Home - WoW News - Warlords of Draenor Legendary Ring Quest Guide

Warlords of Draenor Legendary Ring Quest Guide

Herzlich willkommen zu unserem ausführlichen Warlords of Draenor Legendary Quest Guide hier auf MMOZone. Wie auch schon mit Mists of Pandaria möchten wir Euch auch diesmal wieder durch die komplette Erweiterung der legendären Questreihe begleiten und zeigen Euch, wie wir am Ende den legendären Ring vom Erzmagier Khadgar erhalten.

Erzmagier Khadgar
Erzmagier Khadgar

WoD Legendary Ring Quest Guide

Update vom 18.06.2015: Die Quests, welche uns mit dem Patch 6.2 Release ab dem 24. Juni 2015 erwarten wurden in das Kapitel IV: Die Inkarnation der Dunkelheit hinzugefügt.

Ruf des Erzmagiers – Start der Questreihe

Die legendäre Quest beginnt in eurer Garnison (Frostwall / Mondsturz) und kann dort von Euch mit einem Charakter ab Stufe 98 angenommen werden. Sprecht dazu einfach mit Khadgars Diener welcher Euch die Quest QuestRuf des Erzmagiers gibt.

Khadgars Diener in der Garnison
Khadgars Diener in der Garnison startet ein legendäres Abenteuer..

Anschließend müsst ihr mit der Quest QuestRuf des Erzmagiers nach Zangarra reisen um dort mit dem Erzmagier Khadgar zu sprechen. Dort angekommen erhalten wir direkt die erste Aufgabe, welche wir Euch unten im Schritt 1 erklären und vorstellen.

Khadgars Turm in Zangarra
Erzmagier Khadgar’s Turm in Zangarra

Kapitel 1: Ruf des Erzmagiers (Patch 6.0)

Nun gut, wir haben bereits mit dem Erzmagier Khadgar in Zangarra gesprochen und von ihm auch die erste wirkliche Quest (QuestTürme des Verräters) unserer legendären Questreihe erhalten.

Schritt 1: Türme des Verräters

Nachdem wir mit dem Erzmagier Khadgar in Zangarra gesprochen haben, haben wir nun die Aufgabe ein Band aus reinem Solium zu besorgen. Dieses erhalten wir vom obersten Weisen Viryx in der Himmelsnadel (Spitzen von Arak) auf der normalen oder heroischen Schwierigkeitsstufe. Nutzt dazu einfach den Dungeonbrowser und besiegt anschließend mit einer Gruppe den obersten Weiser Viryx aus den Himmelsnadeln.

Sobald ihr den Boss besiegt habt, solltet ihr das Band aus reinem Solium looten und anschließend nach Zangarra zu dem Erzmagier Khadgar zurückkehren. Dieser belohnt Euch anschließend mit der ersten Version des legendären Rings:

Schritt 2: Flammenkern, Eisenkern und Lebenskern

Als nächstes schickt und der Erzmagier Khadgar in heroischen Dungeons (Level 100) um dort verschiedene Gegenstände von Bossen einzusammeln. Genauer gesagt müssen wir in die folgenden Gegenstände aus den heroischen Dungeons einsammeln:

  • Flammenkern von Gug’rokk (Blutschlägermine)
  • Eisenkern aus der Lokomotive (Grimmgleisdepot)
  • Lebenskern von Yalnu aus dem überwucherten Außenposten (Der Immergrünen Flor)

Zusätzlich zu den drei oben genannten Quests erhalten wir auch noch die Quest QuestDraenors geheime Macht wo wir insgesamt 4986 Apexiskristalle für den Erzmagier Khadgar sammeln müssen.

Sobald wir den Flammenkern, Eisenkern und Lebenskern gesammelt und anschließend abgegeben haben, erhalten wir noch die Folgequest QuestKampf mit Teron’gor dabei müssen wir, das Verderbtes Blut von Teron’gor aus Auchindoun von Teron’gor in der heroischen Schwierigkeitsstufe besorgen.

Die Apexiskristalle könnt ihr durch das besiegen von Level 100 Mobs (1-3 Kristalle pro Mob) oder aber durch die tägliche Garnison Mission (800-1000 Kristalle) sammeln. Wer also hier nicht unbedingt stundenlang Level 100 Mobs töten möchte, sollte einfach an fünf Tagen die tägliche Quest in der Garnison erledigen und so jeweils 800-1000 Kristalle pro Daily Quest erhalten.

Apexiskristalle durch die täglichen Garnison Quests
Apexiskristalle durch die täglichen Garnison Quests

Sobald man dann die 4986 Apexiskristalle gesammelt hat, geht es beim Erzmagier Khadgar mit der Quest QuestAugen des Erzmagiers weiter.

Schritt 3: Die Drachenerzählung

Nachdem wir die Aufgabe QuestAugen des Erzmagiers beim Erzmagier Khadgar gelöst haben, schickt dieser uns mit der Quest QuestFlüchtiger Drache nach Nagrand um uns dort nördlich des Ring der Prüfungen mit einem Bronzedrachen zu treffen.

In Nagrand angekommen, treffen wir uns nördlich des Ring der Prüfungen mit dem Erzmagier und dem Bronzedrache Chromi. Dieser schickt uns anschließend auf eine kleine Reise um insgesamt fünf verschiedene Hinweise nach Kairozdormu zu finden. Folgt dazu einfach Chromi und dessen Hinweise, die er auf dem Weg platziert hat.

Sobald man alle Hinweise auf Kairozdormu gefunden hat, erhält man vom Erzmagier die Quest Befleckte Bronze. Bei dieser Quest müssen wir uns für eine Rolle (Tank, Heiler oder DD) entscheiden und gemeinsam mit dem Erzmagier Khadgar und Chromi den Geist von Kairozdormu besiegen.

Der Geist von Kairozdormu besitzt ca. 3,5 Mio. Lebenspunkte und sollte durch die Hilfe der beiden NPCs kein großes Problem darstellen. Sobald man den Geist besiegt hat, erhalten wir mit der Quest QuestEntfesselte Macht eine verstärkte Version (Gegenstandsstufe 680) des legendären Rings.

Nutzt dazu einfach das Portal, welches der Erzmagier in Nagrand beim besiegten Geist von Kairozdormu platziert hat, um so zurück zum Turm vom Erzmagier Khadgar in Zangarra zu reisen. Dort erhaltet ihr dann einen der folgenden Ringe:

Mit dem besiegen vom Geist von Kairozdormu beenden wir auch gleichzeitig das erste Kapitel und erhalten den Erfolg: Kapitel I: Ruf des Erzmagiers. Und wir

Kapitel 2: Gul’dan schlägt zurück

Im zweiten Kapitel von der legendären Ring Questreihe rund um den Erzmagier Khadgar geht es nun in die Schlachtzüge von Draenor. Angefangen mit Hochfels gefolgt von der Schwarzfelsgießerei.

Schritt 4: Der Fall des Imperiums und Dominanzsteine

Nachdem wir vom Erzmagier Khadgar die verstärkte Version des Rings erhalten haben, gehen unsere Aufgaben in eine zweite Runde. Diesmal müssen wir im Zuge der Quest QuestDer Fall des Imperiums den Foliant des Teufelsbrechers sowie das Siegel des Zaubererkönigs von den letzten beiden Bossen aus Hochfels (Ko’ragh und Kaiser Mar’gok) besorgen.

Des weiteren erhalten wir vom Erzmagier Khadgar die Quest QuestVermächtnis der Zaubererkönige, wo wir die Aufgabe haben, insgesamt 125x Dominanzstein aus Hochfels einzusammeln.

Sobald wir den Foliant des Teufelsbrechers und das Siegel des Zaubererkönigs sowie natürlich die Dominanzsteine beim Erzmagier Khadgar abgegeben haben, erhalten wir unser zweites Ringupgrade auf eine Gegenstandsstufe von 690.

Das Besondere bei dieser Aufwertung ist der Procc „Weißglut des Erzmagiers“, welcher regelmäßig dafür sorgt, dass unsere Stärke, Intelligenz oder Beweglichkeit für 10 Sek. lang um 10 % erhöht ist.

Die epischen 690 Ringe (mit dem 10 % Procc):

Anschließend erhaltet ihr noch den Erfolg Kapitel II: Gul’dan schlägt zurück und beendet somit das zweite Kapitel der legendären Questreihe aus Warlords of Draenor.

Kapitel 3: Der Fall der Gießerei

Schritt 5: Aufgaben in der Schwarzfelsgießerei

Sobald ihr den 690 Ring euer Eigen nennen dürft, erhaltet ihr weitere Aufgaben beim Erzmagier Khadgar, welche in der Schwarzfelsgießerei abgeschlossen werden müssen.

Sobald man die ersten drei Quests (NICHT die Elementartafeln) beendet hat, erhält man vom Erzmagier Khadgar noch die AufgabeQuestSchwarzfausts Geheimnis wo wir, den Kriegsherr Schwarzfaust besiegen müssen und anschließend seinen abgetrennten Arm an uns nehmen müssen.

Nachdem wir den abgetrennten Arm von Schwarzfaust zum Erzmagier gebracht haben, und die 3 Elementartafel abgegeben haben belohnt uns dieser mit den epischen 710er Ringen und dem 15 % Procc. Zur Erinnerung, die 690er Ringe hatten nur einen 10 % Stat Procc.

Die epischen 710 Ringe (mit dem 15 % Procc):

Schritt 6: Garona die Halborcin (Legendary Follower)

Nachdem wir die 710er Ringe vom Erzmagier Khadgar erhalten haben, geht die legendäre Questreihe auf Draenor natürlich weiter. Immerhin wartet noch im Zuge vom Patch 6.1 der Legendary Follower auf uns.

  • QuestThe Shadow War: Für diese Quests müssen wir insgesamt 15 Mitglieder des Schattenrats im Schattenmondtal töten.
  • QuestOrb of Dominion: Neben den 15 Mitgliedern des Schattenrats müssen wir auch noch die Kugel der Herrschaft aus der Höhle des Schattenrats im Schattenmondtal besorgen.

Sobald wir die 15 Mitglieder besiegt und die Kugel der Herrschaft an uns genommen haben, kehren wir zum Erzmagier Khadgar zurück.

Nun beginnt der gute Erzmagier im Zuge der Quest QuestBreaking Badness damit, die Kugel der Herrschaft und die von gesammelten Materialien zu verwenden, um Garona vom Einfluss des Schattenrats zu befreien. Wir müssen in diesem Fall nur dem Erzmagier zuschauen, und warten, bis er das Ritual beendet hat. Anschließend erscheint noch ein Elementar mit knapp 700.000 Lebenspunkten, welchen wir besiegen müssen.

Nachdem wir Garona vom Einfluss des Schattenrats befreit haben, gibt sie interessante Informationen an den Erzmagier weiter. Demnach plant Gul’dan ein Treffen mit Grommash Höllschrei im nördlichen Teil von Talador.

Wir erhalten mit der Quest QuestAn Inside Job die Aufgabe das Treffen der beiden auszuspionieren und anschließend als Belohnung den legendären Anhänger Garona die Halborcin. Uns steht dafür die Fähigkeit Mit Garona schleichen zur Verfügung welche sowohl Garona, wie auch uns unsichtbar macht.

Die Aufgabe beinhaltet dabei insgesamt drei wichtige Questabschnitte:

  • Schleicht Euch in das Lager der eisernen Horde
  • Findet die Informationen der eisernen Horde
  • Spioniert Gul’dan aus

Sobald wir diese drei Aufgaben erfüllt haben, erhalten wir Garona die Halborcin als Belohnung und es wird uns noch das folgende Cinematic präsentiert:

Sobald wir das Treffen zwischen Gul’dan und Grommash erfolgreich ausspioniert haben, und uns der legendäre Anhänger „Garona die Halborcin“ zur Seite steht, gibt uns der Erzmagier Khadgar noch die Quest QuestThe Final Assault.

Diese Quest bereitet uns auf die kommenden Abenteuer mit dem Patch 6.2 im Tanaandschungel vor.

Kapitel 4: Die Inkarnation der Dunkelheit

Sobald der Patch 6.2 am 24. Juni 2015 veröffentlicht wurde, steht uns die Quest QuestDer letzte Vorstoß beim Erzmagier Khadgar in der Garnison zur Verfügung.

Schritt 7: Der letzte Vorstoß

Im Zuge dieser Quest müssen wir eine Schiffswerft bauen erst danach steht uns der Erzmagier mit weiteren Quests zur legendären Questreihe zur Verfügung. Sprecht dazu also einfach mit eurem Fraktionsführer in der Garnison und erfüllt anschließend die Aufgaben die er Euch gibt.

Erzmagier Khadgar in der Werft
Erzmagier Khadgar in der Werft

Sobald wir unsere eigene Werft gebaut haben, werden wir die legendäre Questreihe um den Erzmagier Khadgar weiter führen können. Dabei möchte Khadgar, dass wir unsere Werft im Zuge der Quest QuestHoheit auf See auf Stufe 2 aufwerten.

Uns dient dabei die Quest QuestUpgrading The Fleet wofür wir insgesamt 1.000 Gold, 1.000 Garnisonressourcen und 15 Marinemissionen erledigen müssen.

Sobald wir die Aufgaben erledigen haben und unsere Werft auf Stufe 2 ausgebaut haben, gewährt uns Khadgar die Quest QuestMaster vs. Commander wofür für eine Draenic Sea Chart im Zuge der Marinemissionen sammeln müssen.

Das Problem an den Missionen ist allerdings, das diese sich hinter noch verschlossenen Gebieten (Blockaden) befinden, welche wir erst einmal freispielen müssen. Um die Seekarte Draenors zu erhalten, müssen wir die folgenden Missionen erledigen:

Marinemissionen hinter einer Blockade
Marinemissionen hinter einer Blockade

Neben der Quest „QuestHoheit auf See“ können wir gleichzeitig auch noch die Quest „QuestWir brauchen keinen Bibliotheksausweis“ bei Khadgar annehmen, wo wir insgesamt 33x Foliant des Chaos aus der Höllenfeuerzitadelle sammeln müssen.

Haben wir die 33 Folianten aus der Höllenfeuerzitadelle von den Bossen erfolgreich gesammelt, findet eine Bücherverbrennung im Turm vom Erzmagier Khadgar statt. Wobei.. Cordana stellt sich etwas quer und wird feinselig. Unsere Aufgabe ist es Cordana aufzuhalten und sie davon abzuhalten, die Bücher zu behalten.

Die Bücherverbrennung mit Cordana
Die Bücherverbrennung mit Cordana

Sobald wir Cordana aufgehalten haben, treffen sich Spieler der Allianz mit Yrel um K’aras Segen zu erhalten und Spieler der Horde treffen sich am Thron der Elemente für einen Segen der Elemente. Jetzt fehlt nur noch die Jagd nach Gul’dan..

Schritt 8: Die Jagd nach Gul’dan

Bei der finalen Quest besitzen wir unseren legendären Ring bereits und müssen nur einmal in die Höllenfeuerzitadelle um dort Archimonde zu besiegen. Zusätzlich lässt Archimonde auch direkt ein Upgrade für unseren legendären Ring droppen – Crystallized Fel. Dieses droppt mit einer Chance von 100 % bei Archimonde in allen Schwierigkeitsstufen.

Zusätzlich zu den legendären Ringen (siehe unten) erwartet uns auch noch ein wahrhaft legendäres Monument für unsere Garnison.

Die legendären Ringe (Patch 6.2)

Sobald ihr alle Aufgaben aus diesem Guide erfüllt habt, erhaltet ihr den finalen legendären Ring vom Erzmagier Khadgar.

Mit einer Gegenstandsstufe von 735 lohnt es sich also wirklich diese lange Questreihe komplett zu beenden.

Ähnliche Artikel

Patch 7.1.5 erst im Januar 2017

Patch 7.1.5 erscheint erst im Januar 2017

Auf der BlizzCon 2016 hatten die Entwickler angekündigt, dass der kleine Patch 7.1.5 noch in …

Q&A mit Ion Hazzikostas und Josh Allen

Zusammenfassung des Entwickler Q&A vom 07. Dezember 2016

Am 07. Dezember 2016 haben Game Director Ion Hazzikostas und Community Manager Josh Allen wieder …

37 Kommentare

  1. Wie lange kann man die Legendäre Questreihe noch absolvieren? Wird sie mit dem Erscheinen von Legion nicht mehr machbar sein bzw kriegt man dann den Ring nicht mehr? Oder irgendwie sowas? ^^ Hab so das Gefühl, dass ich zeitlich nicht damit hinkommen werde rechtzeitig damit fertig zu werden zu Legion.

  2. Halloo Der letzte Teil von Bücher gut durch startet nicht
    cordana wird nicht feindseelig
    habt ihr das schon öfters gehört ?

  3. „Dabei möchte Khadgar, dass wir unsere Werft im Zuge der Quest „QuestHoheit auf See“ auf Stufe 2 aufwerten.“

    Bedeutet dies zwangsläufig, dass ich die Werft erst aufrüsten kann, wenn ich soweit bin?

    Ich hab erst diese ID mit den Tafeln einsammeln anfangen können, was den nächsten Step „etwas“ hinauszögert

    • Wie meinst du das? Die Werft wird ja unabhängig von der legendären Questreihe mit dem Patch 6.2 allen Spielern zur Verfügung stehen.

      • Dies verwundert mich an dem Satz: „Dabei möchte Khadgar, dass wir unsere Werft im Zuge der Quest „QuestHoheit auf See“ auf Stufe 2 aufwerten.“
        Dies interpretiere ich in die Richtung „erst Stufe II, wenn die Legendary Q eine Aufrüstung fordert“.

        Dies verwundert mich dann nämlich, da ich daran nicht so ganz glauben kann

  4. „Sobald man die vier oben genannten Quests erledigt hat, erhält man vom Erzmagier Khadgar noch die Aufgabe: Schwarzfausts Geheimnis wo wir, den Kriegsherr Schwarzfaust besiegen müssen und anschließend seinen abgetrennten Arm an uns nehmen müssen.“

    ist falsch.

    Es reicht Die drei Quests abschließen, bei denen items zu ergattern sind. Die vierte (Sammel Platten) ist nicht nötig um Schwarzfausts Arm zu erbeuten.

    @ Pazehot, du kennst meinen Charakter nicht und kannst beurteilen ob ich ein Gimp bin? Vielleicht solltest du als Wahrsager anfangen 😉 Es schadet dir persönlich allerdings nicht im geringsten, dass ein Spieler weniger raidet als du. Wieso musst du denn unbedingt etwas für dich alleine haben und kannst nicht akzeptieren, dass andere mit einem geringen Erfolg ( z.B. nur der LFR) zufrieden sind. Soll man diesen Spielern dann künstlich das Erleben solch einer Questreihe unterbinden?
    Ich kann doch auch PvP machen ohne auf Rating zu spielen? Ob man am Ende dann einen Erfolg bekommt und ein Mount sind zwei Paar Schuhe. Doch finde ich es dann den falschen Weg zu sagen „Nein! Ihr dürft dies gar nicht erst sehen“

    @ Beasty Es geht nicht darum, dass man sich aufregt ob man alle Bosse im Heroic legt und sich dadurch den Loot zusichern darf, sondern ob man die Questreihe um den Ring, welche ja eine „epische Questreihe“ sein soll, erleben darf.

    • @tiebiex
      Was du hier beschreibst sind allerdings, wie du so schön sagtest, auch zwei Paar Schuhe.
      Den LFR mit nem Raid zu vergleichen halte ich für stark übertrieben, sicherlich sind es die Gleichen Bosse,allerdings fehlt es ihnen schon seit MoP an elementaren Fähigkeiten bzw. dem Schaden den diese auf allen anderen Schwierigkeistgraden verurschen. Anders wäre der LFR wohl auch nicht immer voll zu bewältigen für die meisten Spieler, siehe LFR zu Cata Zeiten(DS).

      Ich finde es stumpf traurig das so manch einer mit Epischen Gegenständen aus dem LFR belohnt wird, obwohl die Leistung so manch einem doch stark zu wünschen übrig lässt, aus welchen Gründen auch immer. Aber ohne Lilalaune Klamotten fühlen sich ja die meisten der nichtraider auch gleich gedisst, weswegen es ja nun auch den LFR gibt.

      Gleiches denke ich auch über die Legendäre Questreihe, der nahme Legendähr sollte ja schon vermuten lassen das es eine besondere Herausforderung ist, und wer dieser nicht gewachsen ist sollte dafür auch nicht belohnt werden. Für all die Spieler die sich mühsam durch Raids kämpfen(damit meine ich die Schwierigkeistgrade HC und Myth) , ist die Belohnung glatt weg eine verarschung, oder der nahme der Questreihe ist Falsch gewählt. Wieviel belohnung ist denn noch? wenn das Item der „Legendären“ Questreihe in gleicher Qualität auch all den Spilern zu teil wird, die drei Knofdrücke getätigt haben um das Gleiche Item zu bekommen? Knopf 1= einreihen in den DB, Knopf 2= annehmen des Invites, Knopf 3= Leave grp. Sorry für die übertriebene Darstellung, doch ein anderes Bild habe ich nun leider seit MoP nicht mehr von dem LFR. (Und die Knöpfe fürs Looten habe ich mir mal erspart, wird einem eh alles per Post nachgesendet 😉 )

      MFG

      • Finde es sehr elendig wie viele besonders ältere spieler sich auf die farbe des namens von einem item so hart ein keulen…scheißegal wieviel mühe ihr euch mit den mythic modes gebt etc im ende bleibt es ein rollenspiel und das bedeutet zum einem weiterentwicklung des charakters aber in erster linie story und die gibt es halt auch in raids wozu eben nicht jeder zeit hat…
        ich verstehe nicht wieso die hc und mythic spieler sich dauernt aufregen dass es im lfr epic loot gibt obwohl dieser doch deutlich schlechter ist als das zeug auf schwierigeren stufen

        <– als beispiel: ich zocke seit warcraft 2 und habe auch bis anfang cata die hero raids mitgemacht aaaaber job sozialleben etc geht einfach nicht mehr dass ich so oft raide, allerdings interessiert mich die story also was nun? soll ich auf ne gute geschichte verzichten obwohl ich ewig lang im genre bin nur damit du deinen lootkolben polieren kannst obwohl du schon weit besseres gear als belohnung bekommst wie ich der sich nur für die story interessiert…
        PS: es ist ein game, nächstes addon is dein gear en feuchten wert dich sollte doch eher die herausforderung interessieren und die story als der loot ansonsten diabolo als empfehlung

      • Red keinen Müll….Dieser Herausforderung sind viele in WOW gewachsen. Nur nicht jeder hat die Zeit den Progress so zu bewältigen wie ihr. Es ist auch falsch zu sagen, sind Gimps, ich (wir) sind nicht in der lage durch Arbeit regelmässig zu raiden, somit fehlt uns dann auch die „Erfahrung“ um in 10 minuten da durch zu laufen um auch das entsprechende Gear zu farmen für höhere Schwierigkeitsstufen. Ihr (die NoGimps) habt dafür die bessere Ausrüstung wofür ich euch auch beneide, aber eine Legendäre Questreihe ist für ALLE Spieler die jeden Monat bezahlen um überhaupt spielen zu dürfen.
        Also heul einfach wo anders. In nem Forum für NoGimps oder Progressfanatiker, da kannste rumheulen und dich beschweren…

        PS.: Es gibt auch Progressleute die das alles befürworten und zufrieden sind mit dem was sie erreichen und auch wissen das ein Casual niemals das Gear, die Erfolge und Mounts bekommt wie sie selbst. Kannst dir nen Beispiel nehmen an denen…..

        so long

    • Danke, habe die Übersicht angepasst. Dennoch braucht man die 3 Elementartafeln um die 710er Ringe zu erhalten 😉

  5. Ich erinnere mich an die aussage von Blizzard:

    „Es soll nicht mehr so ein Gegrinde geben wie „sammelt 4000 Tapferkeitspunkte“ und nun gibt es genau das! Man ist wochen- wenn nicht sogar mehrere Monate damit beschäftig Elementarenrunen zu sammeln. Damit wird das zwar künstlich in die Länge gezogen, aber ist sowas von langweilig. Blizzard fällt echt nichts mehr ein!

    • Ich reinige etwa 7/10 Bosse jede Woche im nhc + Missionen für Platten. Daraus ergeben sich etwa 100 Platten je Woche.

      900 Platten = 9 Wochen = 2 1/2 Monate.

      4000 Tapferkeitspunkte = 4 Wochen

      Doch kann man diese Quests nicht vergleichen. Eher kann man die Start Apexi Sammelquest mit der Tapferkeitsbeweisquest vergleichbar.

      Du durftest auch Geheimnisse und ähnliches ersammeln. Blizzard möchte einfach verhindern, dass du den Content (Den Questpart) innerhalb von einer IDs hast und du dich dann zwei Monate auf den nächsten Teil gedulden musst

  6. Ist doch egal welche Schwierigkeit die Bosse habe um die items zu dropen
    Raid ist Raid egal ob lfr/nhc/hc oder Mytisch

  7. Hey,

    es sind bei der Quest „Macht des Elementarlords“ 3 Elementartafeln, die gesammelt werden müssen, also insgesamt 900 von den Elementarrunen^^

    Gruß Munin

  8. Ehhhmm…

    Weiß jemand ob man den Foliant des Teufelsbrechers und das Siegel des Zaubererkönigs
    in einem Run bekommt oder in 2 Runs kriegt ? 🙂

  9. Also ich habe gerade eben das „Zeitloses Soliumband des Assassinen“ bekommen und bei mir ging die Questreihe nicht mit dem Sammeln von „Foliant des Teufelsbrechers“ und „Siegel des Zaubererkönigs “ weiter sondern ich muss 125 „Dominanzsteine“ sammeln und diese dann zu Khadgar bringen.
    War das in der Beta anders oder habt ihr den Schritt nur nicht aufgeschrieben bzw. hab ich ihn einfach überlesen ? ^-^
    Weil unter Schritt 3 steht am Ende auch noch : “ Und wir … “ aber der Satz geht nicht weiter 😀 vllt. wolltet ihr das dort noch hinschreiben ^-^ wobei es aber so oder so zu Kapitel 2 gehören sollte 🙂
    Hoffe ich konnte helfen ^-^

  10. Ich hoffe lediglich, dass die Items aus den Raids, wie in MoP, auch über den LFR zu ergattern sind. Nicht jeder will raiden um trotzdem alles zu sehen / zu erreichen.

    • So gimps wie du machen ja auch das Spiel kaputt. Man sollte raiden um alles gesehen und erreicht zu haben und nicht ne queue joinen, mit 24 anderen Idioten durch nen abgespeckten Raid trollen und dennoch alles in den A geschoben bekommen.

      • Hey Pazehot,
        auf deinen Post weiß ich echt nicht mehr viel zu sagen!
        Pseudoprofessionelle in einem Spiel sind mir die liebsten.
        Er bezahlt das Spiel genau wie du.
        Deine herablassend Art ist absolut unnötig.

        • trotzdem hat er recht

        • Aber recht hat er… Finds lächerlich das sich Leute darüber afuregen nicht alles im Spiel zu sehen was aktuelle ist und nicht erst nen addon später (Endbosse der Raid Instanzen, Legendäre Items zb) weil sie nicht raiden wollen…

          • Nicht alle WoW-Spieler sind Schüler oder Hartz-IV Empfänger.. Es gibt auch Leute die beruflich jeden Tag ihre 14 Stunden unterwegs sind und nach so einem Tag unter Umständen auch einfach kein Bock mehr haben, drei Stunden an irgendwelche Bossen rumprogressen wollen..

          • schönes vorurteil mit dem Schüler/Hartz Iv. vielleicht solltest du überlegen ob ein mmo das richtige Spiel für dich ist. Außerdem sind 14h jeden Tag in Deutschland absolut nicht erlaubt! Ich finde es immer schlimm wie manche alles haben möchten aber nichts dafür machen wollen. Ich kann auch nicht einfach sagen, dass ich einen Porsche haben will aber keine lust zu Arbeiten habe.

          • Ich bin nicht der Meinung, dass er recht hat. Auch wenn ich es gut finde, dass es doch „größere Belohnungen“ für Nhc/Hc und Mythic gibt, machen die Spieler, die das nicht schaffen, das Spiel noch lange nicht kaputt. Wer natürlich gleich kommt und diese Menschen als Gimps beschimpft, der zeigt wie so oft, dass er nicht fähig ist, sich normal zu artikulieren.
            In noch einem Punkt will ich nachhaken: Wie machen die das Spiel denn kaputt? Bekommt ein „Progamer“ deswegen schlechteren Loot, weil es diese Menschen gibt? In den Raids wird schließlich noch schlimmer selektiert als beim Medizinstudium an der Uni. Was tun diese Spieler der Gemeinschaft denn an?

      • Achso, dann sollten bestimmte Teile dieses Spiels für sehr, sehr viele Spieler (Kunden) nicht zugänglich sein. Hm. Okay. Blizzard hat das aber anders entschieden, da Blizzard eine Firma ist, die Umsatz machen muss, damit auch solche, Zitat: gimps und idioten wie du, mythic raiden können. Und auf diesen popeligen Ring sei gesch******. Es geht hier um eine Questreihe mit einer Storyline, die viele auch deshalb spielen. Du erkennst das Große ganze nicht.
        Btw, sich ärgern macht alt und faltig.
        So Long.

    • Wenn du nicht raiden willst, brauchst auch den Ring nicht auf dieser Stufe. Was willst du mit dieser Macht? Kannst ja trotzdem nicht einsetzen 😉

      • also ich zb hab keine zeit zum wirklichen progress raiden wie ich sonst immer machte 😉
        ich hab n kind und das kann immer wach werden, und mal im ernst, welche gruppe unterbricht oder nimmt n wipe in kauf?

  11. Super Guide! Danke.

    Gibt es eine Möglichkeit, wie bei den Legendary Cloaks, auch offspeccs Ringe zu erwerben? Oder muss man sich auf ein Specc festlegen?

    Zel

  12. Schön geschrieben.
    Aber ihr habt zweimal Zeitloses „Soliumband des Bollwerks“ geschrieben und dafür fehlt der heiler Rind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.