Home - WoW News - Paragon wechselt zu 10er Raids

Paragon wechselt zu 10er Raids

DREAM ParagonDie finnische Top-Gilde „Paragon“ hat gestern auf ihrer Webseite bekannt gegeben, dass sie mit der kommenden Erweiterung Mists of Pandaria in den 10-Spieler-Content wechseln werden.

Laut dem Gildenleiter „Seita“ hatte man nach dem Drachenseele Progress einige Member Probleme und so wurden insgesamt 12 neue Spieler eingeladen. Mit den 12 neuen Spielern hat man dann erste Erfahrungen in der Mists of Pandaria Beta gesammelt und schnell festgestellt, dass die Qualität der Spieler nicht für die Weltspitze ausreichend ist.

We were able to get some quality recruits to replace the ones whom had quit, but not enough. So far we had recruited 12 players. It has always been hard for us to recruit new players and we pretty much had the same core of 20+ from late Ulduar to Dragon Soul which played a big part in our success.

Daher hat sich Seita kurzerhand dazu entschieden mit Paragon zukünftig den 10-Spieler-Content von Mists of Pandaria zu bestreiten.

During the beta it became obvious that the current roster will not cut it in MoP unless we get couple of more quality recruits. So far we haven’t been able to get the roster we needed and have decided it’s better to continue as a 10man guild from now on than to hope for something miraculous to happen in the upcoming weeks. This also leaves time for our players to find a new guild before MoP if they so desire.

Das neue Line-Up für den 10-Spieler-Content hat Seita ebenfalls bereits auf der Webseite von Paragon bekannt gegeben.

Tanks: Fragi, Sejta
Healers: Jhazrun, Smirk, Thasilian
DPS: Baltha, Ets, Lappe, Verdisha, Vivanda

Auch wenn es eigentlich gar nicht nötig wäre, so wünschen wir Paragon für den kommenden Content viel Erfolg!

Quelle: Paragon.fi

Ähnliche Artikel

Ahn'Qiraj Mini-Feiertag

Mini-Feiertage Übersicht

Mit dem Legion Patch 7.1.5 kommen die Mini-Feiertage in das Spiel. Diese sind deutlich kürzer …

Patch 7.1.5 erst im Januar 2017

Patch 7.1.5 erscheint erst im Januar 2017

Auf der BlizzCon 2016 hatten die Entwickler angekündigt, dass der kleine Patch 7.1.5 noch in …

13 Kommentare

  1. Als ob ich nicht wüssen würde das zwischen einem 10er und 25er kill nicht 3 monate vergehen, für wie dumm hälst du micht? Ausserdem wenn paragon im 10er worldfirst T14 cleart kannste 100g auf ally arygos eu abholen.

  2. Omfg ichr checkt es nicht, wenn man mal einen persönlichen firstkill gemacht hat von einem boss dann legt man ihn das nächste mal ohne 100 trys… Also kennt man die taktik und da sie nicht mit einer 10er grp direkt den firstkill machten macht diese aussage keinen sinn, man kennt ja die taktik und wie wo was und praktikerfahrung. Ausserdem ja was ist mit 3 monate nachem progress?

    • Dann sind die ersten Nerfs raus, Bosse sind ausgegeart….. dann juckt es keine sau mehr…..

      Aber du bist ja schlauer als die Profi-Spieler…;-) Man wird ja sehen wie Paragon die 10er einfach durch rofln wird….

      Wie es unten schon steht, man kann quasi bei jedem Boss aufzählen, der von der Mechanik einfach viel leichter ist….

  3. @GoblinDerGrosse: Wer glaubt 10er sei schwerer als 25er der raidet vielleicht irgendwo Top 1k oder schlechter…..

    Selbst Paragon hat nach dem Raggi kill 25er kill doch noch über den 10er Mode gelacht! Dazu haben noch genug andere Pro-Gilden gesagt, dass der 10er nen Witz ist! Die werden es wohl besser wissen….

    UND WIR REDEN NICHT VON 3 Monate nach dem Worldfirstkill sondern vom Progress…..

  4. Endlich geht eine grosse Gilde mal 10er
    Endlich haben sie mal Anspruch an sich selbst.
    Denn sein wir mal ehrlich, wenn im 25er mal 1-2 Leute sterben ist das nicht so tragisch als wenn im 10er eben dieses passiert.
    Wenn sie jetzt im 10er World First schaffen.
    Dann können sie was. Aber 25er ist für mich
    schon immer leechen und durchziehen gewesen.
    Im 10er muss JEDER wissen was er tut.
    greetz
    Ratzi

  5. Die tatsache das ein boss mehr in 10er gruppen gelegt wird liegt einfach daran das die wenigsten gilden 25 leute finden die verlässlich und gut sind, jedoch sind die meisten hardcore progress gilden im 25er . Ausserdem war das mit madness nhc nur ein beispiel. Und du kannst trotzdem nicht behaupten das ein heilkreis mit einer unbegrenzten anzahl von zielen trifft im 25 nich wesentlich stärker ist als im 10er ! Das ist einfach so. Natürlich gibt es bosse bei denen es im 25er vom dmg her schwerer ist als im 10er aber du musst beachten du hast bei p2 bei rhyolith alle leute gesammelt also kannst du grp heals machen die alle spieler treffen und man kann im 25er doppelt so viele heals mit nehmen wie im 10er und daher ggf. 2x so viel ae heal rausholen. Ausserdem wenn du auf ultraxion hero schaust sind die leute im 25er hardcore progress am ende am berserk gestorben im 10er aber am dmg der nicht mehr gegenheilbar war also hattest du im 25er viel mehr zeit dmg zu machen. Bei einigen bossen ist 10er einfacher und bei einigen 25er aber auf KEINEN fall immer 10er!

  6. Das mit Rhyolith war ein älteres Beispiel und beinahe alle anderen Bosse waren im Progress im 10er im Längen leichter als 25er.

    Schaut euch an wie oft Raggie Hc 10er gefallen ist bevor der im 25er weltweit 100 mal down war.

    Rhyo war definitiv zichmal einfacher im 10er.
    P2 Rhyo im 25er das sind 18 Mio HP noch zu zergen gewesen bei im Schnitt 15-16 DDs.
    Im 10er waren es nur lächerliche 2,5 Mio Hp noch in der gefährlichen P2 bei 5-6 DDs.
    P2 im 25er hat man oft noch am Anfang über 1 Min gebraucht, wo fast alle Spieler pro Sekunde 30-50% ihrer Hp verloren, im 10er war P2 innerhalb 10-15 Sek vorbei. Das Balancing hat nichtmal annähernd gestimmt.

    Ragnaros hc hatte man am Anfang im 25er riesen Damageprobs mit den Meteoren in P3/4, im 10er gabs das Problem gar nicht, weil rel zur Raidgröße sehr viel weniger HP wegzuzergen waren.

    Das kann man bei allen Bossen sehen.

    Ich kenne nur einen einzigen Boss der im 25er leichter war, und das war Nefarian hc, da kommt das Problem mit den 3 Säulen und den 130k AE Hit, bei weniger Spielern und Schildklassen wie Dks oder Diszis und auch nur effektiv 2,5 Tanks für 3 Tankposis mit den Adds im 10er deutlich zum tragen.

    Alles andere ist im 25er meist viel schwerer, sieht man ja auch wie oft bestimmte Bosse im 10er häufiger down gehen als im 25er.

    Und es lag mit Sicherheit auch nicht an den Mitspielern, die Unterschiede im Schwierigkeitsgrad vom 10er und 25er hc war frapierend.
    Das kann man gar nicht übersehen.
    Ich rede auch von der Progresszeit und nicht, wenn eine Inze ewig auf Farmstatus ist.

    @goblindergroße, ich rede von HC Mode, nicht nhc, nhc ist wayne, daher sind deine Argumente nicht haltbar.

    Und wie ich eben gesagt habe, jede Gilde die was auf sich hält, macht eben 25er, so gut es die Personalstärke erlaubt, daher alle Top Gilden 25er machen und dort natürlich die World First Kills holen.

    Und fast ALLE Top Gilden haben auch immer wieder gesagt, dass der 10er HC Mode meist lächerlich einfach ist im Vgl zum 25er und Blizz dadurch WoW immer mehr kaputt macht. Sieht man ja auch am massivem 25er Gildensterben seit Cata.
    Die meisten Top 100-200 Gilden sahen sich nicht nur einmal gezwungen eher 10er HC Progress zu machen um schneller die Kills und das Gear zu bekommen, die Gilden die stur auf 25er Modus geblieben sind, haben immer mehr an Boden verloren in den Rankings.

    Und man sieht es an den Rankings auch sehr deutlich, wenn ein Boss im 25er hc weltweit 100 mal down ist, ist der Boss im 10er meist schon 300-500 mal down.

    Hoffe dass die Ranglisten wenigstens wieder getrennt zw 25er und 10er jeweils für sich gerankt werden, wenn schon in beiden Modi das gleiche ILev droppt.

  7. Ausserdem daddls, wenn doch 25er raids sooo enorm schwerer gegenüber den 10er raids sind, wieso ging denn der world 1st von 4.0 an eine 25er gilde, den world first von ragnaros hc an eine 25er gilde und den worldfirst von madness hc an eine 25er gilde? Kann ja schlecht sein wenn 10er so viel einfacher ist…

  8. Daddls, das stimmt nicht, mit guten leuten ist 25er vieeeel einfacher als nhc vor allem aus heilersicht finde ich madness NHC zb im 25er viel angenehmer als im 10er aus dem grund das sehr viele AE heals eine ganze gruppe treffen also alle 5, 10, 25 oder 40 leute, angenommen es gäbe 40er raids und es würden40 paragon hardcore progresser an einem progress teilnehmen, so würden sie auch sicher jedes mal den worldfirst machen, das einzige was im 25er schwerer ist ist tanken aber auch nur mit vielen adds, ansonsten wird man ja schneller gehealt:D wie auch immer wenn du madness 10er mit 3 heals heilst mit 20k hps von jedem heiler dann muss man viel mehr aufpassen als im 25er mit 6 heals mit der selben hps ausserdem wenn ich den manastand am ende von jedem kampf anschaue haben die 25er heiler noch mehr mana als die im 10er..auf patch 4.3 bezogen

  9. Der Zusammenhang ist leider nicht richtig.

    World Firsts gehen aus dem Grund nicht an 10er Raids, weil keine Top Gilden 10er Progress bestritten haben, was sich ja nun ändern wird bei Paragon.

    10er Progress ist immer um etliche 10er Potenzen leichter als 25er, was zu riesen Probleme geführt hat, siehe Cataclysm und das massenhafte 25er Gildensterben.

    Das mit weniger Heals im 10er ist nur eine Ausrede, die Bosse sind im 10er nen Witz im vgl zum 25er meist.

    Man schaue sich z.b. Rhyolith an in FL. im 25er wiped man noch ka 30 mal in P2 weil man die Hp nicht down bekommt und der Boss einem mit seinem Burst überrollt.
    Das erste mal eins den Boss im 10er HC gemacht und die P2 war nen witz, weil der Boss das rel zu der geringeren Spieler und DD Anzahl viel zu wenig HP hatte im Vgl zum 25er. P2 war im 10er nen Witz, sofort first try ohne Probs.

    10er ist nen Witz im Vgl zu 25er. Der 25er hat extrem dadurch gelitten, weil in beiden Modi das gleiche ILev droppt.

    Hoffe sehr, dass Blizz den 10er mal bissl anzieht vom Schwierigkeitsgrad, damit der 25er Progress da nicht so sehr ins Hintertreffen gerät.

    Unterm Strich fallen alle Bosse im 10er Wochen schneller als im 25er, außer eben die World Firsts die ja meist nach einigen Std schon fallen und nunmal bisher NUR im 25er bestritten wurde.

    • Vllt lag das an deinen Mitspielern, aber aus eigener Erfahrung in Cata (mind. 1x pro Woche 10er UND 25er) ist der 25er der leichtere von beiden. Warum ihr bei Rhyolith wiped im 25er würde mich interessieren. Bei uns lag er in beiden IDs im Firsttry und die Heiler meinten, dass der 25er angenehmer war.
      Ich kenne wie gesagt 10er und 25er sehr genau und kann die hoffe ich auch einigermaßen vergleichen, da ich seit Anfang Cata beide jede Woche raide. Dabei wechselten auch meine Aufgaben (Tank, Heiler, DD). Kenne somit alle Raids ausführlich aus jeder Sicht^^
      Bin Mal gespannt wie es bei Paragon so laufen wird.

      PS: Um die Qualität der Spieler anzusprechen muss ich Paragon vollkommen recht geben. Man findet auch als Top-Gilde einfach keine guten Leute mehr. Entweder sind die Leute, die lesen und spielen können aus WoW verschwunden und der Nachwuchs kann einfach nix mehr, oder es will sich keiner mehr Anstrengen (wobei ich den Auslöser dafür eher bei Blizzard und der Einfachheit der Raids seit WotLK suchen würde 🙂

  10. Das prob ist das in 25er raids viele raid cd’s wie kuppel vom priest an alle 25 spieler gehen und da man im 25 er mit 5-6 heals spielt hat man die doppelte anzahl von heal cd’s die den ganzen raid abdecken das gilt natürlich auch bei den tanks. Somit haben 10er gilden eine kleinere chance auf einen world first. Darum ging ja auch kein worldfirst an eine 10er gilde im gesamten letzten addon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.