Home - Patchnotes und Hotfixes - Patch 4.0.6 Patchnotes (Release)

Patch 4.0.6 Patchnotes (Release)

Es ist soweit, Patch 4.0.6 wurde heute auf die amerikanischen World of Warcraft Server gespielt. Wie immer werden auch wir morgen in den Genuss (?) von Patch 4.0.6 kommen.

Auf der amerikanischen World of Warcraft Webseite wurden bereits heute die offiziellen Patch 4.0.6 Patchnotes veröffentlicht. Wie immer gilt, sobald ich die deutschen Patchnotes habe, werde ich die englischen Patchnotes in der News hier ersetzen.

Update 12:14 Uhr – Die deutschsprachigen Patch 4.0.6 Patchnotes sind eingefügt!

Blizzard PosterBlizzard on Patch 4.0.6 Patchnotes

Client-Patch 4.0.6 für World of Warcraf

Inhalt

  • Klassen
  • Dungeons und Schlachtzüge
  • Gilden
  • Gegenstände
  • Berufe
  • PvP
  • Quests und Kreaturen
  • Völker
  • Benutzeroberfläche
  • Allgemeine Fehlerbehebungen (Behebungen, die spezifisch die oben genannten Sektionen betreffen, sind in den entsprechenden Sektionen zu finden)


Todesritter

  • Der Schaden von „Todesmantel“ wurde um etwa 10% reduziert.
  • „Eisige Gegenwehr“ bricht nun Betäubungen, wenn der Zauber eingesetzt wird, zusätzlich zu der vom Zauber gewährten Immunität.
  • Der Absorptionseffekt von „Nekrotischer Stoß“ wird nun von der Abhärtung des Ziels reduziert. Zudem wurde die Effektdauer des Schwächungszaubers auf 10 Sek. gesetzt (von 15 Sek. verringert).
  • Der zuvor von „Virulenz“ (Unheilig) gewährte Zaubertrefferbonus wurde in den passiven Effekt von „Runenfokus“ umverlagert, den alle Todesritter besitzen.
  • Talentspezialisierungen
    • Blut
      • „Knochenschild“ hat nun 4 Aufladungen (von 3 erhöht).
      • „Scharlachrote Geißel“ wurde leicht überarbeitet. Statt einer Chance von 50/100%, den nächsten Zauber „Siedendes Blut“ kostenlos gewährt zu bekommen, wenn „Seuchenstoß“ auf einem von „Blutseuche“ betroffenen Ziel angewendet wird, gewährt das Talent nun eine Chance von 5/10% auf einen freien Zauber „Siedendes Blut“, wenn der Todesritter einen Nahkampftreffer bei einem von „Blutseuche“ betroffenen Ziel landet.
      • „Herzstoß“ verursacht nun 175% des Waffenschadens plus 15% pro Krankheit statt 120% plus 10% pro Krankheit.
      • „Verbesserter Todesstoß“ erhöht nun den Schaden von „Todesstoß“ um 30/60/90% statt wie zuvor 15/30/45%.
      • Wenn „Todesstoß“ genutzt wird, während „Blutschild“ bereits aktiv ist, wird die neue Absorption nun mit der alten gestapelt werden, statt sie zu ersetzen.
      • Das Blutungsfieber wird nun von der Blutseuche hervorgerufen, statt von „Siedendes Blut“.
      • „Wille der Nekropole“ gewährt nicht länger eine Blutrune, wenn der Zauber die Abklingzeit von „Runenheilung“ abschließt. Stattdessen ist die nächste „Runenheilung“ kostenlos, während „Wille der Nekropole“ aktiviert ist.
    • Frost
      • Durch „Frostbeulen“ macht die Fähigkeit „Eisketten“ das Ziel nun auch 1,5/3 Sek. lang bewegungsunfähig.
      • „Heulende Böe“ fügt allen Zielen außer dem Hauptziel nun 40% weniger Schaden zu.
      • „Zehrende Kälte“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
      • „Macht der gefrorenen Ödnis“ erhöht jetzt auch allen Nahkampfschaden um 4/8/12%, wenn eine Zweihandwaffe geführt wird.
    • Unheilig
      • „Pestrufer“ (Meisterschaft) wurde umgestaltet und zu „Schreckensklinge“ umbenannt. Der Effekt erhöht nun pro Punkt Meisterschaft jeglichen verursachten Schattenschaden um 2,5%.
      • „Dunkle Transformation“ erhöht den Begleiterschaden nun um 80% statt um 100%.
      • Unaufhaltsamer Tod (Neues Talent): Wenn beide unheiligen Runen verbraucht sind, können bewegungseinschränkende Effekte den Todesritter nicht unter 75/100% seines normalen Bewegungstempos verlangsamen.
      • „Entweihung“ wird nun auch durch „Nekrotischer Stoß“ ausgelöst.
      • Die Rate der wiedergewonnenen Runenmacht durch „Magieunterdrückung“ wurde um etwa ein Drittel reduziert.
      • „Totenschwurs Zorn“ erhöht den Trefferschaden nun um 12/24/36%, reduziert von 15/30/45%.
      • Die Auslösungschance von „Runenvederbnis“, während die Aura bereits aktiv ist, fügt nun 3 Sek. zur bestehenden Auradauer hinzu, anstatt einfach nur die bestehende Aura zu erneuern/überschreiben.
      • „Schattenmacht“ erhöht nun den Begleiterschaden um 8% pro Stapel, reduziert von 10%.
      • „Hereinbrechende Verdammnis“ wird nun ausschließlich von automatischen Angriffen der Haupthand ausgelöst, basierend auf dem Waffentempo statt auf einer feststehenden prozentualen Chance.
      • Die Stärkeerhöhung von „Unheilige Macht“ (passiv) wurde von 10% auf 5% reduziert.
      • „Virulenz“ wurde umgestaltet und erhöht nun den Schaden von Krankheiten um zusätzlich 10/20/30%.
  • Glyphen
    • Glyphe „Finsterer Beistand“ (neue Glyphe) erhöht die von „Todesstoß“ gewährte Minimalheilung von 7% auf 15% der maximalen Gesundheit, jedoch nur in Frost- oder unheiliger Präsenz.
    • Glyphe „Umarmung des Todes“ gewährt nicht länger Runenmacht, wenn mittels „Lichritter“ Selbstheilung stattfindet.
  • Runenschmieden
    • „Rune des Schwertbrechens“ und „Rune des Schwertberstens“ verringern nun die Dauer von Entwaffnungseffekten um 60% (von 50% erhöht).
  • Fehlerbehebungen: Todesritter
    • „Blut des Nordens“ erhöht nicht länger fälschlicherweise den von „Blutstoß“ verursachten Schaden um 10%.
    • Der Tooltip für „Blutpräsenz“ hat einen inkorrekten Wert angegeben und wurde korrigiert.
    • Die Menge an Bonusschaden, den „Blutstoß“ pro Krankheit erhalten hat, stimmte nicht mit dem Tooltip überein und wurde daher korrigiert.
    • „Scharlachrote Geißel“ wird nicht länger zufällig ausgelöst, wenn das Ziel nicht von „Blutseuche“ betroffen ist.
    • „Todesgriff“ hat gegen Spieler eine minimale Reichweitenanforderung von 8 Metern, was jedoch nicht im Tooltip angegeben wurde. Der Tooltip wurde angepasst.
    • „Entweihung“ sollte an Ort und Stelle bleiben, wenn der Effekt auf dem Luftschiff in Tiefenheim ausgelöst wird.
    • Wenn ein Charakter mittels „Verbündeten Erwecken“ als Ghul erweckt wird, besteht keine beträchtliche Verzögerung mehr, nachdem man die Kontrolle über den Ghul verloren hat und zum Friedhof oder Leichnam zurück geschickt wird.
    • Der Tooltip von „Geißelstoß“ wird jetzt korrekterweise auch von „Totenschwurs Zorn“ beeinflusst.
    • Der Anteil an Schattenschaden von „Geißelstoß“ gab fälschlicherweise mehr als 10% erhöhten Schaden durch „Frostpräsenz“ an und wurde korrigiert.
    • Der Anteil an Schattenschaden von „Geißelstoß“ erhält nicht länger fälschlicherweise 13% erhöhten Zauberschaden durch „Erde und Mond“.
    • Glyphenkorrekturen
      • Der Tooltip von „Eisketten“ wird jetzt korrekterweise von „Glyphe: Eisketten“ beeinflusst.
      • „Glyphe: Verbündeten Erwecken“ beeinflusst jetzt korrekterweise die Gesundheit des erweckten Verbündeten.
      • Die Formulierung des Tooltips von „Vampirblut“ wurde nach Einsetzen der Glyphe „Vampirblut“ sehr verwirrend. Wir haben die Formulierung geändert.


Druiden

  • „Baumrinde“ ist nicht länger bannbar.
  • „Wucherwurzeln“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • „Heilende Berührung“ wird jetzt auf Stufe 78 erlernt statt auf Stufe 3.
  • „Winterschlaf“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • Der Schaden von „Aufschlitzen“ wurde um etwa 20% verringert.
  • Der von „Zerfleischen“ (Bärengestalt) verursachte Prozentanteil des Waffenschadens (auf Stufe 80 und darüber) wurde von 300% auf 235% gesenkt.
  • Der von „Zerfleischen“ (Katzengestalt) verursachte Prozentanteil des Waffenschadens (auf Stufe 80 und darüber) wurde von 360% auf 460% erhöht.
  • Der Schaden von „Zermalmen“ wurde um etwa 20% verringert.
  • Die Manakosten von „Mondfeuer“ wurden von 18% auf 9% gesenkt.
  • „Aufsitzen“: Dieser Gildenbonus wirkt sich nun auch auf die Fluggestalt und die schnelle Fluggestalt aus.
  • „Griff der Natur“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • „Pflege“ kann nun auf Stufe 8 statt auf Stufe 78 erlernt werden.
  • „Omen der Klarsicht“ kann nicht länger durch hilfreiche Zauber (Heilungen) ausgelöst werden, wenn das Wiederherstellung-Talent „Malfurions Gabe“ nicht ausgewählt wurde.
  • „Schleichen“ wird nun nicht mehr abgebrochen, wenn Gegner „Demoralisierender Ruf“ oder „Demoralisierendes Gebrüll“ nutzen.
  • Der Schaden von „Krallenhieb“ wurde um 10% reduziert.
  • „Verjüngung“ kann nun auf Stufe 3 statt auf Stufe 8 erlernt werden. Zudem betragen die Manakosten nun 20% des Grundmanas.
  • Der Schaden von „Zerfetzen“ wurde um 10% reduziert.
  • Gestaltwandeln: Der Beginn oder das Ende einer Gestaltwandlung hebt Unbeweglichkeitseffekte nicht mehr auf. Es hebt Verlangsamungseffekte weiterhin auf.
  • Der von „Schreddern“ verursachte Prozentanteil des Waffenschadens (auf Stufe 80 und darüber) wurde von 350% auf 450% erhöht.
  • Die von „Schädelstoß“ ausgelöste Zaubersperrdauer wurde von 5 auf 4 Sek. verringert.
  • „Besänftigen“ ist nun ein Spontanzauber (von 1,5 Sek. verringert).
  • Worgen- und Trolldruiden haben nun ein eigenes Modell für ihre schnelle Fluggestalt.
  • Talentspezialisierungen
    • Gleichgewicht
      • Die Dauer von „Pilzbewuchs“ wurde von 10 Sek. auf 20 Sek. erhöht. Zudem sollten die Wildpilze bei der Detonation nun weitaus besser reagieren.
      • Die Mondkingestalt gewährt nun 15% Schadensverringerung, statt die Rüstung zu erhöhen. Zudem entfernt das Gestaltwandeln in oder aus Mondkingestalt nun Bewegungsunfähigkeitseffekte. Wir möchten darauf hinweisen, dass der Tooltip diese Funktionalität nicht erwähnt.
      • Die Dauer des Stärkungszaubers „Sternschnuppen“ wurde von 8 auf 12 Sekunden erhöht.
      • „Sternenregen“ wird nun keine Ziele mehr treffen, die sich nicht im Kampf befinden, die Sterne werden zudem in etwas geringeren Zeitabständen fallen.
      • Die Manakosten von „Sonnenfeuer“ wurden von 18% auf 9% gesenkt.
      • Der Bonus, den „Totale Finsternis“ (Meisterschaft) durch Meisterschaft erhält, wurde um etwa 33% erhöht.
      • Die Manakosten von „Taifun“ wurden um 50% reduziert.
      • „Wildpilz“ ist jetzt ein Spontanzauber, anstatt wie zuvor 0,5 Sekunden zu benötigen. Darüber hinaus wurde der Explosionsradius von 3 auf 6 Meter erhöht und der Schaden um 30% erhöht.
    • Wilder Kampf
      • „Berserker“ (Sofortauslösechance „Zerfleischen“) hat jetzt eine neue Zauberwarnmeldung. Darüber hinaus bricht „Berserker“ nicht länger Furchteffekte oder gewährt dem Druiden Immunität gegenüber Furchteffekten.
      • „Blut im Wasser“: Die zeitliche Abstimmung wurde verbessert, sodass „Wilder Biss“ den Effekt von „Zerfetzen“ nun sofort auffrischt, statt nach einer kurzen Verzögerung (dies führte dazu, dass der Effekt von „Zerfetzen“ auslaufen konnte, obwohl er aufgefrischt wurde).
      • „Infizierte Wunden“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
      • Der von „Pulverisieren“ verursachte Prozentanteil des Waffenschadens wurde von 100% auf 80% gesenkt.
    • Wiederherstellung
      • Entheddern (neue Spezialisierung): Durch diese Spezialisierung entfernt Gestaltwandeln zusätzlich zu Verlangsamungs- auch Bewegungsunfähigkeitseffekte.
      • „Machtvolle Berührung“ betrifft jetzt auch „Nachwachsen“. Zudem wird, wenn „Baum des Lebens“ nicht mehr aktiv ist, das Talent nur noch den zuletzt gewirkten oder erneuerten Effekt von „Blühendes Leben“ auffrischen, andere Kopien von „Blühendes Leben“ werden nicht aufgefrischt.
      • „Schnellwandlung“ wurde in „Verwandlungstalent“ umbenannt und erhöht nun die Dauer der „Baum des Lebens“-Gestalt um 3/6 Sekunden (von 5/10 Sek. verringert).
      • „Überfluss der Natur“ hat nicht länger Auswirkungen auf „Rasche Heilung“, verfügt aber jetzt über einen neuen Effekt. Ist der Effekt von „Verjüngung“ auf 3 oder mehr Zielen aktiv, wird die Zauberzeit von „Pflege“ um 10/20/30% verringert.
      • Der Bonus, den „Symbiose“ (Meisterschaft) durch Meisterschaft erhält, wurde um etwa 16% erhöht.
      • Die Dauer der „Baum des Lebens“-Gestalt wurde von 30 auf 25 Sek. verringert.
      • Die Heilung von „Wildwuchs“ wurde um 30% erhöht und die Abklingzeit von 10 auf 8 Sek. verringert.
  • Glyphen
    • Glyphe „Wucherwurzeln“ wurde umgestaltet. Sie verringert die Zauberzeit von „Wucherwurzeln“ nun um 0,2 Sek, anstatt den Zauber zu einem Spontanzauber zu machen.
    • Glyphe „Nachwachsen“ führt jetzt dazu, dass der Heilung-über-Zeit-Effekt auf Zielen mit 50% (anstatt wie bisher 25%) oder weniger Gesundheit erneuert wird.
    • Glyphe „Zorn“ erhöht jetzt den von „Zorn“ verursachten Schaden um 10% und benötigt nicht länger „Insektenschwarm“ auf dem Ziel.
  • Fehlerbehebungen: Druiden
    • Druidengestalten haben jetzt für das Durchführen von archäologischen Untersuchungen eine Animation.
    • Der Tooltip von „Gleichgewicht der Kräfte“ besagt nun, dass die Zaubertrefferwertung nur durch von Gegenständen und Effekten gewährter Willenskraft erhöht wird.
    • Druiden können nun korrekterweise „Baumrinde“ wirken, wenn sie mit einem Stilleeffekt belegt sind.
    • „Wilde Attacke“ (Katzengestalt) sollte den Druiden immer so drehen, dass der Druide zum Rücken des Ziels gewandt steht.
    • „Hurrikan“ sollte nicht länger zufällig ausgelöst werden, wenn „Verwandlung“ auf den Druiden gewirkt wird.
    • „Hurrikan“ verbleibt nun an der gleichen Stelle, auf die der Zauber gewirkt wurde, während man sich auf einem beweglichen Transportmittel befindet.
    • Der Manawiederherstellungseffekt von „Rudelführer“ stimmt jetzt mit dem Tooltip überein.
    • Die Tooltips von „Zermalmen“ und andere Fähigkeiten der „Wilder Kampf“-Spezialisierung sollten jetzt den korrekten Schaden angeben.
    • Druiden in Mondkingestalt sollten jetzt in der Lage sein, aufzusitzen.
    • „Naturalist“ (Rang 1) verringert jetzt die Zauberzeit um den im Tooltip angegebenen Wert.
    • „Schnelligkeit der Natur“ wird nicht länger aufgezehrt, wenn durch das Einsetzen der Glyphe „Wucherwurzeln“ der Zauber „Wucherwurzeln“ zu einem Spontanzauber wurde.
    • Die Sofortheilung, die „Verjüngung“ durch „Gabe der Erdmutter“ erhält, wird durch Tempo nicht länger zu früh Bonusheilung erhalten und nun korrekt von „Symbiose“ profitieren.
    • Der Tooltip von „Dickes Fell“ sollte nun die erhöhten Werte wiedergeben.
    • Der Tooltip des Blutungseffektes von „Hauen“ hat den Schaden pro Tick, statt des Gesamtschadens angezeigt. Dies wurde behoben.
    • In Katzengestalt sollte „Humanoide aufspüren“ zu benutzen nicht länger dazu führen, dass Beutefenster automatisch geschlossen werden, wenn sie zum ersten Mal geöffnet werden.
    • Druiden sollten jetzt die korrekten Geräusche zu /lachen und /weinen von sich geben, während sie in den Baum des Lebens verwandelt sind.
    • Der Tooltip von „Wildpilz“ zeigt nun die Magieart an.
    • Fehlerbehebungen: Glyphen
      • Glyphe „Wilder Biss“ beeinflusst nun korrekterweise den Tooltip von „Wilder Biss“.


Jäger

  • Der Waffenschaden von „Gezielter Schuss“ wurde von 150% auf 200% erhöht. Zusätzlich wurde die Zauberzeit von 3 auf 2,4 Sekunden reduziert.
  • Der Schaden von „Arkaner Schuss“ wurde um 15% erhöht.
  • „Aspekt der Wildnis“, „Aspekt des Falken“ und „Aspekt des Fuchses“ können jetzt während des Reitens gewirkt werden.
  • Jäger können „Automatischer Schuss“ jetzt aus der Bewegung nutzen.
  • Die Fähigkeiten „Fallenschleuder“, „Ablenkender Schuss“ und „Wildtier ängstigen“ brechen beim Wirken nun „Automatischer Schuss“ ab. Dies macht es einfacher, Gruppenkontrolleffekte aufrechtzuerhalten, während „Automatischer Schuss“ aus der Bewegung heraus gewirkt wird.
  • Die Effektdauer von „Erschütternder Schuss“ wurde von 4 auf 6 Sek. erhöht.
  • „Abschreckung“ gewährt jetzt eine Chance von 100%, dass Nahkampfangriffe verfehlen, statt eine Parierchance von 100% zu gewähren. Das bedeutet, dass Angriffe, die nicht pariert werden können, besonders einige Schurkenfähigkeiten, jetzt von „Abschreckung“ verhindert werden können, und dass der Jäger selbst dann von „Abschreckung“ profitiert, wenn er entwaffnet wurde.
  • Die Abklingzeit und die Dauer von „Staubwolke“ wurden modifiziert, um es mit „Herumwirbeln“ abzustimmen (derselbe Effekt, unterschiedlicher Begleiter).
  • „Eiskältefalle“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • Der Schaden von „Fass!“ wurde um 20% erhöht.
  • Die Skalierung der Angriffskraft von „Tödlicher Schuss“ wurde um 50% erhöht.
  • Die Abklingzeit von „Ruf des Meisters“ beträgt jetzt 35 Sekunden statt einer Minute und die Reichweite der Fähigkeit wurde von 25 auf 40 Meter erhöht. Zusätzlich ist der visuelle Effekt jetzt sichtbarer.
  • „Zurechtstutzen“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • Talentspezialisierungen
    • Tierherrschaft
      • „Tiere abrichten“ gewährt nun einen passiven Bonus von 25% auf Angriffskraft, erhöht von 15%.
    • Treffsicherheit
      • Der Gesamtschaden von „Schimärenschuss“ wurde um etwa 50% erhöht.
      • Pfeilregen (Meisterschaft): Die Chance, dass dieser Effekt pro Meisterschaftspunkt ausgelöst wird, wurde um etwa 17% erhöht.
    • Überleben
      • Der Schaden von „Schwarzer Pfeil“ wurde um 15% verringert.
      • Der Schaden von „Explosivschuss“ wurde um 15% verringert.
      • Die von „Jäger vs. Wildnis“ gewährte Ausdauer wurde von 4/8/12% auf 5/10/15% erhöht.
      • Die Beweglichkeitserhöhung von „In die Wildnis“ (passiv) wurde von 15% auf 10% reduziert.
  • Begleiter
    • Begleiter verfügen nun über 70% der Rüstung ihres Herrn anstelle eines anderen Wertes der darauf basierte, zu welchem Begleitertypus sie gehörten.
    • Schieferspinnen haben nun korrekterweise eine Spezialfähigkeit („Fangnetz“).
    • Der Effekt von „Schlechte Manieren“ (Affe) wird nun von Schaden auf korrekte Art und Weise abgebrochen.
  • Glyphen
    • Glyphe „Erschütternder Schuss“ wurde umgestaltet. Sie begrenzt nun das maximale Lauftempo von Zielen, die von „Erschütternder Schuss“ betroffen sind.
  • Fehlerbehebungen: Jäger
    • „Gezielter Schuss“ ignoriert nicht länger den Stärkungszauber „Feuer!“, wenn er durch ein Makro benutzt wird.
    • „Camouflage“ wird jetzt aufgehoben, wenn die Fallen des Jägers einem Ziel Schaden zufügen.
    • Die Partikeleffektanimationen von „Schimärenschuss“ sollten jetzt korrekt angezeigt werden.
    • „Kobraschuss“ frischt nun wie vorgesehen die Effektdauer eines durch „Schlangenfächer“ ausgelösten Stapels von „Schlangengift“ auf.
    • Der Zaubereffekt von „Feuer konzentrieren“ ist jetzt toller als jede noch so großartige Ansammlung von grünen Balken.
    • Der Bonus, den „Pfeilregen“ (Meisterschaft) von Meisterschaft erhält, sollte jetzt einheitlich sein.
    • Vor dem Schuss werden männliche, untote Jäger nicht länger vom Ziel wegsehen.
    • Begleiterkorrekturen
      • Alle Begleiterfamilien, die in Cataclysm eingeführt worden sind, sollten nun Talente haben.
      • Begleiter sollten nun alle Unterwasserkreaturen angreifen können, auch wenn der Jäger sich nicht in Nahkampfreichweite befindet.
      • „Uralte Hysterie“ sollte nicht länger auf niedrigstufige Charaktere wirksam sein können.
      • „Uralte Hysterie“ wirkt nun wie vorgesehen auf Begleiter.
      • „Umarmung der Schieferspinne“ gewährt nun Widerstände so, dass dieser Teil des Stärkungszaubers nicht verloren geht, wenn „Segen der Vergessenen Könige“ überschrieben wird.
      • Hund- und Fuchsbegleiter aus der Kategorie „Wildheit“ können nun das Talent „Sturmangriff“ erlernen.
      • „Wendigkeit“ kann nun wie vorgesehen von am Boden lebenden Jägerbegleitern erlernt werden.
      • „Verheeren“ zählt nun nicht mehr bei der Berechnung der abnehmenden Wirkung von Betäubungseffekten.
      • Untote Jäger haben jetzt von Anfang an „Tier wiederbeleben“ auf ihrer Aktionsleiste.
      • Der Eintrag zu „Kobrareflexe“ im Begleiterzauberbuch zeigt jetzt die Stufe an.
      • Schieferspinnen fehlt nun nicht mehr ihre Spezialfähigkeit.
      • Der visuelle Effekt von „Panzerschild“ (Terrorpene) wurde vergrößert und sollte nun sichtbar sein, wenn der Zauber gewirkt wird.
      • Der Tooltip, der im Charakterfenster den Rüstungswert anzeigt, sollte nun auch den korrekten Rüstungswert angeben, der Begleitern gewährt wird.

Blizzard PosterBlizzard2 on Patch 4.0.6 Patchnotes-T2


Magier

  • Die Manakosten von „Arkanbeschuss“ wurden um 8% verringert.
  • Die Manakosten von „Arkanschlag“ wurden um 12% verringert.
  • Die Manakosten von „Arkane Brillanz“ und „Brillanz von Dalaran“ wurden um ca. 16% gesenkt, was sie ungefähr genauso viel kosten lässt wie „Mal der Wildnis“.
  • Die von „Gegenzauber“ ausgelöste Zaubersperrdauer wurde von 8 auf 7 Sek. verringert.
  • Die Manakosten von „Feuerball“ wurden auf 9% des Grundmanas gesenkt.
  • „Flammenkugel“ ignoriert nun Tiere.
  • Die Manakosten von „Frostfeuerblitz“ wurden auf 9% des Grundmanas gesenkt.
  • „Magische Rüstung“ verringert die Dauer von magischen Effekten nun um 35% statt um 50%.
  • „Glühende Rüstung“, „Frostrüstung“ und „Magische Rüstung“ kosten kein Mana mehr.
  • „Verwandlung“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • „Ring des Frosts“: Der Radius wurde auf 8 Meter verringert, und der innere, „sichere“ Radius beträgt nun 4,7 Meter (genau auf die Grafik passend). Wird der Effekt von „Ring des Frosts“ gebannt, wird das Ziel 3 Sek. lang dagegen immun, erneut eingefroren zu werden. Wird vom selben Magier ein zweiter „Ring des Frosts“ beschworen, während der erste noch aktiv ist (über „Kälteeinbruch“), wird der erste nun verschwinden und nicht mehr funktionieren. Zudem hat „Ring des Frosts“ im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • Wenn ein Magier den Zauber „Unsichtbarkeit“ nutzt, wird nun auch sein Wasserelementar-Begleiter unsichtbar werden.
  • Talentspezialisierungen
    • Arkan
      • „Verlangsamen“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
    • Feuer
      • „Brandstifter“ gestattet es Magiern nun, „Verbrennen“ aus der Bewegung heraus zu wirken (unabhängig vom aktiven Rüstungszauber) und verringert nicht länger den kritischen Trefferchancenbonus von „Glühende Rüstung“.
      • Der Bonus, den „Blitzbrand“ (Meisterschaft) durch Meisterschaft erhält, wurde um etwa 12% erhöht.
      • Die Manakosten von „Lebende Bombe“ wurden um 22% verringert.
    • Frost
      • Der verursachte Schaden von „Tieffrieren“ wurde um 20% verringert.
      • „Eisige Finger“ kann nicht mehr gebannt werden und erhöht nun zusätzlich den Schaden von „Eislanze“ um 15%.
      • Die „Frost“-Spezialisierung gewährt nun nur noch 2 Grundpunkte Meisterschaft (von 8 gesenkt), wodurch der Schaden gegen gefrorene Ziele im Vergleich zu vorher um 15% sinkt. Die „Frost“-Spezialisierung erhöht nun jedoch den Basisschaden von „Frostblitz“ um 15%.
  • Fehlerbehebungen: Magier
    • Der Tooltip von „Arkane Macht“ wird nun wie vorgesehen abgeändert, wenn die Glyphe „Arkane Macht“ eingesetzt ist.
    • Der Ansatzpunkt von „Kältekegel“ war bei männlichen Trollmodellen zu weit links. Dieser Fehler wurde behoben.
    • „Hervorrufung“ hat weniger Mana erstattet, als der Tooltip angegeben hat. Dies wurde behoben.
    • Der Tooltip von „Flammenkugel“ gibt nun an, wie viel Schaden die Explosion verursacht, wenn das Talent „Feuermacht“ gewählt wurde.
    • „Frostfeuerkugel“ (Rang 1) belegt das Ziel nicht mehr mit einem Schwächungszauber, der fälschlicherweise angibt, dass er sein Ziel verlangsamt.
    • Der Tooltip von „Glühende Rüstung“ zeigt jetzt die korrekten Informationen an.
    • „Nethervortex“ hat bewirkt, dass ein String-Fehler ausgegeben wurde, wenn „Arkanschlag“ reflektiert wurde. Das sollte nicht geschehen.
    • Wenn „Geistesgegenwart“ aktiv war, wurde „Manaedelstein herbeizaubern“ nicht zu einem Spontanzauber, wenn man damit einen Stapel aus 2 oder weniger Manaedelsteinen aufstocken wollte. Dies wurde behoben.
    • „Geistesgegenwart“ wird nicht länger von „Flammenkugel“ verbraucht.
    • „Ring des Frosts“ kann jetzt auf Transportvehikel u. ä. (z. B. Aufzüge, Falltüren, etc.) gewirkt werden und funktioniert dort auf korrekte Art und Weise.
    • Fehlerbehebungen: Glyphen
      • Glyphe „Arkane Macht“ sollte jetzt wie vorgesehen die Globale Abklingzeit von „Blinzeln“, „Manaschild“ und „Spiegelbild“ auf 0 setzen.
      • Der Tooltip von „Eisbarriere“ wird nun wie vorgesehen von der Glyphe „Eisbarriere“ abgeändert.


Paladine

  • Die Manakosten von „Segen der Macht“ und „Segen der Könige“ wurden um ca. 217% angehoben, was sie ungefähr genauso viel kosten lässt wie „Mal der Wildnis“.
  • Der von „Kreuzfahrerstoß“ verursachte Prozentanteil des Waffenschadens wurde von 115% auf 135% erhöht.
  • Die Manakosten von „Göttliches Licht“ wurden um etwa 10% erhöht.
  • „Göttliche Bitte“ hat nun eine Effektdauer von 9 Sek. anstatt wie zuvor 15. Der Zauber gewährt 4% Mana pro Tick, anstatt 2%, für eine Gesamtmenge von 12% Mana, anstatt wie zuvor 10%.
  • Die Manakosten von „Lichtblitz“ wurden um etwa 10% erhöht.
  • Vorahnung
    • Die Effektdauer wurde von 2 auf 1 Minute gesenkt.
    • „Handauflegung“ belegt das Ziel nun mit „Vorahnung“. Zuvor trat dies nur auf, wenn der Paladin diesen Zauber auf sich selbst wirkte. Das war noch Teil eines alten Designs, bei welchem „Göttlicher Schutz“ den Effekt „Vorahnung“ hervorrief und es nicht gewollt war, dass der Paladin die defensiven Fähigkeiten des Tanks blockierte.
    • „Handauflegung“ kann keinen kritischen Effekt erzielen und wird von den meisten Fähigkeiten, welche den Heilungswert modifizieren (beispielsweise „Flamme des Glaubens“) nicht abgeändert. Zudem ist „Handauflegung“ nicht mehr von der globalen Abklingzeit betroffen.
    • Da lediglich „Gottesschild“, „Handauflegung“ und „Hand des Schutzes“ den Effekt „Vorahnung“ auslösen, wurden die Tooltips angepasst, um diese Mechanik besser zu erklären.
  • Die Manakosten von „Heiliges Licht“ wurden um etwa 10% erhöht.
  • „Heiliger Zorn“ bezieht bei der Schadensberechnung keine nahen Tiere mehr mit ein.
  • „Inquisition“ ist nicht mehr bannbar.
  • „Zurechtweisung“ kann jetzt von allen Paladinen auf Stufe 54 erlernt werden. Vorhandene Charaktere müssen ihren Ausbilder besuchen, selbst wenn sie „Zurechtweisung“ schon als Talent erlernt hatten.
  • Siegel der Wahrheit: Alle Angriffe gegen Einzelziele (einschließlich „Richturteil“, „Hammer des Zorns“, „Exorzismus“ und „Urteil des Templers“) können nun dieses Siegel auslösen.
  • Talentspezialisierungen
    • Heilig
      • Aurenbeherrschung: Diese Fähigkeit erhöht nicht länger den von „Aura des Kreuzfahrers“ gewährten Bonus.
      • „Denunzieren“ hat nun eine visuelle Aktivierungs-Benachrichtigung.
      • Die Heilung von „Beschützer der Unschuldigen“ wurde um 30% gesenkt.
    • Schutz
      • Ewiger Ruhm: Zusätzlich zu der von diesem Talent gewährte Chance, keine Heilige Kraft zu verbrauchen, wird nun auch der von „Göttliche Bestimmung“ gewährte Freizaubereffekt nicht mehr verbraucht.
      • „Rechtschaffene Schwächung“ gestattet es nicht länger, dass „Hammer der Gerechtigkeit“ Ziele unterbricht, die gegen Betäubungseffekte immun sind. Da „Zurechtweisung“ von allen Paladinen erlernbar ist, war diese zusätzliche Funktionalität nicht länger notwendig.
    • Vergeltung
      • „Akt der Aufopferung“ wird es nicht länger gestatten, dass „Reinigung des Glaubens“ bewegungseinschränkende Effekte von Fahrzeugen entfernt, in denen der Paladin sitzt.
      • „Göttliche Bestimmung“: Die Chance von betroffenen Fähigkeiten, heilige Kraft zu erzeugen, wurde von 20/40% auf 7/15% gesenkt, aber statt 1 Punkt heilige Kraft zu erzeugen, wird die nächste angewandte Fähigkeit keine heilige Kraft verbrauchen und so agieren, als ob der Paladin über 3 heilige Kraft verfügen würde.
      • Der Prozentsatz des Waffenschadens von „Göttlicher Sturm“ wurde von 80% auf 100% erhöht.
      • „Hand des Lichts“ (Meisterschaft): Ein Prozentsatz des von „Urteil des Templers“, „Kreuzfahrerstoß“ und „Göttlicher Sturm“ verursachten Schadens wird als zusätzlicher Heiligschaden verursacht. Diese Meisterschaft gewährt nun pro Punkt Meisterschaft eine Heiligschadenerhöhung von 2,1% (von 2,5% gesenkt).
      • „Buße“ wird nicht länger durch Schaden aus „Tadel“ (Siegel der Wahrheit) gebrochen.
      • Das Talent „Zurechtweisung“ wurde durch „Geheiligter Schild“ ersetzt, ein neues, passives Talent. Paladine, die über „Zurechtweisung“ verfügten, werden „Geheiligter Schild“ automatisch bekommen. Geheiligter Schild: Wenn ihre Gesundheit unter 30% sinkt, erhalten Paladine den Effekt „Geheiligter Schild“. Der geheiligte Schild absorbiert X Schaden und erhöht die erhaltene Heilung um 20%. Hält 15 Sekunden an. Dieser Effekt kann nur einmal alle 30 Sekunden auftreten. Kann nicht gebannt werden.
      • „Siegel des Befehls“ wird nicht mehr zweifach bei jedem Waffenschwung mit „Siegel der Wahrheit“ ausgelöst.
      • „Unermüdlichkeit“ ist nicht mehr bannbar.
  • Glyphen
    • Glyphe „Göttliche Bitte“ fügt nun 6% Mana hinzu, für eine Gesamtmenge von 18% über 9 Sekunden.
  • Fehlerbehebungen: Paladine
    • Der Schwächungszauber „Stille“ von „Schild des Rächers“ benutzte den visuellen Effekt für Betäubungen, und der Benommenheitseffekt war nicht sichtbar. Das wurde behoben.
    • Der Schadensbonus von „Kommunion“ wird nicht mehr angewandt, wenn der Paladin keine Paladinauren aktiviert hat.
    • „Göttlicher Sturm“ wird nicht mehr fälschlicherweise hervorgehoben, wenn „Hand des Lichts“ ausgelöst wird.
    • „Exorzismus“ erfasst automatisch das Ziel, dem Schaden zugefügt wird, wenn der Zaubervorgang abgeschlossen ist.
    • Der Heilungsbetrag im Stärkungszauber-Tooltip von „Heiliges Strahlen“ ist nun korrekt.
    • „Streben nach Gerechtigkeit“ gewährt nun Heilige Kraft, wenn der Paladin vom Feuermagiertalent „Einschlag“ getroffen wird. Im Gegenzug gewährt „Streben nach Gerechtigkeit“ keine Heilige Kraft mehr, wenn der Paladin von „Heiliger Zorn“ getroffen wird.
    • Der Tooltip von „Buße“ gibt nun an, dass der Effekt der Fähigkeit nicht durch Schaden von „Tadel“ gebrochen wird.
    • „Schild des Templers“ (Rang 1) reduzierte die Abklingzeit von „Wächter der Uralten Könige“ um 45 Sekunden, was mit der Skalierung der Ränge 2 und 3 inkonsistent ist. Das wurde behoben.
    • Der Tooltip von „Turm der Strahlen“ gab an, dass „Heiliges Licht“ eine Aufladung Heiliger Kraft generiert. Das wurde behoben.
    • „Wort der Herrlichkeit“ setzt die Waffenschwungzeit nicht mehr zurück.
    • Fehlerbehebungen: Glyphen
      • Der Schaden-über-Zeit-Effekt von „Exorzismus“, der durch die Glyphe „Exorzismus“ hinzugefügt wird, wird jetzt wie vorgesehen von dem durch „Exorzismus“ verursachten Schaden beeinflusst.
      • Der Tooltip von „Heiliger Zorn“ wurde aktualisiert, sodass er die Veränderungen anzeigt, die durch die Glyphe „Heiliger Zorn“ verursacht werden.
      • Die Glyphe „Licht der Morgendämmerung“ verändert nun den Tooltip von „Licht der Morgendämmerung“.
      • Die Glyphe „Siegel der Einsicht“ setzt Stufe 32 voraus, um mit der Stufe konsistent zu sein, auf der „Siegel der Einsicht“ beim Klassenlehrer erlernt werden kann.
      • Die Glyphe „Urteil des Templers“ verändert nun den Tooltip von „Urteil des Templers“.


Priester

  • Die Dauer von „Levitieren“ wurde von 2 Minuten auf 10 Minuten erhöht.
  • Die Manakosten von „Machtwort: Seelenstärke“ wurden um ca. 68% reduziert, was es ungefähr genauso viel kosten lässt wie „Mal der Wildnis“.
  • Die Manakosten von „Machtwort: Schild“ wurden um ca. 31% erhöht, dafür wurde der Effekt um 208% erhöht.
  • Die Manakosten von „Erneuerung“ wurden um 24% reduziert.
  • Die Manakosten von „Schattenschutz“ wurden um ca. 65% reduziert, was es ungefähr genauso viel kosten lässt wie „Mal der Wildnis“.
  • „Gedankenschlag“ verursacht nun 18% mehr Schaden als „Gedankenstachel“.
  • „Gedankenkontrolle“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • „Gedankenexplosion“ kann nun zusätzlich auch auf befreundete Ziele kanalisiert werden. Zudem wurde der verursachte Schaden um etwa 15% erhöht.
  • Die Wirksamkeit von „Gebet der Heilung“ wurde um etwa 15% verringert.
  • Talentspezialisierungen
    • Disziplin
      • Göttliche Aegis: Kritische Effekte von „Gebet der Heilung“ gewähren nun zusätzlich zu dem Standardeffekt von „Göttliche Aegis“ einen weiteren Bonuswert.
      • Der Effekt „Barmherzigkeit“ ist nun nicht mehr auf ein Ziel beschränkt.
      • Zusätzlich zum schon vorhandenen Effekt wird „Fokussierter Wille“ nun ausgelöst, wenn der Priester einen kritischen Treffer erleidet.
      • „Schmerzunterdrückung“ ist nicht länger bannbar.
      • Die Manakosten von „Sühne“ wurden um 7% erhöht, die gewirkte Heilung um 20%.
      • „Stärkung der Seele“ macht den Priester nun zusätzlich für 2/4 Sek., nachdem er „Innerer Fokus“ benutzt hat, immun gegen Stille-, Unterbrechungs- und Banneffekte.
    • Heilig
      • Zusätzlich zum schon vorhandenen Effekt wird „Gesegnete Abhärtung“ nun ausgelöst, wenn der Priester kritisch getroffen wird.
      • Chakra
        • Chakraeinstimmungen haben nun eine Dauer von 1 Minute, anstatt wie zuvor 30 Sekunden.
        • Zusätzlich zu den anderen direkten Heilungen frischen nun auch „Verbindende Heilung“ und „Segenswort: Epiphanie“ die Effektdauer von „Erneuerung“ auf dem Ziel auf.
        • „Verbindende Heilung“, „Blitzheilung“ und „Große Heilung“ können nun „Chakra: Epiphanie“ auslösen.
        • „Gedankenstachel“ kann nun „Chakra: Züchtigung“ auslösen.
      • Die Wirksamkeit von „Kreis der Heilung“ wurde um etwa 30% erhöht.
      • „Verzweifeltes Gebet“ heilt jetzt den Priester um 30% seiner Gesamtgesundheit, anstatt wie zuvor um einen eher suboptimalen Wert.
      • Schutzgeist: Die Absorption/Heilung dieser Fähigkeit kann nun niemals 200% der maximalen Gesundheit des Ziels überschreiten.
      • „Heilige Konzentration“ erhöht jetzt die Menge der Manaregeneration aus „Willenskraft“, während man sich im Kampf befindet, um zusätzliche 15/30%, anstatt wie zuvor 20/40%.
      • „Segenswort: Züchtigung“ hat jetzt 30 Sek. Abklingzeit (von 25 Sek. erhöht). zusätzlich wird der Zauber nun auf korrekte Art und Weise durch Schaden gebrochen.
      • Die Gesundheit des Lichtbrunnens wurde um 50% erhöht (für PvP-Zwecke).
      • „Glücksfall“ verfügt jetzt über eine Zauberwarnung und schwebenden Kampftext.
      • „Woge des Lichts“ kann nun durch „Blitzheilung“ und „Große Heilung“ ausgelöst werden und kann ab sofort auch kritisch treffen.
    • Schatten
      • Der Bonus, den „Schattenkugeln“ durch Meisterschaft erhält, wurde um etwa 16% erhöht.
      • „Vampirumarmung“ hält nun bis Abbruch an.
  • Glyphen
    • Für die Glyphe „Gedankenschinden“ muss nicht länger des Effekt von „Schattenwort: Schmerz“ auf dem Ziel liegen.
    • Die Glyphe „Schmerzunterdrückung“ ist umbenannt worden zu Glyphe „Verzweiflung“ und ermöglicht es nun, „Schutzgeist“ zu wirken, während man betäubt ist, zusätzlich zu „Schmerzunterdrückung“.
    • Die Glyphe „Psychisches Entsetzen“ verringert die Abklingzeit von „Psychisches Entsetzen“ nun um 30 Sekunden statt um 60.
    • Die Glyphe „Geist der Erlösung“ wurde umgewandelt in die Glyphe „Gebet der Besserung“, die die durch die erste Aufladung von „Gebet der Besserung“ gewährte Heilung um 60% erhöht.
  • Fehlerbehebungen: Priester
    • „Abbitte“ hat nun die korrekte Heilungsreichweite, wie im Tooltip angegeben.
    • Die Tooltips für Rang 1 und 2 von „Gesegnete Abhärtung“ sind nun konsistent mit der Menge der verbesserten Heilung.
    • „Dispersion“ sollte es Priestern nun nicht mehr ermöglichen, durch Aufsitzen dauerhaft unsichtbar zu werden.
    • „Dispersion“ reduziert den von „Tiefe Wunden“ und „Durchschlagende Schüsse“ verursachten Schaden nun wie vorgesehen.
    • Die Tooltips für Rang 1 und 2 von „Fokussierter Wille“ sind nun konsistent mit der Menge des reduzierten Schadens.
    • Die Effekte von „Heilung“, „Blitzheilung“, „Große Heilung“ und „Verbindende Heilung“ sind nun mit ihren Tooltips konsistent.
    • Die Prozentwerte für „Heilige Konzentration“ werden nun korrekt im Tooltip aufgeführt.
    • „Segenswort: Epiphanie“ verleiht den Heilzaubern des Priesters nun wie vorgesehen eine zusätzliche kritische Trefferchance von 25%.
    • „Inneres Feuer“ verbraucht nach dem Erlernen von „Inneres Sanktum“ kein Mana mehr.
    • „Innerer Wille“ reduziert die Manakosten von „Machtwort: Barriere“ nun wie vorgesehen.
    • Die Heilung des Lichtbrunnens stimmt nun mit der Beschreibung im Tooltip überein.
    • Untote Priester und Blutelfenpriester erzeugen bei freundlichen Wachen nun keine Bedrohung mehr, wenn sie „Gedankenkontrolle“ auf feindliche NSCs wirken.
    • Beim Wirken von „Machtwort: Barriere“ sollten keine unnötigen Stringfehler mehr auftreten.
    • „Gebet der Besserung“ gibt nun wie vorgesehen einen Fehler aus, wenn der Zauber auf ein Ziel mit einem mächtigeren „Gebet der Besserung“ gewirkt wird.
    • Der Tooltip von „Euphorie“ zeigt nun die korrekten Prozentwerte an.
    • Der Tooltip von „Schattenkugeln“ zeigte einen um 0% erhöhten Schaden und und zeigte keinen erhöhten Schaden an, bis weitere Meisterschaftswertung hinzugefügt wurde. Das wurde korrigiert.
    • „Sünde und Strafe“ löst bei Spielern, die nicht für PvP markiert sind, keine Furchteffekte mehr aus.
    • „Woge des Lichts“ wird nicht mehr ohne Effekt aufgebraucht, wenn sie ausgelöst wird, während „Blitzheilung“ gewirkt wird.
    • Fehlerbehebungen: Glyphen
      • Die kritischen Heilungen der Glyphe „Magiebannung“ lösen nun wie vorgesehen „Göttliche Aegis“ aus.


Schurken

  • „Blenden“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • „Kampfbereitschaft“ hält nun 20 Sekunden an, anstatt wie zuvor 30 Sekunden, aber der stapelbare Stärkungszauber „Kampfeinsicht“ hält 10 Sekunden an, anstatt wie zuvor 6 Sekunden.
  • Verkrüppelndes Gift hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • „Erdrosseln“ kostet nun 45 Energie statt 50.
  • „Kopfnuss“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • „Rauchbombe“ hält nun 5 Sekunden an, anstatt wie zuvor 10 Sekunden.
  • „Verstohlenheit“ wird nun nicht mehr abgebrochen, wenn Gegner „Demoralisierender Ruf“ oder „Demoralisierendes Gebrüll“ nutzen.
  • Talentspezialisierungen
    • Meucheln
      • Die Dauer des kritischen Trefferbonusses von „Tödliche Dynamik“ wurde von 10 auf 15 Sek. erhöht.
    • Kampf
      • „Klingenwirbel“ ist nun eine aktivierbare Fähigkeit, die mit erneutem Anklicken des Symbols deaktiviert werden kann. Diese Fähigkeit hat keine fixe Dauer mehr, sondern nach Abbruch eine Abklingzeit von 10 Sekunden (gleich der Funktionalität von „Verstohlenheit“). Zudem verringert „Klingenwirbel“, während die Fähigkeit aktiv ist, die Enegieregeneration nun um 30% (von 20% erhöht).
      • „Parierdolch“ (Meisterschaft) gewährt nun eine Chance, einen Angriff für 100% des Waffenhandschadens auszuführen. Dieser Angriff kann „Kampfkraft“ auslösen.
      • „Ruhlose Klingen“ verringert nun auch die Abklingzeit von „Umlenken“.
      • „Enthüllender Stoß“ erhöht nun die Effektivität von Finishing-Moves um 35% (45%, wenn eine Glyphe vorhanden ist), anstatt wie zuvor 20% (30%, wenn eine Glyphe vorhanden ist).
      • Die von „Vitalität“ gewährte Angriffskraft wurde von 20% auf 25% erhöht.
    • Täuschung
      • „Flüchtigkeit“ verkürzt die Abklingzeit von „Mantel der Schatten“ um 10/20 Sekunden, reduziert von 15/30 Sekunden.
      • „Scharfrichter“ (Meisterschaft) wurde von 2% auf 2,5% pro Punkt erhöht.
      • „Schwächen aufspüren“ gewährt nun 35/70% Rüstungsverringerung (von 25/50% erhöht).
      • „Vorbereitung“ schließt nicht länger die Abklingzeit von „Entrinnen“ ab.
      • „Venenschnitt“ gewährt einem Schurken nun eine Chance von 50/100%, dass seine Blutungseffekte den Effekt seiner Fähigkeit „Solarplexus“ nicht brechen.
      • Die Abklingzeit von „Schattenschritt“ wurde von 20 auf 24 Sek. erhöht.
      • Der von „Finstere Berufung“ gewährte Beweglichkeitsbonus wurde von 25% auf 30% erhöht und erhöht nun den Schaden von „Meucheln“ und „Blutsturz“ um zusätzlich 40% (von 25% erhöht).
  • Glyphen
    • Glyphe „Erdrosseln“ erhöht die Dauer von „Erdrosseln“ nun um 1,5 Sekunden, reduziert von 2.
  • Fehlerbehebungen: Schurken
    • „Mantel der Schatten“ funktioniert nun wie vorgesehen und schützt den Schurken vor den folgenden Boss- und Kreaturenfähigkeiten: „Gravitationsbrunnen“ (Terrastra, Bastion des Zwielichts), „Brennende Verderbnis“ (Blutrotgeborener Seher, Grim Batol), „Lavafelsspalt“ (Plattenhaut, Der Steinerne Kern), „Geysir“ (Lady Naz“jar, Thron der Gezeiten), „Giftiger Morast“ (Schildwache der Naz“jar, Thron der Gezeiten).
    • „Von der Schippe springen“ wurde vom Zauber „Chaosblitz“ des Hexenmeisters ausgelöst, funktionierte aber nicht. „Chaosblitz“ löst „Von der Schippe springen“ weiterhin aus, wird den Schurken aber nicht mehr töten.
    • „Ausweiden“ zeigte auf niedrigeren Stufen reduzierte Energiekosten an, obwohl die Kosten auf 35 Energie stehen sollten. Dies wurde korrigiert.
    • „Finte“ reduziert den Schaden von Rom“ogg Knochenbrechers „Beben“ (Schwarzfelshöhlen) nun wie vorgesehen.
    • Das Stärkungszauber-Symbol für „Ehre unter Dieben“ wird für den Schurken nun korrekt angezeigt, nicht nur für dessen Gruppenmitglieder.
    • „Skrupellosigkeit“ hat nun die korrekte Auslösechance, wenn „Vergiften“ angewendet wird.
    • Fehlerbehebungen: Glyphen
      • Der Tooltip von „Klingenwirbel“ wird nun von der Glyphe „Klingenwirbel“ korrekt verändert.
      • Der Tooltip von „Blutsturz“ wird nun korrekt aktualisiert, um den Blutungseffekt zu berücksichtigen, wenn die Glyphe „Blutsturz“ angewendet wird.
      • Der Tooltip von „Vorbereitung“ wird nun von der Glyphe „Vorbereitung“ korrekt verändert.


Schamanen

  • Die Wirksamkeit von „Kettenheilung“ wurde um etwa 10% erhöht.
  • Ausgelöste Effekte von „Waffe der Flammenzunge“ verursachen nun etwa 20% weniger Schaden.
  • „Heilender Regen“ hat nun eine Reichweite von 40 Metern (von 30 Metern erhöht), um anderen Schamanenzaubern zu entsprechen.
  • „Verhexen“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • „Reinigen“ bannt nun einen einzigen Effekt, statt zwei.
  • Die Dauer von „Gunst des Geistwandlers“ wurde von 10 auf 15 Sek. erhöht.
  • Das Totem des Erdstoßes wurde umgestaltet. Das Totem kann nun genutzt werden, während Furcht-, Bezauberungs- oder Schlafeffekte wirken und pulsiert sehr viel schneller, hält jedoch nur noch 6 Sek. lang an und hat eine Abklingzeit von 1 Minute.
  • Der Effekt von „Waffe des Windzorns“ kann nun 3 zusätzliche Angriffe auslösen, erhöht von 2.
  • Talentspezialisierungen
    • Elementarkampf
      • Der von „Erdbeben“ verursachte Schaden wurde um etwa 10% erhöht.
      • Von „Elementare Überladung“ (Meisterschaft) ausgelöste „Blitzschlag“- oder „Kettenblitzschlag“-Zauber können nun Stapel von „Rollender Donner“ erzeugen.
      • Der Schaden von „Lavaeruption“ wurde um etwa 10% erhöht.
    • Verstärkung
      • Der Schaden von „Waffe der Flammenzunge“ skaliert nun mit der Angriffskraft, statt der Zaubermacht (nur für Verstärker-Schamanen).
      • Die Manakosten von „Reinigen“ werden von „Geistige Schnelligkeit“ nicht länger verringert.
    • Wiederherstellung
      • Der Heilungseffekt von „Läuterndes Wasser“ wird nicht länger zweimal ausgelöst, wenn mit einem Wirken gleichzeitig ein Magie- und ein Flucheffekt entfernt werden.
      • „Tiefe Heilung“ (Meisterschaft) wurde von 2,5% auf 3% pro Punkt erhöht.
      • „Erdschild“ kann nicht mehr gebannt werden.
      • Die Manakosten von „Große Welle der Heilung“ wurden um 10% erhöht, die gewirkte Heilung wurde um 20% erhöht.
      • Das Totem der Manaflut wurde umgestaltet. Das Totem multipliziert nicht länger die Willenskraft der Ziele. Stattdessen gewährt das Totem einen fixen Bonus, der 400% der Willenskraft des wirkenden Schamanen entspricht. Beim Aufstellen des Totems wirkende, kurzzeitige Willenskraft-Stärkungszauber werden aus der Berechnung ausgeschlossen. Zusätzlich wirken sich seine Effekte nun auf den gesamten Schlachtzug aus.
  • Glyphen
    • Glyphe „Verhexen“ reduziert die Abklingzeit nun um 10 Sek. statt um 15.
  • Fehlerbehebungen: Schamanen
    • „Entschlossenheit der Ahnen“ reduziert nun wie vorgesehen den Schaden von „Chaosblitz“.
    • Die Manakosten von „Erdbeben“ werden nun wie vorgesehen von dem durch „Elementarfokus“ ausgelösten Freizaubern reduziert.
    • „Elementarer Schwur“ erhöht nun wie vorgesehen den Schaden von „Erdbeben“.
    • In Geisterwolfgestalt kann die Bewegungsgeschwindigkeit des Spielers nicht mehr unter 100% reduziert werden, wenn der Spieler in einem Innenraum war oder ist.
    • Der Zaubervorgang von „Heilender Regen“ sollte nicht mehr abgebrochen werden, wenn ein niedrigstufiger Spieler oder NSC im Wirkungsbereich ist.
    • „Reinkarnation“ kann nun wie vorgesehen benutzt werden, nachdem der Schamane während eines Bosskampfes bereits durch Seelenstein oder Wiedergeburt wiederbelebt wurde.
    • Fehlerbehebungen: Glyphen
      • Der Tooltip von „Elementarbeherrschung“ wird nun bei Verwedung der Glyphe „Elementarbeherrschung“ aktualisiert.
      • Das Stärkungszaubersymbol für „Geisterwolf“ wird nun bei Verwendung der Glyphe „Geisterwolf“ aktualisiert.
      • Der Tooltip des Totems der Erdung wird nun bei Verwendung der Glyphe „Totem der Erdung“ aktualisiert.
      • Der Tooltip des Totems des heilenden Flusses wird nun bei Verwendung der Glyphe „Totem des heilenden Flusses“ aktualisiert, um die zusätzlich gewährten 25 Magiewiderstand anzuzeigen.
      • Der Tooltip von „Welle der Heilung“ wird nun bei Verwendung der Glyphe „Welle der Heilung“ aktualisiert.


Hexenmeister

  • „Fluch der Erschöpfung“ reduziert nun die Bewegungsgeschwindigkeit um 30%, anstatt wie zuvor um 50%. Die Reichweite wurde von 30 auf 40 Meter erhöht.
  • „Dämonenrüstung“ und „Teufelsrüstung“ kosten kein Mana mehr und halten bis Abbruch an.
  • Die Abklingzeit von „Magie verschlingen“ (Teufelsjäger) wurde von 8 auf 20 Sek. erhöht. Zudem kann „Magie verschlingen“ nun nicht mehr automatisch gewirkt werden.
  • „Mana entziehen“ ist aus dem Spiel entfernt worden.
  • „Furcht“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • Der Zauber „Teufelsrüstung“ wurde umgestaltet. Er umhüllt den Zaubernden nun mit teuflischen Energien, welche die Zaubermacht erhöhen und den Hexenmeister um einen Wert heilen, der 3% seines durch Einzelziel-Zauber verursachten Schadens entspricht.
  • „Verführung“ (Sukkubus) hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • Talentspezialisierungen
    • Gebrechen
      • „Seelentausch“ kann nicht länger gebannt werden (die dem Hexenmeister während des Tauschens verliehene Aura).
      • Der Stilleeffekt von „Instabiles Gebrechen“ wurde von 5 auf 4 Sekunden reduziert.
    • Dämonologie
      • „Dämonische Aegis“ erhöht nun den Heilungseffekt von „Teufelsrüstung“ um 50/100%.
      • „Dämonische Wiedergeburt“ hebt nun Beschwörungszauber hervor, wenn der Zauber aktiv ist.
      • „Dämonenseele: Wichtel“ wurde umgestaltet. Der Zauber erhöht nun die kritische Trefferchance aller Zerstörungszauber mit Zauberzeit um 30%, statt den kritischen Schaden zu erhöhen. Die Dauer wurde auf 20 Sek. verringert.
      • Der Schaden von „Teufelssturm“ (Teufelswache) wurde um etwa 20% verringert.
      • Der Schaden von „Feuerbrandaura“ wurde um etwa 30% verringert.
      • „Inferno“ erhöht nicht länger den Radius von „Höllenfeuer“, erhöht nun jedoch zusätzlich zu seinen bestehenden Effekten die Dauer von „Feuerbrand“ um 6 Sekunden.
      • Der Bonus, den „Meister der Dämonologie“ (Meisterschaft) von Meisterschaft erhält, wurde um etwa 33% erhöht.
    • Zerstörung
      • Der Schaden von „Brennende Funken“ wurde um 15% verringert.
      • Der Bonus, den „Feurige Apokalypse“ (Meisterschaft) von Meisterschaft erhält, wurde um etwa 8% erhöht.
      • „Verbessertes Seelenfeuer“ erhöht nun den Feuer- und Schattenschaden um 4/8%, statt 7/15% Zaubertempo zu gewähren. Zudem hat dieses Talent im Baum nun den Platz mit „Nachwirkung“ getauscht.
      • „Schatten und Flamme“ kann jetzt von „Verbrennen“ ausgelöst werden, zusätzlich zu „Schattenblitz“.
  • Fehlerbehebungen: Hexenmeister
    • Mit Rang 2 von „Pyrolyse“ sollten keine Aufladungen mehr konsumiert werden, wenn „Feuerbrand“ gewirkt wird.
    • Die Zauberanimation für „Dämonischer Zirkel: Beschwörung“ hält nicht mehr über den Tod hinaus an.
    • „Dämonischer Sprung“ sollte nicht mehr dazu führen, dass Spieler am Eingang/Ausgang von Orgrimmar durch das Gelände fallen.
    • Wenn „Blutsauger“ gewirkt wird, während die Effekte von „Seelenbrand“ aktiv sind, wird der Schaden nicht mehr höher sein als die normale Version von „Blutsauger“.
    • „Machterfüllter Wichtel“ kann nicht mehr ausgelöst werden, wenn der Hexenmeister nicht über das benötigte Talent verfügt.
    • „Höllenfeuer“ wird den Stärkungszauber von Muradins Handfernrohr nicht mehr auslösen, ohne dass ein feindliches Ziel getroffen wurde.
    • Hexenmeister mit dem Talent „Unglücksbringer“, die einen Effekt von „Fluch der Elemente“ auf einem Ziel aktiv haben, sollten nun nicht mehr unterbrochen werden, wenn sie essen oder trinken.
    • „Netherschutz“ sollte nun wie vorgesehen durch alle verbundenen Fähigkeiten ausgelöst werden.
    • „Feuerregen“ bleibt nun an dem Ort bestehen, an dem der Zauber gewirkt wurde, wenn sich der Zaubernde auf einem sich bewegenden Transportmittel befindet.
    • Das durch „Ritual der Beschwörung“ entstandene Portal sollte nicht mehr zu Grafikfehlern führen.
    • Die mit „Seelenbrand“ verbundenen Fähigkeiten funktionierten manchmal nicht, wenn „Seelenbrand“ während der globalen Abklingzeit einer „Seelenbrand“-Fähigkeit und während der Effektdauer eines anderen Selbststärkungszaubers gewirkt wurde. Dieser Fehler wurde behoben.
    • Das ausklappbare Auswahlmenü der Benutzeroberfläche für die Beschwörungszauber des Hexenmeisters wird nun in Echtzeit aufgrund des verfügbaren Manas des Hexenmeisters aktualisiert.
    • Der Tooltip für den Rüstungswert im Charakterfenster sollte nun die korrekte Zahl für den Begleitern verliehenen Rüstungswert anzeigen.
    • Fehlerbehebungen: Glyphen
      • Der Tooltip für die Glyphe „Leerwander“ wurde an das neue Skalierungssystem für Begleiter angepasst.


Krieger

  • „Sturmangriff“ teilt nun die abnehmende Wirkung mit Betäubungseffekten.
  • Der Schaden von „Spalten“ wurde um 20% reduziert.
  • „Kniesehne“ hat im PvP nun eine Effektdauer von 8 Sek.
  • Der Schaden von „Heldenhafter Stoß“ wurde um 20% reduziert.
  • „Innere Wut“ wurde umgestaltet. Die Fähigkeit verringert nun 15 Sek. lang die Abklingzeit von „Heldenhafter Stoß“ und „Spalten“ um 50% (auf 1,5 Sekunden). 1 Min. Abklingzeit. Die Fähigkeit kann noch immer nicht genutzt werden, während „Tödliche Stille“ aktiv ist. Diese Fähigkeit war ursprünglich dazu gedacht, Kriegern dabei zu helfen, ihre überschüssige Wut nicht zu verschwenden, aber die Änderungen an „Heldenhafter Stoß“ und die Wutnormalisierung scheinen dieses Problem bereits allein behoben zu haben. Dieses neue Design wird es Kriegern weiterhin gestatten, nach Belieben überschüssige Wut abzubauen.
  • „Tollkühnheit“ erhöht nun die kritische Trefferchance von Fähigkeiten um 50% statt 100%, dauert dafür aber die gesamten 12 Sekunden an, statt nur 3 Aufladungen zu erlauben.
  • Der Prozentsatz des Waffenschadens von „Zerschmettern“ (auf Stufe 80+) wurde von 125% auf 145% erhöht.
  • Talentspezialisierungen
    • Waffen
      • „Trommeln des Krieges“ verringert nicht länger die Wutkosten von „Durchdringendes Heulen“.
      • „Dampfwalze“ erhöht nicht länger die Abklingzeit von „Sturmangriff“, sondern erhöht stattdessen die Dauer der Betäubung aus „Sturmangriff“ um 2 Sekunden. Zusätzlich kann „Sturmangriff“ nun in jeder Haltung benutzt werden, allerdings lässt das Talent nun „Sturmangriff“ und „Abfangen“ eine Abklingzeit teilen.
      • „Lämmer zur Schlachtbank“: Anstatt den Schaden des nächsten Wirkens von „Tödlicher Stoß“, „Überwältigen“ oder „Hinrichten“ um 10/20/30% zu erhöhen, gewährt das Talent nun eine Schadenserhöhung von 10% auf jedes Wirken von „Tödlicher Stoß“, „Überwältigen“, „Zerschmettern“ oder „Hinrichten“, diese Erhöhung ist 1/2/3-mal stapelbar.
      • Die Wutkosten von „Tödlicher Stoß“ wurden um 5 verringert.
      • „Kriegsakademie“ verstärkt nicht länger „Heldenhafter Stoß“ oder „Spalten“. Es verstärkt jetzt „Tödlicher Stoß“, „Wütender Schlag“, „Verwüsten“, „Siegesrausch“ und „Zerschmettern“.
    • Furor
      • Zusätzlich zu seinen bestehenden Effekten erhöht „Schäumendes Blut“ nun den verursachten Schaden des nächsten Wirkens von „Zerschmettern“ um 20%.
      • Der Schaden von „Blutdurst“ wurde um etwa 30% erhöht.
      • Der Waffenschadensprozentsatz von „Wütender Schlag“ (auf Stufe 80+) wurde von 110% auf 120% erhöht.
      • Der Bonus von „Zielstrebiger Furor“ wurde von 15% auf 20% erhöht.
      • „Ungezügelte Wut“ (Meisterschaft) wurde von 4,7% auf 5,6% pro Meisterschaftspunkt erhöht.
    • Schutz
      • Der von „Sturmangriff“ erzeugte Betäubungseffekt unterliegt bei Schutz-Kriegern, die das Talent „Kriegstreiber“ erlernt haben, weiterhin keiner nachlassenden Wirkungskraft.
  • Glyphen
    • Glyphe „Schneller Sturmangriff“ wurde umgestaltet: Statt die Abklingzeit von „Sturmangriff“ um 7% zu verringern, wird sie nun um 1 Sek. verringert. Diese Änderung wurde hauptsächlich vorgenommen, um die exakte Verringerung der Abklingzeit zu verdeutlichen, welche die Glyphe bietet.
  • Fehlerbehebungen: Krieger
    • Kriegerfähigkeiten, denen fälschlicherweise die Soundeffekte für „Zerfleischen“ zugeordnet wurden, wurden aktualisiert.
    • Der Stärkungszauber-Tooltip von „Schlachtruf“ sollte keine falschen Werte mehr anzeigen, wenn das Ziel eine höhere Stufe hat als der Krieger.
    • Der Schaden von „Heldenhafter Sprung“ und „Donnerknall“ skaliert nicht mehr fälschlicherweise mit sowohl Stärke als Beweglichkeit.
    • Die Aura der passiven Fähigkeit „Machtvolle Abwehr“ wird nun wie vorgesehen von Stufe 1 an auf Krieger angewendet.
    • Der Stärkungszauber „Siegreich“ kann nicht mehr ausgelöst werden, bevor der Krieger „Siegesrausch“ erlernt hat.


Dungeons und Schlachtzüge

  • Spieler der Stufe 85 können nun jeden normalen Dungeon in der Dungeonsuche auswählen. Die Suche nach einem zufälligen Dungeon wird die niedrigstufigen Dungeons Schwarzfelshöhlen und Thron der Gezeiten weiterhin nicht in der Rotation berücksichtigen.
  • Dungeonbosse der Stufe 85 in der Verlorenen Stadt der Tol“Vir, Grim Batol und den Hallen des Ursprungs gewähren bei ihrem Tod nun je 30 Gerechtigkeitspunkte.
  • Die Belohnung für den täglichen Zufallsdungeon auf normaler Schwierigkeit wurde von 70 auf 120 Gerechtigkeitspunkte erhöht.
  • Die Eingänge der Cataclysm-Dungeons müssen nun nicht mehr entdeckt werden, damit Spieler über den Dungeonbrowser Zutritt erhalten.
  • Schwarzfelshöhlen
    • Bella spawnt im heroischen Modus nun nur noch mit zwei Welpen. Aber keine Sorge, die fehlenden Welpen wurden von einer liebevollen – wenn auch ein wenig wahnsinnigen – Familie adoptiert.
  • Pechschwingenabstieg
    • Der zwergische Golemrat geht nun auf der heroischen Schwierigkeitsstufe nach 10 Minuten in den Berserkermodus.
    • Atramedes geht nun auf der heroischen Schwierigkeitsstufe nach 10 Minuten in den Berserkermodus.
  • Todesminen
    • Feindschnitter 5000
      • Die Gesundheit des Feindschnitters 5000 wurde leicht reduziert. Zusätzlich wird er nun bei 40% statt bei 30% wütend.
      • Bei Wutanfällen wird die geschmolzene Schlacke nun 33% schneller spawnen.
    • Admiral Knurrreißer
      • Der Schiffsteleporter wird nun aktiviert, wenn Knurrreißer zum ersten Mal angegriffen wird, und nicht, wenn er besiegt wird.
    • Vanessa van Cleef
      • In Helix“ Alptraum während der Begegnung mit Vanessa van Cleef ist Helix nun größer und etwas leichter zu sehen.
      • Der letzte Seilschwung im Kampf mit Vanessa van Cleef wurde entfernt. Die Spieler müssen sich am Ende von Phase 3 nun nicht mehr vom Boot schwingen.
      • Einige Bootsfeuer werden nun erlöschen, sobald Vanessa van Cleef besiegt wurde, sodass es leichter wird, vom Höhleneingang zurück zum Schiff zu gelangen.
      • „Rache von van Cleef“ wurde umgestaltet. Die Fähigkeit ist nun ein stapelbarer Stärkungszauber, der den verursachten Schaden, die Größe sowie das Angriffstempo erhöht und bis zu 40-mal stapelbar ist. Vanessa wird beginnen, diese Fähigkeit zu wirken, sobald sie nach dem Detonieren der Sprengsätze zurück auf das Boot gesprungen ist.
  • Grim Batol
    • Gesichtslose Verschlinger bewegen sich nun 10% langsamer.
    • Spielercharaktere können nun weiterhin Zauber und Fähigkeiten ausführen, wenn sie von Schmiedemeister Throngus“ Fähigkeit „Pfählendes Schmettern“ betroffen sind.
    • Der Schaden von Valionas Fähigkeit „Verschlingende Flamme“ wurde um 20% verringert.
  • Hallen des Ursprungs
    • Die Dauer der Fähigkeit „Flammendes Inferno“ des Flammenwächters wurde um 80% verringert.
    • Anraphets Fähigkeit „Nemesisstoß“ verursacht nun 75% Waffenschaden (von 50% angehoben). Zusätzlich verursacht der regelmäßige Schadenseffekt nun alle 2 Sek. 15.000 Schaden (von 9.000 Schaden angehoben).
    • Erdwüter Ptahs Zauber „Flammenblitz“ verursacht nun auf heroischer Stufe mehr Schaden pro Sekunde.
    • Setesh sucht nun alle 25 Sek. ein Portal (von 20 Sek. angehoben).
  • Die Verlorene Stadt der Tolvir
    • Schnappschlund toleriert nicht länger, dass in seiner Schatzkammer gekämpft wird.
  • Burg Schattenfang
    • Baron Ashbury
      • In seiner Überheblichkeit hat er leider vergessen, wie „Faulendes Fleisch heilen“ gewirkt wird.
    • Lord Godfrey
      • Er sollte sich jetzt einem zufälligen Ziel zuwenden, wenn er „Pistolensperrfeuer“ wirkt.
    • Lord Walden
      • „Giftige Mixtur beschwören“ verursacht nun mehr Initialschaden.
      • „Frostmixtur“ verursacht nun Schaden mit Flächeneffekt.
      • „Toxischer Katalysator“ verursacht nun weniger Schaden pro Sekunde.
  • Der Steinerne Kern
    • Die Fähigkeit „Staubsturm“ der Erdformer des Steinernen Kerns verursacht nun etwas weniger Schaden.
    • Corborus
      • Die Warnzeit für „Schlagansturm“ wurde um 1 Sek. erhöht. Zudem wird „Schlagansturm“ nun nur noch 4-mal aktiviert (von 5-mal gesenkt).
      • Die Spawn-Animation der Felsbohrer während Corborus“ Eingrabephase unterscheidet sich nun von der Animation von „Schlagansturm“.
    • Hohepriesterin Azil
      • Sie ist gewachsen! Sie hat nun eine Größe von 175% eines Menschen (von 125% erhöht).
      • Gravitationsbrunnen sollten ergebene Anhänger schneller töten.
      • Die Zauberzeit von „Machtgriff“ beträgt nun 1,5 Sek. (von 1 Sek. erhöht).
      • Die Größe des visuellen Warneffekts der Fähigkeit „Seismischer Splitter“ wurde erhöht, um die Größe des tatsächlichen Effektbereichs besser widerzuspiegeln.
    • Plattenhaut
      • Die Bodenphase hält nun länger an und es fallen weniger Stalaktiten.
    • Ozruk
      • Er verursacht jetzt mehr Nahkampfschaden.
      • Am Boden ist nun während des Wirkens von „Zerschmettern“ ein visueller Effekt zu sehen, der anzeigt, wie weit sich die Spielercharaktere entfernen müssen, um dem Effekt von „Zerschmettern“ auszuweichen.
      • Die Zauberzeit von „Zerschmettern“ beträgt nun 3 Sek. (von 2,5 Sek. erhöht).
      • Der Schaden von „Zerschmettern“ wird nun durch den Rüstungswert verringert, wurde dafür jedoch um 33,3% (sich wiederholend, natürlich) angehoben.
  • Thron der Gezeiten
    • Kommandant Ulthok verursacht nun mehr Nahkampfschaden.
    • Der verursachte Schaden von Lady Naz“jatars „Schockschlag“ und der des Zaubers „Kettenblitz“ der Sturmhexen der Naz“jar wurde verringert.
    • Der Trefferschaden des vergifteten Speers der Gilgoblins wurde leicht reduziert.
    • Der Schaden der Fähigkeit „Seegang“ der besudelten Wachposten wurde verringert.
    • Der Schaden des Effektes „Seuche von Ozumat“ wurde um 25% pro Stapel verringert.
  • Der Vortexgipfel
    • Kreaturen
      • Die Effektdauer des Zaubers „Verzweifeltes Tempo“ der Tempeladepten wurde deutlich verringert.
    • Altairus
      • Die visuellen Effekte dieser Begegnung wurden überarbeitet, um die Windrichtung einfacher erkennbar zu machen.
      • Die Wirbelstürme schleudern Spielercharaktere nun direkt nach oben, und Charaktere, die von einem Wirbelsturm getroffen wurden, können für einige Sekunden nicht erneut getroffen werden.
    • Asaad
      • Es werden nun Himmelssturzsterne beschworen, die Asaad im Kampf gegen die Spieler unterstützen.
      • Die Zauberzeit von „Statische Aufladung“ wurde auf 1,25 Sek. gesetzt (von 1 Sek. erhöht).
    • Großwesir Ertan
      • Seine Gesundheit wurde leicht verringert.
      • Er stößt nun Spielercharaktere zurück, die zu nahe stehen, wenn er seinen Wirbelsturmschild zurückzieht, der nun auch bei Kontakt Naturschaden verursacht.
  • Fehlerbehebungen: Dungeons und Schlachtzüge
    • Viele Dungeonkarten mit Anzeigefehlern oder fehlenden Sektionen wurden aktualisiert.
    • Für das Töten mehrerer Bosse und Kreaturen wurde kein oder zu wenig Ruf gewährt. Andererseits gewährten manche Kreaturen zu viel Ruf oder sollten gar keinen gewähren. Diese Inkonsistenzen wurden korrigiert.
    • Fehlermeldungen für Charaktere, die heroische Schlachtzugsdungeons nicht betreten können, sollten jetzt klarer sein.
    • Spieler auf Stufe 83 und darüber sollten sich jetzt wie vorgesehen in die Warteschlangen für Feiertags-Dungeonbosse einreihen können.
    • Spieler über Stufe 80 können nicht mehr über den Dungeonbrowser in heroische Dungeons von „Wrath of the Lich King“ kommen.
    • Die Dungeons der Stufe 68-79 von „Wrath of the Lich King“ gewähren wieder Ruf.
    • Wenn ein Zauber gewirkt wird, der Spielern Gegenstände gewährt (z.B. „Seelenbrunnen“), sollten die Gruppenmitglieder weiterhin Zugriff auf die Gegenstände haben, nachdem der Zaubernde den Dungeon verlassen hat.
    • Die minimalen Stufenanforderungen für viele Dungeons der Stufen 1-60 waren zu hoch und wurden angepasst.
    • AhnQiraj
      • Wenn einer der Bosse des Käfertrios gezähmt wird, kann die Begegnung wieder normal fortgesetzt werden.
    • Baradinfestung
      • Spieler im Schlachtzugsdungeon werden nun wie vorgesehen 15 Minuten, bevor wieder um Tol Barad gekämpft wird, eine Warnung erhalten.
    • Die Bastion des Zwielichts
      • Es sollte nicht mehr zu einem signifikanten Leistungsverlust kommen, wenn die Vorkammer der Bastion betreten wird.
      • Diverse Gegenstände, die in der heroischen Version der Bastion des Zwielichts geplündert werden konnten, hatten keine „Heroisch“-Bezeichnung im Tooltip und wurden aktualisiert.
      • Cho“gall sollte nicht mehr so ungelenk aussehen, wenn er auf dem Thron der Apokalypse sitzend von „Ablenkung“ getroffen wird.
      • Cho“gall sollte nicht mehr entkommen und despawnen, wenn er zu nahe an die Tür am Eingang des Throns der Apokalypse gezogen wird.
      • Cho“gall sollte nicht mehr despawnen, wenn er nahe an seiner Tür getankt wird, während er „Finstere Gebete“ gewinnt.
      • Wenn ein Feuerelementar spawnt, während Cho“gall auf einem verborgenen Aufzug steht, spawnt er den Rest der Begegnung lang nicht mehr am falschen Ort.
      • Die Pfeilanimation für Valionas Fähigkeit „Zwielichtmeteorit“ sollte sich während der Animation nicht mehr mit dem betroffenen Charakter überschneiden.
      • Die Leichen von Valiona und Theralion werden den Gesetzen der Schwerkraft gehorchen und zu Boden fallen, wenn der Tod während des Phasenübergangs eintritt.
      • Die Truhe der Brutmutter (von Sinestra) despawnt nicht mehr, wenn die Dungeonschwierigkeit über die Benutzeroberfläche geändert wird.
      • Die während der Begegnung mit dem Rat der Zwielichtaszendenten benutzte „Statische Überladung“ verursacht bei Begleitern nicht mehr den vollen Schaden.
    • Der Schwarze Morast
      • Sa“at hat wieder eine Dialogoption, mit der Spieler ein Chronosignal erhalten können, selbst wenn sie die Questreihe, die mit der Quest „Die Höhlen der Zeit“ beginnt, nicht abgeschlossen haben.
    • Schwarzfelshöhlen
      • Karsh Stahlbiegers Zielmarkierung ändert nicht mehr die Größe, wenn er Feuer fängt.
      • Raz der Wahnsinnige kehrt nicht mehr in sein Schattengefängnis zurück, wenn die Schwarzfelshöhlen zurückgesetzt werden, was Spieler davon abhielt, den Dungeon zu beenden.
      • Spieler sollten keinen erzwungenen Bewegungsfehler mehr angezeigt bekommen oder unter die Welt geschubst werden, wenn sie in der Nähe von Lava stehen, während sie in der Begegnung mit Rom“ogg Knochenbrecher von „Ketten des Leids“ betroffen sind.
      • Zwielichtobsidianbohrer in den Schwarzfelshöhlen fahren mit dem Kanalisieren von „Bohren“ fort, nachdem sie von den Effekten der „Kopfnuss“ eines Schurken betroffen waren.
    • Pechschwingenabstieg
      • Uralte Zwergenschilde, die benutzt werden, während Atramedes in seine Luftphase ein- oder aus ihr austritt, sollten wie vorgesehen zerstört werden.
      • In der heroischen Version der Begegnung mit Atramedes gibt es keine „tote“ Zone ohne Sonarpulse mehr.
      • Arkanotron kann vom „Todesgriff“ des Todesritters nicht mehr weiter als beabsichtigt gezogen werden.
      • „Blitzschlagschild“ sollte nicht alle Schilde aller Bosse des Omnotron-Verteidigungssystems auslösen.
      • Während der Omnotron-Begegnung auf den in der Schlachtzugswarnung für „Blitzableiter“ angezeigten Charakternamen zu klicken zeigt nicht mehr den Tooltip des Zaubers „Blitzableiter“ an.
      • Maloriaks Magmastrahlen haben jetzt wie vorgesehen eine Zauberzeit.
      • Der Effekt von Maloriaks Zauber „Verzehrende Flammen“ sollte nicht mehr mit dem Tooltip im Kampflog inkonsistent sein.
      • Maloriak unterbricht sich nicht mehr, wenn er während der Übergangsphasen spricht.
      • Die Leichen animierter Knochenkrieger schweben während Phase 2 der Begegnung mit Nefarian nicht mehr über der Lava.
      • Schimaeron sollte nicht mehr verfrüht in Phase 2 übergehen.
      • Schimaeron dachte, er hätte 3 Köpfe, sodass er 3 verschiedene Schlafanimationen hatte. Er weiß jetzt, dass er nur 2 Köpfe hat.
    • Pechschwingenhort
      • Das Tor am Eingang zum Pechschwingenhort öffnet sich jetzt wie vorgesehen, nachdem Chromaggus als Begleiter gezähmt wurde.
    • Höhlen der Zeit
      • Menschliche Illusion: Worgen sind von diesem Effekt nicht mehr betroffen.
    • Die Todesminen
      • Admiral Knurreißer kann nicht mehr vom Oberdeck seines Schiffes bewegt werden, ohne dass die Begegnung im heroischen Modus zurückgesetzt wird.
      • Nach dem Ableben von Kapitän Krümel sollte sein Kochtopf nicht mehr despawnen und seine Leiche sollte nicht in der Luft schweben.
      • Der Feindschnitter 5000 sollte nicht länger willkürlich die Begegnung zurücksetzen.
      • Die Erfolgskriterien für „Prototypenprofilierung“ werden jetzt wie vorgesehen nach einem Wipe zurückgesetzt.
      • Es ist nicht länger möglich, den explodierten Sprengsätzen zu entgehen, außer man verlässt das Schiff während der Begegnung mit Vanessa van Cleef.
      • Der Stärkungszauber, der Spielern verliehen wurde, wenn sie sich während der Begegnung mit Vanessa van Cleef auf die Seile schwingen, zeigt jetzt keine willkürlichen internen Informationen mehr im Tooltip an.
    • Grim Batol
      • Die Fähigkeit „Trügerischer Schlag“ der Zwielichtbetörer ignoriert nicht länger die Sichtlinie.
      • Es ist Schmiedemeister Throngus nicht länger möglich, eine nicht-statische Richtung für seine Fähigkeit „Flammender Schild“ zu wählen.
    • Hallen des Ursprungs
      • Raumanomalien lassen nun Beute fallen.
      • Die Stufenanforderungen mehrerer heroischer Gegenstände in den Hallen des Ursprungs waren zu niedrig und wurden angepasst.
      • Spieler, die sterben, bevor ihre Gruppe die Kriterien für „Schneller als das Licht“ erfüllt, sollten nun wie vorgesehen ebenfalls den Erfolg erhalten.
      • Die Zonen der Leere, die von Seteshs Chaosbrand hervorgerufen werden, sollten nun auch für Spieler sichtbar sein, die projizierte Texturen ausgeschaltet haben.
      • Die Begegnung mit Setesh wird nun vollständig zurückgesetzt werden, selbst wenn seine Diener mehr als 300 Meter von ihm entfernt sind, wenn er zurückgesetzt wird.
      • „Fluch des Runenmagiers“ verursacht nun Schaden, wie es der Tooltip aussagt.
      • Die sonnenberührten Elementargeistlinge und -geister behalten nicht länger über ihren Tod hinaus den Stärkungszauber „Pyrogen“.
      • Sonnenberührte Diener und -geister werden nicht länger sterben, ohne zusätzliche Kreaturen zu spawnen, wenn sie sofort betäubt werden, nachdem sie anfangen, „Dispersion“ zu wirken.
      • Die himmlischen Familiare, die während der Begegnung mit Isiset beschworen werden, fallen nicht länger in die Kategorie Humanoide.
    • Eiskronenzitadelle
      • Kinetische Bomben, die während des Kampfes mit dem Rat der Blutprinzen auftreten, verhalten sich nicht länger merkwürdig, wenn sie in der Nähe der Eingangstür spawnen.
    • Die Verlorene Stadt der Tolvir
      • Charaktere, die von General Husams Fähigkeit „Harter Einschlag“ getroffen werden, sollten nun immer die Säule hinabrutschen, auf die sie geworfen werden.
      • Schnappschlund sollte nicht länger entkommen und despawnen, wenn er auf die Stufen direkt hinter seiner Anfangsposition bewegt wird.
      • Mehrere Probleme bezüglich der Sichtlinie wurden im Sanktum des Südwinds behoben.
    • Das Scharlachrote Kloster
      • Auf den Innenhöfen der Bibliothek, Waffenkammer und Kathedrale sollten keine Portalfehler mehr auftreten.
    • Sethekkhallen
      • Die Tür, die aus dem Raum von Klauenkönig Ikiss führt, sollte sich immer wie vorgesehen öffnen.
    • The Steinerne Kern
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Rückstoßeffekt von Ozruks „Zerschmettern“ nur 10 Meter Reichweite hatte, die Schadenskomponente jedoch 15 Meter. Beide haben jetzt eine Reichweite von 15 Metern.
      • Erdwächterin Yrsa wurde daran erinnert, dass sie eine Zwergin ist und spricht jetzt auch wie eine (anstatt die Stimme einer Draenei zu benutzen).
      • Kristallsplitter, die von einem der Kristallbrutriesen herbeigerufen wurden, sollten nun sofort nach einem Wipe despawnen.
      • Die Partikeleffekte, die auftreten, wenn Corborus sich in den Boden eingräbt sollten nicht länger Performanceeinbußen verursachen.
      • Spielern sollten während der Begegnung mit Hohepriesterin Azil keine willkürlichen Fehlermeldungen mehr angezeigt werden.
      • Hohepriesterin Azil sollte nicht in der Lage sein, Spieler durch den Altar hindurch mit „Machtgriff“ anzugreifen.
      • Einen Erdformer des Steinernen Kerns zu töten, der sich in eine Macht der Erde verwandelt, gewährt nun wie vorgesehen Beute.
    • Stratholme
      • Erzmagierin Angela Dosantos“ Portal am Ende des Dungeons sollte keine Funktionsstörungen mehr haben.
      • Willey Hoffnungsbrecher gibt keine unpassenden „Ich sterbe“-Äußerungen mehr von sich, wenn eine scharlachrote Kanone abgefeuert wird.
    • Thron der Vier Winde
      • Ein clientseitiger Assertion-Fehler, der während der Begegnung mit Al“Akir auftreten konnte, wurde behoben.
      • Gefräßige Krabbler sollten nun alle despawnen, wenn sie während eines Wipes spawnen.
    • Thron der Gezeiten
      • Spieler können nicht mehr den Tentakelrückstoß umgehen, indem sie ihr Fähigkeiten besonders raffiniert einsetzen.
      • „Seuche von Ozumat“ kann nun teilweise widerstanden werden, kann Spieler aber nicht mehr gänzlich verfehlen.
      • Al“Akirs „Stromschlag“ kann nicht mehr durch „Zauberreflexion“ unterbrochen werden.
      • Lady Naz“jars „Geysir“ sollte nicht mehr dazu führen können, dass Spieler über die Grenzen des Dungeons hinaus katapultiert werden.
      • Kommandant Ulthoks „Dunkler Riss“ sollte nun auch korrekt angezeigt werden, wenn projizierte Texturen ausgeschaltet sind.
    • Der Vortexgipfel
      • Spieler, die den Dungeon durch das Portal betreten, haben jetzt eine Möglichkeit, den Dungeon wieder zu verlassen, nachdem Asaad besiegt wurde.
      • Wilde Vortexe sollten mit „Wirbelsturm“ nicht länger manche Aurenfähigkeiten entfernen können.
      • Priester der Lüfte können jetzt wie vorgesehen „Blitzpeitsche“ wirken, auch wenn ein Spieler sich nicht in ihrer Sichtlinie befindet.
      • Himmelsturzsterne können jetzt an ihre Ausgangsposition zurückkehren und halten Spieler nicht länger den gesamten Dungeon lang im Kampf, wenn sie angegriffen, aber nicht getötet werden.


Gilden

  • Sobald eine Gilde Stufe 23 erreicht, wird die tägliche Begrenzung der Gildenerfahrung aufgehoben.
  • Die Gildenbelohnung „Gürteltierjunges“ benötigt nun den Ruf „respektvoll“ statt „ehrfürchtig“.
  • Alle Gildenbanner gewähren nun Bonusruf zusätzlich zu Ehre und Erfahrung.
  • Gildenbankgutscheine, die Spieler als Belohnung für den Gildenstufenanstieg erwerben können, tragen nun einen Hinweis, dass sie nur von Gildenanführern eingelöst werden können.
  • Der Gildenbelohnung „Gürteltierjunges“ wurden zusätzliche Animationen hinzugefügt.
  • Die Rufbeschränkung der Gildenbelohnung „Gildenherold“ wurde auf „respektvoll“ gesenkt.
  • Wir haben die Definition von Gildengruppen für 5-Spieler-Dungeons geändert.
    • Wenn 3 von 5 Spielern in einer Gruppe zu derselben Gilde gehören, können sie nun Gildenerfolge erringen und 50% der normalen Gildenerfahrung erhalten.
    • Wenn 4 von 5 Spielern in einer Gruppe zu derselben Gilde gehören, können sie nun Gildenerfolge erringen und 100% der normalen Gildenerfahrung erhalten.
    • Wenn 5 von 5 Spielern in einer Gruppe zu derselben Gilde gehören, können sie nun Gildenerfolge erringen und 125% der normalen Gildenerfahrung erhalten.
    • Wir möchten darauf hinweisen, dass heroische Dungeons einen Multiplikator von 1,5 auf sämtliche Gildenerfahrung bieten.


Gegenstände

  • Die Glocke der rasend machenden Resonanz kann jetzt durch alle Schadenszauber ausgelöst werden, anstatt nur durch kritische Treffer.
  • Die Werte des Tagesanbrecherhelms wurden neu verteilt, sodass der Stärkewert verringert und die Parierwertung erhöht wird.
  • Die interne Abklingzeit von Wut von Zornesschmied wurde drastisch verringert, sodass dieses Schmuckstück sehr viel schneller Aufladungen aufbaut.
  • Die Händler für Ehren- und Gerechtigkeitsmarken verkaufen nun unverarbeitete Handwerkskunst-Materialien. Dies soll nicht als kosteneffektive Quelle für Materialien dieser Art dienen, sondern vielmehr eine Option für Spieler darstellen, die viele Ehren- oder Gerechtigkeitspunkte besitzen und bereits alle für sie interessanten Ausrüstungsgegenstände gekauft haben.
  • Die Abklingzeit der Schlachtstandarte der Horde wurde auf 10 Minuten geändert, um sie der Allianzversion anzupassen.
  • Linkes Auge von Rajh: Auslösechance erhöht.
  • Schmuckstücke der „Wrath of the Lich King“-Erweiterung, die Bonusrüstung gewähren, wurden auf Basis der Cataclysm-Formel neu berechnet und gewähren nun wesentlich weniger Rüstung.
  • Mandala der bewegenden Muster gewährt nun Intelligenz anstelle von Meisterschaft.
  • Set-Boni
    • Der PvE-Setbonus (4 Teile) für Jäger wurde umgestaltet. Er verringert nun die Wirkzeit von „Zuverlässiger Schuss“ und „Kobraschuss“ um 0,2 Sekunden.
    • Der PvE-Setbonus (Teufelsfunken-Set, 4 Teile) für Hexenmeister erhöht nun den verursachten Schaden der nächsten 2 gewirkten Zauber von „Teufelsflamme“ um 300%, statt die kritische Trefferchance eines Wirkens um 100% zu erhöhen.
    • Die Attributswerte aller PvP-Setboni für 4 Teile wurden halbiert. Primärattribute sind in Cataclysm sehr ausschlaggebend, so sehr, dass allein wegen dieser hohen gewährten Primärattribute häufig PvP-Ausrüstung im PvE genutzt wurde.
    • Der PvP-Setbonus (4 Teile) für Druiden wurde auf 20 Solar- und 13- Lunarenergie umgeändert (von 5 Solar- und 13 Lunarenergie erhöht). Der Effekt wird nun auch intelligenter wählen, ob der Druide einen Solar- oder Lunarenergiebonus erhält (er überprüft die Energiebalance um zu bestimmen, welche Energie zum entsprechenden Zeitpunkt höher ist).
    • Der PvP-Setbonus (4 Teile) für Priester wurde umgestaltet. Wenn „Machtwort: Schild“ auf den Priester gewirkt wird, werden Effekte, die das Bewegungstempo einschränken, 4 Sekunden lang vorübergehend unterdrückt.
    • Der PvP-Setbonus (4 Teile) für Hexenmeister wurde umgestaltet. Er verringert nun die Abklingzeit von „Todesmantel“ um 30 Sekunden.
    • Der PvP-Setbonus (4 Teile) für Krieger wurde umgestaltet. Er verringert nun die Dauer von Entwaffnungseffekten um 60% (nicht mit Waffenketten stapelbar).
  • PvP-Verzauberungen sind nun korrekt gewertet und werden sowohl von den Rüstmeistern für Ehrenpunkte als auch von den Rüstmeistern von Tol Barad/der Baradinfestung verkauft.
  • PvP-Schmuckstücke werden nun Entwaffnungs- und Stilleeffekte entfernen.
  • Rechtes Auge von Rajh: Auslösechance erhöht.
  • Waffenketten verringern die Entwaffnungsdauer nun um 60% (von 50% erhöht).
  • Fehlerbehebungen: Gegenstände
    • Mehrere Gegenstände, die während der Stufenaufstiegsphase von 1-60 erhalten wurden, hatten die falschen Stufenanforderungen (besonders Dungeongegenstände) und wurden korrigiert. Dies schließt diverse Plattenrüstungsteile ein, die Stufenanforderungen unter Stufe 40 hatten.
    • Viele Gegenstände mit inkonsistenten Attributen (einschließlich Intelligenz auf Gegenständen für Jäger) oder Attributswerten wurden aktualisiert. Das schließt Gegenstände ein, die keinen Händler-Verkaufspreis hatten.
    • Viele Gegenstände oder Setboni, die sich auf Werte oder Fähigkeiten bezogen, die nicht mehr existieren, wurden aktualisiert.
    • Diverse ausgelöste Effekte und Setboni von Gegenständen funktionierten nicht wie beschrieben und wurden korrigiert.
    • Einige ausgelöste Effekte oder Aktivierungsgrafiken von Cataclysm-Schmuckstücken teilten sich die Effekte mit normalen Spielerzaubern und wurden aktualisiert.
    • Gegenstände, die Ruf beim Drachenmal- oder Wildhammerklan voraussetzen, werden bei Fraktionswechseln nun wie vorgesehen umgewandelt.
    • Die neuen Ruf-Wappenröcke für hohe Stufen benutzen nicht mehr die Wappenrockgrafik von Ramkahen.
    • Der ekelhafte Schlammling wendet keinen Schwächungszauber mehr an, der die Verteidigung (ein nicht mehr vorhandenes Attribut) reduziert.
    • Hemden zählen nicht mehr zur durchschnittlichen Gegenstandsstufe, mit der der Zugang zu heroischen Dungeons berechnet wird.
    • Das Reittier „Goldener König“ wird nun wie vorgesehen in das Vernichter-Reittier umgewandelt, wenn ein Spieler einen Fraktionswechsel durchführt.
    • Mehrfaches Klicken auf die Schaltfläche „Umschmieden“ bevor der Umschmiedevorgang beendet ist sollte nicht mehr dazu führen, dass dem Spieler für jeden Klick Gold abgezogen wird.
    • Fehlerbehebungen: Gegenstände aus Dungeons und Schlachtzügen
      • Diverse Dungeongegenstände wurden aktualisiert, sodass die richtigen Klassen auf Bedarf würfeln können.
      • Der Kreuzfeuerkarabiner (Bastion des Zwielichts) hat nicht mehr fälschlicherweise die Bezeichnung „Heroisch“.
      • Die normale und heroische Version der Weidenkrone (Schwarzfelshöhlen) hat ein neues Symbol, eine neue Textur und ein neues Modell.
      • Die verderbte Eierschale (Grim Batol) auf einen Spieler anzuwenden, der gerade isst oder trinkt, sollte ihn nicht mehr unterbrechen. Weiterhin wird der durch die Eierschale ausgelöste Zauber nicht mehr entfernt, wenn das Schmuckstück abgelegt wird, nachdem es auf ein Gruppenmitglied angewendet wurde.
      • Die Schmiedeglut (Hallen des Steins) kann nicht mehr von Zaubern ausgelöst werden, die weder Heilung noch Schaden verursachen.
      • Die Sockelfarben der blutgetränkten Saronitstampfer (Eiskronenzitadelle) waren inkonsistent und wurden aktualisiert
      • Flintauges Inspirierer (Flammenschlund) wird nun beim Aufheben gebunden.
    • Fehlerbehebungen: Berufs- und Verbesserungsgegenstände
      • Das Arkanum der brennenden Mysterien ist nun konsistent mit seinem Heilungsgegenstück, dem Arkanum der glückseligen Besserung.
      • „Umhang – Ausweichen“ kann nicht mehr auf Umhänge unter der Charakterstufenbeschränkung von 35 gewirkt werden.
      • „Zweihandwaffe – Mächtige Beweglichkeit“ benötigte eine runenverzierte Elementiumrute, die erst auf einer höheren Fertigkeitsstufe erlernt werden konnte. Dies wurde behoben.
      • Fläschchen Öl zur Herstellung von Goblinüberbrückungskabeln und Gnomenuniversalfernbedienungen können jetzt gekauft werden, damit Ingenieure keine Ernteschnitter mehr farmen müssen.
      • Frostöl sollte nun wie vorgesehen ausgelöst werden.
      • Wächtersteine können nun wie vorgesehen von Steinwächtern geplündert werden.
      • Gobliningenieure können nun den Bauplan für den Feuerstuhl erlernen.
      • Worgeningenieure können nun den Bauplan für den Chopper des Roboingenieurs erlernen.
      • Der mächtige Alchemistenstein und der unzerstörbare Alchemistenstein können nun wie vorgesehen umgeschmiedet werden.
      • Mixologie verlängert nun wie vorgesehen die Wirkungsdauer des Elixiers der Tarnung.
      • Der Origamistein, Origamischlamm und Rolle des Schutzes IX können nun wie vorgesehen in Schreibertaschen gelegt werden.
      • Der Fallschirmumhang kann nicht mehr benutzt werden, wenn der Charakter sich bereits auf dem Boden befindet.
      • Runenschriftrolle der Seelenstärke II gewährte nur 165 Ausdauer statt der im Tooltip angegebenen 468 Ausdauer. Das wurde behoben.
      • Rolle der Intelligenz VI kann nun von Inschriftenkundelehrern erlernt werden.
      • Spinnenseide war zu schwer zu bekommen und sollte jetzt häufiger zu finden sein.
    • Fehlerbehebungen: PvP-Gegenstände
      • Die Schlachtstandarten von Horde und Allianz haben nun die gleiche Abklingzeit.
      • Das Gebräu des Feuerfürsten kann wie angekündigt nur auf Schlachtfeldern benutzt werden und erhöht statt fälschlicherweise Zaubermacht die Intelligenz, wenn diese den höchsten Wert hat.
      • Die Tooltips von Gladiatorenrelikten aus Cataclysm geben nicht mehr an, dass diese von Priestern genutzt werden können.
      • Der Schaden der Zauberklinge des erbarmungslosen Gladiators war inkonsistent mit dem Rest des Sets und wurde aktualisiert.
      • Faustwaffen des boshaften Gladiators sollten kein Platzhalterdesign mehr verwenden.
    • Fehlerbehebungen: Gegenstandsanzeige
      • Spuranimationen für Verzauberungen und Waffen sollten jetzt bei vielen Gegenständen wie vorgesehen angezeigt werden, bei denen sie nicht ordnungsgemäß funktionierten.
      • Viele Anzeigeprobleme von Gegenständen und Rüstungen, die bestimmte Völker betrafen, wurden behoben.
    • Fehlerbehebungen: Tooltips
      • Viele Tooltips wurden aktualisiert, um den Änderungen der letzten Hotfixes Rechnung zu tragen.
      • Die Tooltips diverser fliegender Reittiere wurden aktualisiert, sodass sie nicht mehr angeben, dass diese Reittiere nur in Nordend und der Scherbenwelt beschworen werden können.


Berufe

  • Die Kräuter-, Mineralien und Fischsuche wird beim Betreten einer Arena oder eines gewerteten Schlachtfeldes nicht länger abgebrochen.
  • Allen hergestellten epischen Rüstungsgegenständen, die noch keinen Sockel besaßen, wurde ein Sockel hinzugefügt.
  • Alchemie
    • Alchemistensteine für Beweglichkeit, Stärke und Intelligenz wurden hinzugefügt.
    • Die für die Herstellung von Fläschchen benötigte Anzahl von Kräutern wurde verringert, das benötigte flüchtige Leben wurde leicht erhöht.
    • Die Beute aus den winzigen Schatztruhen wurde leicht verbessert.
  • Archäologie
    • Archäologiefragmente haben jetzt eine Beschränkung von 200 pro Volk. Spieler können keine zusätzlichen Fragmente sammeln, bis sie Artefakte herstellen, um unter 200 Fragmente zu kommen. Spieler mit mehr als 200 Fragmenten werden die überzähligen Fragmente in 4.0.6 nicht verlieren, aber in einem zukünftigen Patch könnten alle Fragmente über 200 entfernt werden.
    • Archäologische Funde gewähren nun bis zu einer Fertigkeitsstufe von 50 zu 100% einen Fertigkeitspunkt, danach jedoch keinerlei Fertigkeitspunkte mehr, statt sich wie zuvor langsam bis zu einer Fertigkeitsstufe von 100 hochzuarbeiten.
    • Der Verkaufswert aller gewöhnlichen Artefakte wurde verdoppelt, während der Verkaufswert einer kleinen Anzahl gewöhnlicher Artefakte um ein vielfaches erhöht wurde.
  • Kochen
    • Für Puderzucker (Gegenstand für eine tägliche Quest) existieren nun mehrere Spawnpunkte in Sturmwind.
  • Verzauberkunst
    • Drei neue Verzauberungen sind verfügbar. Sie erhöhen die Beweglichkeit, die Stärke oder die Intelligenz jeweils um 50. Gegenstandsstufe 300 oder höher ist erforderlich. Diese neuen Rezepte können mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit in der ganzen Welt gefunden werden.
    • Schildhand – überragende Intelligenz erhöht die Intelligenz jetzt um 40 statt um 100.
  • Ingenieurskunst
    • Das Rezept für den elektrifizierten Äther erschafft nun 2 bis 3 Einheiten elektrifizierten Äther, statt 1.
    • Die Stärkungszauberdauer des hitzebehandelten Spinnerbaits wurde von 5 auf 15 Minuten angehoben. Zudem erschafft das Rezept nun bei einer Herstellung 2 Köder.
    • Das mystische Zahnrad ist ein neues Ingenieurskunst-Zahnrad, das Abhärtungswertung gewährt und für 55 Ehrenpunkte vom Ingenieurskunsthändler erworben werden kann.
    • Synapsenfedern erhöhen nun die Beweglichkeit, Intelligenz oder Stärke (der jeweils höchste Wert des Charakters wird erhöht). Die Effektdauer wurde von 12 auf 10 Sek. verringert.
    • Es besteht nun eine höhere Chance, dass mit dem elektrostatischen Kondensator flüchtige Luft aus reichen Erzadern und Pyritvorkommen erbeutet werden kann.
  • Juwelenschleifen
    • Metaedelsteine mit den Präfixen „Chaotisch“ und „Unerbittlich“ setzen jetzt 3 rote Edelsteine voraus.
    • Neue Metaedelsteine wurden hinzugefügt: Agiler Irrlichtdiamant (Beweglichkeit/3% kritischer Schaden), widerscheinender Irrlichtdiamant (Stärke/3% kritischer Schaden) und brennender Irrlichtdiamant (Intelligenz/3% kritischer Schaden). Diese neuen Rezepte werden nicht beim Aufheben gebunden und können von jeder Cataclysm-Kreatur geplündert werden. Die neuen Metaedelsteine setzen voraus, dass 3 rote Edelsteine ausgerüstet sind.
    • Lebhafter Traumsmaragd (neuer Edelstein) gewährt Abhärtung/Zauberdurchschlag und kann für 3 Symbole des erhabenen Juweliers erworben werden.
  • Lederverarbeitung
    • Die Fertigkeitssteigerung von 500 auf 510 wurde verbessert.
  • Schneidern
    • Dunkel glühendes Garn (Rang 2) erhöht nun die Willenskraft, statt einen festen Manawert zu regenerieren.
    • Die illusionäre Tasche hat nun 26 Plätze.
  • Fehlerbehebungen: Berufe
    • Siehe Fehlerbehebungen: Gegenstände.


PvP

  • Arenen
    • „Kampfrausch“, „Heldentum“, „Zeitkrümmung“ und „Uralte Hysterie“ können nicht länger in Arenen gewirkt werden.
  • Schlachtfelder
    • Schlacht um Gilneas
      • Die Zeit, die benötigt wird, um eine Flagge zu erobern, wurde von 8 auf 5 Sekunden reduziert.
    • Strand der Uralten
      • Der von Antipersonenkanonen verursachte Schaden wurde verdoppelt.
      • Die Geschossgeschwindigkeit von „Raketenschlag“ (Antipersonenkanonen) wurde um etwa 50% erhöht.
      • Einige Antipersonenkanonen konnten auf die Plattform schießen, auf der sie gespawnt wurden. Diese Spawnpunkte wurden angepasst.
      • Der Schlachtfeldverwüster hat keine zwei zusätzlichen Sitze mehr, sondern nur noch Platz für den Fahrer.
      • Eine PvP-Dauer-Markierung wurde den Schlachtfeldverwüstern hinzugefügt. Somit sollten Gruppenkontrolleffekte, die auf unbemannte Verwüster gewirkt werden, keine verlängerte Dauer mehr haben.
      • Es sollte keinen Unterschied mehr zwischen den Zeiten geben, zu denen die Schlachtfeldverwüster zu Beginn jeder Runde spawnen.
      • Die Schlachtfeldverwüster, die bei den Docks spawnen, sollten nicht mehr verschwinden, wenn der nördliche Friedhof von den Angreifern eingenommen wird.
      • Massive Zephyriumladungen sollten jetzt in gewerteten Schlachtfeldpartien benutzbar sein.
      • Die Dauer des Teleportations-Schwächungszaubers wurde von 20 auf 10 Sekunden reduziert.
      • Der Radius der Zephyriumexplosion wurde von 20 auf 10 Meter reduziert.
      • Die defensiven Teleporter werden Spieler nun basierend darauf teleportieren, welche Tor-Reihe zerstört wurde, statt direkt hinter das jeweilige Tor. Aktiviert ein Spielercharakter beispielsweise den Teleporter am blauen Tor, wenn eines der Tore am Strand zerstört wurde, wird der Charakter hinter das rote Tor teleportiert.
    • Tol Barad
      • Spielercharaktere werden nun 15 Minuten vor dem Start der nächsten Schlacht aus den Mikrodungeons von Tol Barad teleportiert.
      • Die wöchentliche PvP-Quest „Sieg in Tol Barad“ hat jetzt eine Belohnung von 200 Ehrenpunkten und 3 Belobigungsabzeichen von Tol Barad.
      • Spieler können den Status von Tol Barad nun auf der Weltkarte sehen, wo immer sie sich auch befinden. Die Zeit bis zur nächsten Schlacht kann eingesehen werden, indem man in die „Tol Barad“-Sektion der Karte hineinzoomt. Die Fraktion, die Tol Barad momentan kontrolliert, kann auf der Karte der Östlichen Königreiche eingesehen werden.
    • Fehlerbehebungen: PvP
      • Spieler können andere Spieler wieder von den Karten- und Chat-Benutzeroberflächen von Tol Barad und Tausendwinter aus als AFK melden.
      • Fehlerbehebungen: Arenen
        • Das Betreten einer Arena sollte jetzt nicht mehr dazu führen, dass der Client manchmal abstürzt.
        • Es ist jetzt möglich, ein Arenateam von der Arenateamseite des PvP-Reiters aus aufzulösen.
        • Die Schaltfläche „Kampf beitreten“ in der PvP-Benutzeroberfläche sollte jetzt funktionieren, wenn ein Teamkapitän versucht, sich in eine Warteschlange einzureihen.
        • Es sollte nicht mehr möglich sein, dass die Begleiter von Spielern auf den großen Säulen in der Arena von Orgrimmar steckenbleiben.
        • Spieler, die einem Arenamatch verspätet beitreten, zählen nun für die Siegesbedingung und erhalten ein Einheitenfenster.
      • Fehlerbehebungen: Schlachtfelder
        • Der Spielclient sollte nun nicht mehr abstürzen, wenn der Spieler in einem Schlachtfeld AFK geht.
        • Es sollte beim Zurückbringen der Flagge in Schlachtfeldern keine leicht Verzögerung mehr geben.
        • Die Kategorien „Schlachtfeldwertung“ und „Wertungsänderung“ in der Punkteübersicht sortieren jetzt wie vorgesehen.
        • Arathibecken
          • Der Stärkungszauber bei der Schmiede sollte jetzt immer gewährt werden, wenn Spieler hindurchlaufen.
          • Die Flagge der Goldmine zählt nicht mehr als doppelter Angriff, wenn sie von der Horde erobert wird.
        • Auge des Sturms
          • Spieler, die nur eine Classic-Lizenz von World of Warcraft mit ihren Accounts verbunden haben, sollten nun Zugriff auf dieses Schlachtfeld haben.
        • Insel der Eroberung
          • Die Tore der Horde werden, wenn sie zerstört werden, nicht mehr zu großen rosa Würfeln.
          • Der Eingang zur Allianzfestung sollte bei Beginn der Schlacht nicht geöffnet sein.
          • Fahrzeugschaden passt jetzt besser zum Tooltip.
          • Das Benutzen der Katapultfähigkeit „Abschuss“ sollte nicht mehr dazu führen, dass Charaktere manchmal in der Geometrie der Hordenfestung steckenbleiben.
        • Strand der Uralten
          • Es sollte nicht mehr möglich sein, dass Allianzschiffe zu Beginn der 2. Runde nicht verschwinden.
          • Erzwungene Bewegungsfehler sollten nicht mehr auftreten, während man sich auf den Schiffen jeglicher Fraktion befindet.
        • Zwillingsgipfel
          • Die das Bewegungstempo erhöhenden Verstärkungskisten waren in Relation zu den Flaggen in jeder Basis ungleichmäßig verteilt und wurden angepasst.
          • Die Benutzeroberfläche sollte die letzte Flaggeneroberung für die Horde nun korrekt erfassen.
      • Fehlerbehebungen: Tol Barad
        • Der Status und der Timer auf der Karte sollten jetzt richtig funktionieren.
        • Die verlassenen Belagerungsmaschinen machen jetzt Geräusche, wenn sie sich bewegen.


Quests und Kreaturen

  • Viele rare Kreaturen, die sich während Todesschwinges Erscheinen auf Azeroth versteckt hielten, sind nun zurückgekehrt! Nicht nur, dass sie sich in der postkataklysmischen Welt ein neues Heim gesucht haben, nein, sie lassen auch neue, verbesserte Beute fallen, gewähren einen schönen Erfahrungsbonus und spawnen weitaus schneller nach, wenn sie getötet wurden. Gute Jagd!
  • Schlingendorntal
    • Chefingenieur Scooty, zuvor in Beutebucht sesshaft, hat seinen Teleporter nach Gnomeregan zusammengepackt und ihn nach Grom“gol im Nördlichen Schlingendorntal verlagert, um seinen Kunden von der Horde besseren Service bieten zu können.
  • Halbinsel von Tol Barad
    • Ein neuer Erfolg, „Tagelöhner auf Tol Barad“, wurde für das Abschließen aller täglichen Quests in Tol Barad hinzugefügt.
    • Rostige Gewehre können jetzt von Wahnsinnigen Wachen geplündert werden.
    • Die Spawnrate von Infanteristen der Allianz und Horde für die Quest „Die Überreste“ wurde erhöht.
    • Der magnetisierte Schrottsammler für die Quest „Goblinischer Magnetismus“ wird jetzt korrekt aus den Taschen des Spielers entfernt, wenn die Quest abgeschlossen wird.
    • Die Belobigungsabzeichen sowohl der Wächter von Baradin als auch Höllschreis Hand sind nun accountgebunden.
    • Questabgabe-NSCs für die Bonusquests von Tol Barad wurden dem Baradinbasislager und Höllschreis Hand auf der Halbinsel von Tol Barad hinzugefügt. Somit können Spieler diese Quests auch dann abgeben, wenn die ursprünglichen Questgeber in Tol Barad nicht verfügbar sind.
    • Das Töten der Questbosse von Tol Barad wird nun auch für Spieler zählen, die beim Angriff geholfen haben, selbst wenn sie nicht in derselben Gruppe sind. Zu diesen Bossen gehören Problim, Erzmagier Galus, Wärter Silva und Svarnos.
    • Der Gefangene der Farsonfestung, der für die Quest „In ihrer Haut“ beschworen wird, ist ab sofort nur für den beschwörenden Spieler sichtbar.
    • Die Spawnraten in Rostberg wurden erhöht.
    • Die Spawnrate von rostigen Gewehren in der Farsonfestung wurde erhöht.
  • Fehlerbehebungen: Quests und Kreaturen
    • Goblin-Zeppelinmeister, die als zur Horde zugehörig markiert sind, sollten nicht mehr dazu führen, dass Allianzspieler ihren Ruf bei neutralen Goblinfraktionen verlieren.
    • Kernhunde auf dem Hyjal können nicht mehr von Jägern ohne das dazugehörige Tierherrschaftstalent gezähmt werden.
    • Finsterwaldlauerer und -brutmütter auf der Halbinsel von Tol Barad können jetzt gehäutet werden.
    • Spieler sollten auf der Halbinsel von Tol Barad nun stets 6 tägliche Quests erhalten, statt fälschlicherweise manchmal lediglich 5.


Völker

  • Die Volksfähigkeit der Draenei, „Gabe der Naaru“, heilt das Ziel nun im Verlauf von 15 Sek. um 20% seiner Gesundheit, statt einen skalierenden Wert.
  • Die Volksfähigkeit der Zwerge, „Steingestalt“, verringert nun jeglichen erlittenen Schaden um 10%, statt die Rüstung um 10% zu erhöhen. Bei Nutzung erhöht sie zudem die Größe des Zwerges.
  • Die Volksfähigkeit der Gnome, „Entfesselungskünstler“, hat nun eine Abklingzeit von 1,5 Min., von 1,75 Min. herabgesetzt. Zudem ist es nun möglich, diese Fähigkeit auszulösen und zu verbrauchen, ohne dass der Zaubernde von einem Verlangsamungs- oder Bewegungsunfähigkeitseffekt betroffen ist. Dies entspricht der Funktionalität anderer Banneffekte.
  • Die Abklingzeit der Volksfähigkeit der Menschen, „Jeder für sich“, wurde von 3 Min. auf 2 Min. heruntergesetzt.
  • Die Volksfähigkeit der Nachtelfen, „Schattenmimik“, kann nun in verwandelter Gestalt genutzt werden.
  • Die Volksfähigkeit der Tauren, „Kriegsdonner“, kann nun in verwandelter Gestalt genutzt werden.
  • Die Volksfähigkeit der Worgen, „Finstere Pfade“, hat nun eine Abklingzeit von 2 Min., von 3 Min. herabgesetzt. Zudem ist die Fähigkeit nicht mehr von der globalen Abklingzeit betroffen. Zusätzlich ist die Erhöhung des Bewegungstempos jetzt mit vorhandenen Boni stapelbar, kann jedoch nicht aktiviert werden, während „Sprinten“ oder „Spurt“ aktiv sind (und diese Fähigkeiten können nicht aktiviert werden, während „Finstere Pfade“ aktiv ist).
  • Fehlerbehebungen: Völker
    • Die Fähigkeit „Raketenbeschuss“ der Goblins ist nicht mehr inkonsistent mit ihrem Tooltip.
    • Goblincharaktere können jetzt mit der Delegation aus Orgrimmar am Argentumturnier teilnehmen.
    • Der Tooltip für die Volksfähigkeit der Orcs, „Blutfuror“, sollte nun die korrekte Zahl für erhöhte Angriffskraft und Zaubermacht anzeigen.
    • Der Versuch „Zwei Gestalten“, die Volksfähigkeit der Worgen zu nutzen, während der Zaubernde sich in einer druidischen Tiergestalt befindet, sollte nun nicht mehr die falsche Fehlermeldung anzeigen.
    • Worgencharaktere können jetzt mit der Delegation aus Darnassus am Argentumturnier teilnehmen.


Benutzeroberfläche

  • Im Login-Bildschirm gibt es jetzt eine Oberfläche für eine Streaming-Option für Eröffnungs-Videosequenzen auf Abruf.
  • Spieler können Welt-Schlachtzugsmarkierungen jetzt einzeln entfernen.
  • Die Rufanzeige speichert nun, welche Rufkategorien angezeigt oder versteckt werden.
  • Charakterinfo-Fenster
    • Das Charakterinfo-Fenster (C) speichert nun für jede einzelne Spezialisierung ab, wie Wertekategorien vom Spieler sortiert werden, und ebenso, ob Kategorien angezeigt oder versteckt werden.
    • Das Bewegungstempo des Charakters wird jetzt im Charakterinfo-Fenster (C) zusammen mit allen anderen Werten angezeigt.
    • Die Tempowertungs-Anzeige im Charakterinfo-Fenster (C) zeigt jetzt die gesamte Tempo-Prozentzahl an statt nur das Tempo aus Tempowertung.
  • Archäologie
    • In der Zusammenfassungsseite und im Dropdown-Menü werden jetzt Zahlen angezeigt.
    • Eine visuelle Bereitschaftsanzeige wurde den Völkersymbolen hinzugefügt.
  • Gilden-Interface
    • Eine Schaltfläche „Alles anzeigen“ wurde der Berufsanzeige hinzugefügt, egal ob „Offline-Mitglieder anzeigen“ aktiviert ist oder nicht.
    • Mitglieder, die online sind, können jetzt an den Anfang der Liste der Gildenhandwerker geschoben werden.
    • Die Obergrenze für Gildenruf wird nun im Tooltip angezeigt.
  • Freunde und Chat
    • Login-Benachrichtigungen für Freunde zeigen jetzt Charakter- und Spielicons an.
    • Spieler können jetzt Chatfenster-Reiter mit einem Klick der rechten Maustaste schließen, selbst wenn dieser Reiter nicht der aktuell aktive ist.
    • Es gibt nun die Option, Flüsternachrichten automatisch in einem neuen Reiter anzuzeigen.
    • Flüsternachrichten in abgekoppelten Fenstern zeigen jetzt Online-/Offline-Statusnachrichten.
  • Einheitenfenster
    • Voraussichtliche Heilung (vormals nur für Schlachtzugs-Einheitenfenster und Gruppenfenster im Schlachtzugsstil sichtbar) wurde den folgenden Einheitenfenstern hinzugefügt: Spielerfenster, Gruppenfenster, Zielfenster, Fokusfenster.
  • Fehlerbehebungen: Benutzeroberfläche
    • Viele Tooltips wurden aktualisiert, um die Änderungen der letzten Hotfixes widerzuspiegeln.
    • Diverse Tippfehler in den Tooltips verschiedener Gegenstände und Zauber wurden korrigiert.
    • Das Kampflog zeigte sehr viele falsche oder inkonsistente Informationen in Bezug auf bestimmte Spieler-, Kreaturen- und Bossfähigkeiten an. Diese Fehler wurden behoben.
    • Viele Quests mit fehlenden oder falschen „Gesucht“-Porträts wurden aktualisiert.
    • Viele Quests, denen Kartenmarkierungen für Questziele fehlten, wurden aktualisiert, sodass sie nun wie vorgesehen verfolgt werden können.
    • Die Countdown-Zähler für Abklingzeiten sollten nun wie vorgesehen aktualisiert werden, wenn der Mauszeiger über eine Fähigkeit gehalten wird, die abklingt und sich auf einer sekundären Aktionsleiste befindet.
    • Worgen funktionieren jetzt ordnungsgemäß beim Barbier.


Fehlerbehebungen: Allgemein

  • Viele Festtagsdekorationen wurden überarbeitet, um besser in die postkataklysmische Welt zu passen. Weiterhin sollten die Dekorationen in allen Questphasen in Sturmwind zu sehen sein und sind auch in Gadgetzan wieder vorhanden. Weiterfeiern!
  • Für die anti-PvP-Wächter, die Schildwachen des Mondfests, wurden Stufe sowie Gesundheits- und Schadensmodifikatoren an Cataclysm angepasst.
  • Die Leichen von Spielercharakteren, die in der Luft getötet werden, fallen jetzt wie vorgesehen zu Boden.
  • Stirbt ein Spielercharakter, während er einen Sturmangriff durchführt, bleibt dessen Leiche nicht mehr in der Luft hängen.
  • Zauber mit Anfügungspunkteffekten sollten jetzt korrekt angezeigt werden.
  • Viele Zaubereffekte, die nicht mehr wie vorgesehen angezeigt wurden, wurden korrigiert.
  • Die Begleiter von Spielercharakteren sollten nun wie vorgesehen aus dem Totem der Manaquelle Nutzen ziehen.
  • Spieler erhalten jetzt eine Fehlermeldung, wenn sie versuchen, Talentpunkte zu verteilen, während sie tot oder in Geistergestalt sind.
  • Fehlerbehebungen: Sound
    • Der Sound sollte während Begegnungen mit vielen Soundeffekten nicht mehr asynchron abspielen.
    • Der Sound sollte nicht mehr abgeschnitten werden, wenn viele Soundeffekte auf einmal abgespielt werden.
    • Es sollte in bestimmten Situationen nicht mehr zu verzögerten Sounds kommen.

Ähnliche Artikel

Patch 7.1 Hotfix

Patch 7.1 Hotfix vom 23.11.2016

Mit den wöchentlichen Wartungsarbeiten am heutigen Mittwoch hat Blizzard einen weiteren kleinen Patch 7.1 Hotfix …

Patch 7.1 Hotfix

Patch 7.1 Hotfix vom 17.11.2016

Und auch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat Blizzard einen weiteren Patch 7.1 …

Ein Kommentar

  1. i luv Paladin! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.