglichkeit haben durch einen speziellen NPC in der Klassenhalle sogenannte Artefaktforschungsnotizen für jeweils 500 Ordensressourcen zu erstellen. Diese Artefaktforschungsnotizen gewähren uns neues Wissen über unser Artefakt und erhöhen dauerhaft die erhaltene Artefaktmacht.

Artefaktforschung abgeschlossen..
Artefaktforschung abgeschlossen..

Artefaktwissensstufen 1-25

Wie bereits oben erwähnt, werden wir insgesamt 25 Stufen der Artefaktforschung freischalten können. In der Übersicht unten seht ihr die verschiedenen Stufen des Artefaktwissens und wie viel mehr Artefaktmacht wir dadurch erhalten. So erhalten wir bereits mit Stufe 11 der Forschung 1100% mehr Artefaktmacht. Mit Stufe 5 erhalten wir 200% mehr Artefaktmacht.

  • Stufe 1: 25 %
  • Stufe 2: 50 %
  • Stufe 3: 90 %
  • Stufe 4: 140 %
  • Stufe 5: 200 %
  • Stufe 6: 275 %
  • Stufe 7: 375 %
  • Stufe 8: 500 %
  • Stufe 9: 650%
  • Stufe 10: 850 %
  • Stufe 11: 1.100 %
  • Stufe 12: 1.400 %
  • Stufe 13: 1.775 %
  • Stufe 14: 2.250 %
  • Stufe 15: 2.850 %
  • Stufe 16: 3.600 %
  • Stufe 17: 4.550 %
  • Stufe 18: 5.700 %
  • Stufe 19: 7.200 %
  • Stufe 20: 9.000 %
  • Stufe 21: 11.300 %
  • Stufe 22: 14.200 %
  • Stufe 23: 17.800 %
  • Stufe 24: 22.300 %
  • Stufe 25: 24.900 %

Der Bonus vom Artefaktwissen (Max. + 24.900 % auf Stufe 25)  gilt dabei beispielsweise für die folgenden Gegenstände aus den genannten Bereichen:

Das Artefaktwissen zählt nicht für einmalige Rar-Mobs oder Klassenhallen Kampagnen. Alle anderen Quellen der Artefaktmacht sollten sich dem Artefaktwissen anpassen.

Zweite und Dritte Artefaktwaffe

Zusätzlich wird es natürlich noch weitere Quests und Aufgaben geben und nach längerer Zeit fällt das Sammeln von Artefaktmacht, besonders für die zweite und dritte Artefaktwaffe, deutlich leichter. Dieses Feature ist die angekündigte Vereinfachung des Skillens der weiteren Artefaktwaffen, findet aber bereits bei der ersten Artefaktwaffe seine Anwendung.

Wichtig dabei ist, dass die Gegenstände nach dem Erreichen eines neuen Levels des Artefaktwissens mehr Artefaktmacht gewähren. Sämtliche vorher gesammelten Gegenstände die Artefaktmacht gewähren, werden nicht verbessert. Es wird sich also nicht lohnen diese Gegenstände zu horten.

Blizzard PosterBlizzard on Artefaktwissen (Source)

Max-level players in this build may notice an important new Artifact feature. The researcher/scribe NPC in your Class Hall will offer you a quest to retrieve a set of tomes from around the world. Once these are recovered, you can instruct your researcher to work on deciphering these tomes. Each step of research will require some Order Resources (which are primarily obtained through World Quests), and will grant increased „Artifact Knowledge.“

Increasing Artifact Knowledge permanently increases your rate of Artifact Power gains, and this bonus applies to all artifact weapons your character may possess. (And no, Artifact Power items obtained at a lower Knowledge level won’t automatically update, so hoarding items for future use won’t benefit you.) This system is key to the pacing of overall artifact progression, and to making it easier for players to maintain multiple artifacts if they so desire. For example, at Knowledge Level 7, you would be earning Artifact Power at over triple the base rate. Thus, if you wanted to switch to a spec you hadn’t yet tried at that point, you’d find yourself very quickly able to get that artifact up to par with your primary one.

As your scribes progress through their translation and research, you will fill in pages of a great tome in your Class Hall that provides more backstory and information about your artifact (this is not yet fully hooked up for some classes). Finally, in the live game, the speed at which your researchers can work will increase as the expansion progresses, allowing latecomers or alts to catch up on their artifact progress.

The tuning of the experience and Knowledge curves is still in flux.

Ähnliche Artikel

Paragon Belohnungen für Ruf

Paragon Ruf-Belohnungen mit Patch 7.2

Ruf sammeln ist nicht immer unbedingt ein toller Zeitvertreib, manchmal ist es einfach nötig um …

Legendaries in Legion

Gezielter Legendaries mit Patch 7.2 erhalten

Legendäre Items sind in Legion immer ein Thema über das man viel diskutieren kann. Manche …

2 Kommentare

  1. Ich werde woll erstmal alle einmaligen sachen machen (also quest/rar-mobs/schätze) und dann erst zu farmen durch inis usw.

  2. Damit wollen se die Extrem Grinder behindern, die sonst in kürzester Zeit durch Botten die Artefaktmacht voll kriegen.
    Es könnte evtl auch helfen, dass bestimmte Spots dauer überfarmt sind. Weil je nachdem wie stark die Erhöhung der Artefaktmacht durch das Wissen ausfällt, dürfte es ja beinahe ineffektiv sein, am Anfang Artefaktmacht zu sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.