Home - Patchnotes und Hotfixes - Patch 5.0.5 Hotfix vom 20.11.2012

Patch 5.0.5 Hotfix vom 20.11.2012

Blizzard hat gestern Abend noch einen kleinen Hotfix für den aktuellen Patch 5.0.5 auf die Server gespielt.

Neben einigen Änderungen an verschiedenen Bossen aus dem Herz der Angst und der Terrasse des endlosen Frühlings wurde auch Alani gefixt welcher nun nicht mehr despawnen sollte, sobald man ihn mit einem Himmelskristall pullt. Außerdem wurde am Spawntimer von Galleon geschraubt, dieser sollte nun nicht mehr so oft willkürlich spawnen.

Die Änderungen an den bereits genannten Bossen findet ihr in dem unten eingefügten Blue Post. Sobald wir eine Übersetzung haben, werden wir den Artikel überarbeiten.

Blizzard PosterKaivax on Patch 5.0.5 Hotfixes (Source)

November 20

Klassen

  • ‚Heilung der Ahnen‘ und ‚Leitfähigkeit‘ profitieren nun nicht mehr doppelt von erhöhten Heilungsmultiplikatoren.
  • Hexenmeister
    • Der Benutzeroberflächenhinweis im Geschmolzenen Kern verschwindet nicht mehr vorzeitig.

Kreaturen

  • Galleons Fähigkeiten ignorieren nun wie vorgesehen die Sichtlinie.
  • Galleon wird nun nicht mehr vorzeitig erscheinen.
  • Milaus ‚Blitzhieb‘ unterliegt nun wie vorgesehen Reichweitenbeschränkungen.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Alani nach dem Auslösen eines Himmelskristalls verschwinden konnte.

Gegenstände

  • ‚Unerschöpfliches Resteessen‘ hat nun keine gemeinsame Abklingzeit mehr mit anderen Essensgegenständen.
  • Die Schlachtzugsbrowserversion des Gegenstandes Un’soks Amberskalpell wird nun an die vorgesehenen Klassen vergeben.

Quests

  • Teng Apfelblüte kennt nun nicht mehr das Geheimnis des Klonens.

Dungeons, Schlachtzüge und Szenarien

  • Terrasse des Endlosen Frühlings
    • Sha der Angst
      • Die Schimäre der Angst der legendären Quest „Die Furcht selbst“ kann nun wie vorgesehen von mehreren Spielern geplündert und nicht mehr gehandelt werden.
      • Spieler werden nun immer zur richtigen Plattform transportiert.
    • Beschützer des Endlosen
      • Nach dem Sieg über Beschützer Kaolan als letztem Gegner erhalten Spieler nun die vorgesehenen Gegenstände.
    • Tsulong
      • Tsulong kann nun während seiner Tagphase nicht mehr in den Berserkermodus übergehen.
      • Tsulong kann nun während seiner Tagphase nicht mehr von ‚Anspornender Schrei‘ profitieren und erleidet keinen Schaden mehr durch ‚Unheilige Raserei‘.
  • Herz der Angst
    • Windfürst Mel’jarak
      • Mel’jarak verursacht in der Schlachtzugsbrowserversion dieser Begegnung nun weniger Flächenschaden.
    • Großkaiserin Shek’zeer
      • Die Schlachtzugsbrowserversion dieser Begegnung entspricht nun eher dem vorgesehenen Schwierigkeitsgrad.
      • Die Shek’zeer vorausgehenden Kreaturen verfügen in der Schlachtzugsbrowserversion nun über weniger Gesundheit.
    • Amberformer Un’sok
      • ‚Schmettern‘ und ‚Amberstoß‘ haben keine Auswirkungen mehr auf Spielercharaktere.
      • Die Schlachtzugsbrowserversion dieser Begegnung entspricht nun eher dem vorgesehenen Schwierigkeitsgrad.
    • Garalon
      • ‚Pheromone‘ verursacht nun in der 25-Spielerversion dieser Begegnung den vorgesehenen Schaden.

Ähnliche Artikel

Patch 7.1 Hotfix

Patch 7.1 Hotfix vom 07.12.2016

In der vergangenen Nacht haben die Entwickler von World of Warcraft einen weiteren kleinen Patch …

Patch 7.1 Hotfix

Patch 7.1 Hotfix vom 23.11.2016

Mit den wöchentlichen Wartungsarbeiten am heutigen Mittwoch hat Blizzard einen weiteren kleinen Patch 7.1 Hotfix …

Ein Kommentar

  1. Naja die Geschichte mit den Himmelskristallen ist sinnfei, hab nun fast 2 Chars auf Goldlotus erfürchtig gekloppt und erst einen Splitter.

    Und Galleon, nunja ders so selten wie nen Legendary, gesehn hab ich den noch nie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.