Home - WoW News - Mists of Pandaria – Verbessern von Gegenständen durch Tapferkeitspunkte?!

Mists of Pandaria – Verbessern von Gegenständen durch Tapferkeitspunkte?!

Tapferkeitspunkte in Mists of PandariaWer den Beitrag von Ghostcrawler zum Beutesystem in Mists of Pandaria gestern Abend gelesen hat, wird sicherlich den Punkt „Die Zukunft von Tapferkeitspunkten“ gelesen haben.

Demnach wird man mit Mists of Pandaria die Gegenstandsstufe eines bereits existierenden epischen Gegenstand durch die Verwendung von Tapferkeitspunkten erhöhen können.  Das ganze soll auch mit heroischen Gegenständen bis zu einem gewissen Punkt möglich sein. Allerdings wird es eine Obergrenze beim Verbessern vom LFR-Gear geben.

Klingt doch eigentlich nach einem guten neuen Feature oder?

Blizzard PosterGhostcrawler on Beutesystem in Mists of Pandaria (Source)

In Mists of Pandaria können Tapferkeitspunkte für ein neues Feature verwendet werden, mit dem ihr die Gegenstandsstufe eurer existierenden epischen Gegenstände erhöhen könnt. Das bedeutet, dass ihr von Woche zu Woche immer ein bisschen stärker werden könnt, wodurch ihr hoffentlich in der Lage seid den Boss zu besiegen, der euch bisher Probleme bereitet hat. Ihr werdet euch entscheiden müssen, wann ihr einen Gegenstand verbessern wollt und wann ihr lieber wartet, ob der Schlachtzugsboss diese Woche nicht vielleicht einen besseren Gegenstand dabei hat. Unser Plan sieht übrigens auch vor, dass selbst heroische Gegenstände auf diese Weise bis zu einem gewissen Grad verbessert werden können.

Es wird eine Obergrenze beim Verbessern von Schlachtzugsbrowsergegenständen geben, sodass ihr sie nicht über die Qualität von normalen Gegenständen hinaus verbessern könnt, aber stellt euch einfach vor, ihr könntet eure Gegenstandsstufe um ungefähr acht Punkte erhöhen. Momentan überlegen wir, ob Händler für Tapferkeitspunkte überhaupt noch Ausrüstungsgegenstände im Sortiment haben sollen, aber das werden wir noch sehen. Tapferkeitspunkte werden in erster Linie aus Dungeons (das schließt Herausforderungen mit ein) und Szenarien kommen. Von täglichen Quests und Schlachtzügen könnt ihr vielleicht ein paar bekommen, das wird aber nicht so effizient sein.

Ähnliche Artikel

Patch 7.1.5 erst im Januar 2017

Patch 7.1.5 erscheint erst im Januar 2017

Auf der BlizzCon 2016 hatten die Entwickler angekündigt, dass der kleine Patch 7.1.5 noch in …

Q&A mit Ion Hazzikostas und Josh Allen

Zusammenfassung des Entwickler Q&A vom 07. Dezember 2016

Am 07. Dezember 2016 haben Game Director Ion Hazzikostas und Community Manager Josh Allen wieder …

Ein Kommentar

  1. so damit war nicht gleich über himmel fliegen hätt ich da kurz ne meinung.

    sollte es keine Rüstung für Tapferkeitsmarken geben wenn ich es richtig verstanden hab , dann will ich mal hoffen das der Lootverteilungsystem dafür aber besser geworden ist. Weil ja bekannt schon ist das da erlichkeit / fairness da bisschen mangel ist .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.