Startseite - WoW News - Mists of Pandaria Legendary Quest Guide (Patch 5.4 Update)

Mists of Pandaria Legendary Quest Guide (Patch 5.4 Update)

Bereits vor einigen Wochen haben wir euch über die legendäre Questreihe, welche der schwarze Prinz Furorion für Spieler bereithält, informiert.

In diesem Artikel möchten wir bereits bekannte und noch kommende Quests für die legendäre Questreihe zusammenfassen und euch so einen ausführlichen MoP Legendary Quest Guide präsentieren.

Update 2. September 2014: Seit heute gewährt uns Blizzard den Buff „Blick des Schwarzen Prinzen“ welcher dafür sorgt, dass wir 100 % Bonusruf beim Schwarzen Prinzen erhalten. Außerdem erhöht der Buff die Chance, dass die Mobs die benötigten legendären Gegenstände (Geheimnisse des Kaiserreiches, Siegel der Weisheit, Siegel der Macht und Runensteine der Titanen) droppen lassen.

Solltet ihr also noch beim Sammeln der Gegenstände oder den Ruf benötigten, solltet ihr die nächsten Tage damit verbringen. Der Buff ist bis zum 13. November 2014 aktiv!

Legendary Questreihe StartLegendary Quest Guide Inhalt

Kapitel 1: Die Prüfung des Schwarzen Prinzen (Patch 5.0)

Schritt 1: Eine Legende im Werden

Bevor der schwarze Prinz uns mit der ersten wirklichen Quest beauftragt müssen wir erst einmal auf einen Drink in der Taverne im Nebelvorbeischauen. Was wir dort erleben, könnt ihr euch in diesem kurzen Video anschauen.

Schritt 2: Die Stärke Eures Gegners / Prüfung des Schwarzen Prinzen

Nun erhalten wir insgesamt zwei Quests von Furorion. Zum einen „Die Stärke Eures Gegners“ wo wir insgesamt 10 Siegel der Macht sowie 10 Siegel der Weisheit sammeln müssen und natürlich die Quest „Prüfung des Schwarzen Prinzen“ wo wir einfach nur einen wohlwollenden Ruf beim schwarzen Prinzen erhalten müssen.

Die benötigten Siegel erhält man von Bossen aus dem Mogu’shangewölbe, Herz der Angst oder aber der Terrasse des Endlosen Frühlings.

Den wohlwollenden Ruf erhält man mit der Zeit für das töten von Level 90 Mogu und Mantis.

Schritt 3: Die Furcht selbst

Sobald man die Quest „Die Stärke Eures Gegners“ erfüllt hat, schickt euch Furorion mit der Quest „Die Furcht selbst“ in die Terrasse des Endlosen Frühlings, um dort das Sha der Angst zu besiegen und den Gegenstand „Schimäre der Angst“ zu besorgen.

Bringt die Schimäre der Angst anschließend zurück zu Furorion und ihr werdet mit einem legendären Edelstein welcher euch +500 Stats einbringt belohnt.

Der erhaltene legendäre Edelsteine ist einzigartig und kann nur in Sha-berührte Waffen eingesetzt werden. Etwas weiter unten findet ihr eine Übersicht der Sha-berührten Waffen.

Die legendären Edelsteine

Übersicht der Sha-berührten Waffen

Kapitel 2: Furorions Krieg (Patch 5.1)

Schritt 4: Unheil im Verzug

Mit Patch 5.1 müsst ihr euch bei der Späherin Rokla (H) bzw. Späherin Lynna in der Krasarangwildnis in Pandaria melden um dort die Quest „Treffen mit der Späherin“ zu erfüllen.

Sobald ihr die Pre-Quest für die neue Fraktion abgeschlossen habt, könnt ihr zurück zu Furorion in die Taverne im Nebel reisen.

Schritt 5: Tapferkeitsbeweis

Nachdem wir nun einem kleinen Dialog mit Furorion gelauscht haben, gibt er uns insgesamt zwei neue Quests. Zum einen haben wir die Aufgabe einen respektvollen Ruf durch das Töten von Horde- bzw. Allianztruppen beim schwarzen Prinz zu erreichen (Quest: Prinzliches Anliegen)und durch die Quest „Tapferkeitsbeweis“ müssen wir insgesamt 3.000 Tapferkeitspunkte sammeln.

Da man wöchentlich nur maximal 1000 Tapferkeitspunkte erreichen kann, dauert dieser Abschnitt der Quest mindestens 3 Wochen.

Sobald wir den Erfolg „Tapferkeitsbeweis“ durch die 3.000 Tapferkeitspunkte erreicht haben, geht es zurück zu Furorion.

Schritt 6: Ruhm der Horde (H) / Der Löwe brüllt (A)

Nachdem wir bereits im Schritt zuvor die 3.000 Tapferkeitspunkte gesammelt haben, schickt uns Furorion nun mit der Quest „Ruhm der Horde“ bzw. „Der Löwe brüllt“ in die neuen Schlachtfelder von Pandaria. Unsere Aufgabe ist es dort, jeweils einen Kampf zu gewinnen.

  • Gewinnt einen Kampf im Tempel von Katmogu
  • Gewinnt einen Kampf in der Silberbruchmine

Sobald wir die beiden Kämpfe gewonnen haben kehrt zurück zu Furorion in der Taverne im Nebel.

Schritt 7: Führungswechsel (H / A)

Sobald ihr die beiden Schlachtfelder gewonnen habt, schickt euch Furorion mit der Quest Führungswechsel (A) / Führungswechsel (H) in die Löwenlandung bzw. zur Herrschaftsfeste, um dort den Anführer Kriegsfürst Blutheft (A) / Hochmarschall Doppelzopf (H) zu töten.

Um diese Quest erfolgreich abschließen zu können, benötigt ihr nun 5-10 gut ausgerüstete Charaktere, da die beiden Anführer um die 120 Mio. Lebenspunkte besitzen und somit nicht alleine besiegbar sind.

Hochmarschall Doppelzopf (Löwenlandung) Kriegsfürst Blutheft (Herrschaftsfeste)

Schritt 8: Die Seele der Horde (H) / Der Ruf des Rudelführers (A)

Sobald ihr den Anführer getötet habt, erhaltet ihr bei Furorion die letzte Quest in diesem Abschnitt. Ihr erfahrt nun interessante Erkenntnisse und zugleich vernichtende Informationen über euren Anführer. Außerdem werdet ihr mit dem Gegenstand Auge des Schwarzen Prinzen belohnt. Dieses Auge erlaubt es euch, einen prismatischen Sockel in eine „Sha berührte“-Waffe einzufügen. Ihr habt nun also die Möglichkeit neben dem legendären Edelstein (etwas weiter oben) einen weiteren Edelstein einzufügen. Einen zweiten legendären Edelstein könnt ihr natürlich nicht in der Waffe unterbringen.

Kapitel 3: Zwei Prinzen (Patch 5.2)

Ähnlich wie auch im Kapitel 2 geht es mit dem Patch 5.2 erst weiter, sobald ihr das zweite Kapitel komplett durchgespielt und am Ende mit dem Auge des Schwarzen Prinzen belohnt wurdet. Nach einem kleinen Dialog zwischen dem Schwarzen Prinzen und Anduin Wrynn erhält man zwei neue Quests von Furorion.

Schritt 9: Geheimnisse des ersten Kaiserreiches

Furorion schickt uns in die neue Schlachtzugsinstanz „Thron des Donners“ zum Sammeln von sogenannten Geheimnisse des Kaiserreiches. Diese Artefakte kann man mit den Siegel der Weisheit bzw. Siegel der Macht aus dem Herz der Angst bzw. Mogu’shangewölbe und Terrasse des endlosen Frühlings vergleichen. Insgesamt benötigen wir 20x Geheimnisse des Kaiserreiches. Außerdem benötigen wir noch 40x Trilliumbarren diese könnt ihr entweder selbst bauen, oder aber natürlich im Auktionshaus kaufen.

Die Dropchance der Geheimnisse wird ähnlich sein wie die der Siegel aus dem ersten Kapitel dieser legendären Questreihe.

Schritt 10: Die Donnerschmiede

Sobald ihr die 20 Geheimnisse und 40 Trilliumbarren bei dem schwarzen Prinzen abgegeben habt, bittet dieser Euch das Solo-Szenario „Die Donnerschmiede“ mit ihm zu bestreiten. Für das Solo-Szenario müsst ihr die vorletzte Phase auf der Insel des Donners mit eurem Server erreicht haben.

Schritt 11: Geist des Sturmfürsten

Sobald ihr das Solo-Szenario durchgespielt habt, schickt euch der Schwarze Prinz zurück auf die Insel des Donners, welche mittlerweile die letzte Phase erreicht haben dürfte. Dort haben wir durch die Quest „Geist des Sturmfürsten“ die Aufgabe den neuen Weltboss Nalak zu töten. Benutzt dazu einfach die mitgegebene Blitzlanze und lauft vor dem erscheinenden Mob weg. Ihr müsst diesen nicht töten oder tanken. Verursacht einfach weiter Schaden auf Nalak bzw. heilt eure Mitspieler. Nach wenigen Sekunden habt ihr die Quest bzw. den benötigten Questgegenstand erhalten und müsst dann nur noch Nalak besiegen.

Schritt 12: Die Krone des Himmels

Sobald man Nalak auf der Insel des Donners besiegt hat, erhaltet ihr eure Krone des Himmels und mit ihr auch eine von vier möglichen legendären Meta-Edelsteinen, welche ihr euch in euren Kopf sockeln könnt.

Schritt 13: Echos der Titanen

Auch wenn wir nun schon unsere Patch 5.2 Belohnung (Krone des Himmels) erhalten haben, geht die legendäre Questreihe noch weiter. Der Schwarze Prinz schickt uns erneut in den Thron des Donners um dort 12x Runensteine der Titanen zu sammeln. Die Runensteine der Titanen droppen allerdings nur bei den letzten 6 Instanzbossen. Es dürfte also eine Weile dauern, eh man die 12 benötigten Runensteine gesammelt hat.

Schritt 14: Herz des Donnerkönigs

In der finalen Patch 5.2 Quest bittet uns Furorion das Herz von Lei Shen an uns zu nehmen, und ihm zu bringen. Tötet dazu einfach den Donnerkönig und lootet das Herz des Donnerkönigs.

Kapitel 4: Erhabener Segen (Patch 5.3)

Mit dem Patch 5.3 müssen wir Furorion bei seiner Mission, die Segen der vier Himmlischen Erhabenen zu erhalten begleiten.

Schritt 15: Eine Abrechnung

Sobald ihr den Schritt 13 (Herz des Donnerkönigs) geschafft habt, solltet ihr Euch bei Furorion melden. Dieser gibt uns dann die Quest „Eine Aufgabe“ der Geschichtsteil beginnt. Inhaltlich geht es darum, dass Furorion den kommenden Konflikt zwischen der Allianz, Vol’jins Dunkelspeertruppen und Garrosh’s Truppen vorhersieht und sich sowie uns vorbereiten muss. Da uns Furorion nicht einfach mit seiner ganzen Macht ausrüsten kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden.

Schritt 16: Erhabener Segen

Bei der Quest „Segen der Erhabenen“ haben wir die Aufgabe mit den 4 Himmlischen Erhabenen in Pandaria zu reden und dort eine von vier unterschiedlichen Prüfungen zu bestehen. Die Prüfungen sind für die speziellen Klassenrollen zugeschnitten. Es wird also eine Prüfung für Tanks, Heiler sowie zwei unterschiedliche für DD’s geben.

Unsere Aufgabe besteht darin, mit allen vier Himmlischen Erhabenen zu sprechen und dann dort eine Aufgabe zu meistern.

Prüfung von Chi-Ji (Heiler)

Bei der Prüfung von Chi-Ji (Aspekt der Hoffnung) habt ihr die Aufgabe Furorion und Euch selbst am leben zu halten.  Klingt im ersten Moment einfach.. euch erwarten aber diverse Störungen.

Prüfung von Niuzao (Tanks)

Bei der Prüfung von Niuzao (Aspekt der Tapferkeit) habt ihr als Tank die Aufgabe diverse Gegner zu tanken. Diese Mobs dürfen Furorion nicht erreichen..

Prüfung von Xuen (Melee DD’s)

Bei der Prüfung von Xuen (Verkörperung der Stärke) müsst ihr gegen den geblendeten Furorion kämpfen, welcher euch mit unterschiedlichen Fähigkeiten angreift. Ihr müsst dabei natürlich seinen Fähigkeiten ausweichen und einige Fähigkeiten unterbrechen sowie Schaden verursachen.

Prüfung von Yu’lon (Caster DD’s)

Die Prüfung von Yu’lon (Verkörperung der Weisheit) läuft fast genau so ab wie die Prüfung von Xuen. Da die Prüfung von Yu’lon allerdings für Fernkämpfer / Caster DD’s gestaltet ist, passen sich die Fähigkeiten, denen man ausweichen, muss etwas an.

Schritt 17: Umhang der Tugend

Sobald ihr mit allen vier Himmlischen Erhabenen gesprochen habt, und eure Klassenspezifische Prüfung erfolgreich erledigt habt, kehrt ihr zurück zu Furorion und erhaltet als Belohnung für eure Mühen die Quest „Umhang der Tugend“.

Als Questbelohnung erhaltet ihr einen von sechs unterschiedlichen epischen Umhängen mit einer Gegenstandsstufe von 600.

  1. Jadefeuertuch (Caster DD)
  2. Kranichflügelumhang (Heiler)
  3. Tigerzahnwickeltuch (Melee DD)
  4. Tigerklauencape (Melee DD)
  5. Ochsenhufgroßumhang (Tank)
  6. Ochsenhornklingenbrecher (Tank)

Abschließend erhält man noch die Quest „Vorbereitung zum Angriff“. Dabei sollen wir uns mit Patch 5.4 wieder bei Furorion melden.

Kapitel 5: Das Urteil des Schwarzen Prinzen (Patch 5.4)

Das fünfte und somit letzte Kapitel schließt die legendäre Questreihe aus Mists of Pandaria und belohnt uns mit dem legendären Umhang, welchen wir von Furorion erhalten werden.

Schritt 18: Eine zeitlose Entdeckung

Zuerst werden wir uns mit dem Patch 5.4 in die Taverne im Nebel begeben, um dort kurz mit Furorion dem schwarzen Prinzen zu sprechen. Dieser gibt uns dann die Quest „Eine zeitlose Entdeckung“ welche uns zur Zeitlosen Insel südöstlich des Jadewalds bringt.

Schritt 19: Geheimnisse der Zeitenlosen Insel

Nachdem wir mit Furorion auf der Zeitlosen Insel gesprochen haben, gibt er uns die Aufgabe insgesamt 5000x Zeitlose Münze von Mobs und Events auf der Insel einzusammeln. Um vielleicht diese Quest zu vereinfachen, könnt ihr hier eine kleine Gruppe bauen um die mit unter nicht ganz so einfachen Mobs auf der Zeitlosen Insel zu besiegen.

Schritt 20: Der Weg des Kaisers

Neben der Quest „Geheimnisse der Zeitlosen Insel“ erhalten wir von Furorion auch noch die Quest „Der Weg des Kaisers“ wo wir die vier Himmlischen Erhabenen (Weltbosse) einmal besiegen bzw. deren Prüfungen bestehen müssen.

Sobald man diese beiden Quests (Schritt 19 und 20) erledigt hat, trifft man sich wieder mit Furorion und man erhält seinen legendären Umhang.

Die legendären Umhänge:

49 Kommentare

  1. GoblinDerGrosse

    Angenommen ich hab den stein und setz ihn in eine nhc waffe ist es dann spaeter moeglich einen 2nd legendary sockel zu bekommen wenn ich zb eine hero,waffe bekomme man kann ja nur 1 wafFe tragen

    • nein, wie gehabt gilt bei sockelungen das man sie nur ersetzen kann.
      der alte stein geht hierbei verloren.
      also überleg dir wo du den stein einsetzt denn danach ist er für immer dort bzw. weg.
      der stein ist einzigartig, d.h. du erhälst ihn pro charakter nur ein mal!

      • Genau der Punkt ist noch unklar.. vielleicht gibt es auch Item womit den Stein wieder entfernen kann und dann in z.B. die NHC oder HC Waffe setzen kann.

        Erfahren wir aber hoffentlich wohl alles mit Patch 5.1!

  2. Hm bleibt die Frage mit dem legendären Sockelstein, ob das nur für dieses Tier gedacht ist, weils wohl auch nur für diese Waffen geeignet ist oder man den Stein auch wieder rausnehmen kann und bei späteren Waffen einsetzten kann.

    wenn mans z.b. nicht rausnehmen kann, dann ist eben die Frage, haut man den in der Normalmode Waffe rein, oder wartet man auf die HC Waffe, die dann aber evtl erst kurz vorm nächsten Tier droppt, wo man dann von Edelstein nicht viel hat, weil man dann sehr schnell bessere Waffen bekommen wird.

  3. Für mich macht es auch am meisten Sinn, wenn man den Stein entweder rausnehmen kann, oder aber die Steine neu kaufen kann, denn man möchte ja auch was davon haben, wenn man darauf hingearbeitet hat.

  4. Ich habe mal eine Frage zu den Siegeln der Weisheit . Droppen die auch bei den raidbossen? Weil ich heute im LFR bei 2 der 3 Bossen Siegel der Macht bekommen habe aber nichts von den Siegeln der Weisheit.
    Danke schonmal im vorraus.

  5. Ja man kann die Steine einfach wieder kaufen dann für 10.000 Gold! Hab ich heute live gesehen!

  6. Es ist so, sollte man den ersten Teil der Legendary absolviert haben, bekommt einen Legendary-Stein, der in einer der oben erwähnten Gegenstände eingesetzt werden kann. Danach habt ihr jederzeit die Möglichkeit, euch einen weiteren Legendary-Stein für 10k zu kaufen. Somit ist also gewährleistet, dass man auch evtl. bessere Gegenstände dementsprechend Sockeln kann, vorrausgesetzt natürlich, man hat das nötige Kleingeld.

    • richtig,
      es wurde aber auch gesagt das es im neuen raid keine sha waffen mehr gibt also kann man die 500 int steine schonmal vergessen

  7. eine frage kann man den 500 int sockel immer verwenden oder ist der nach einma benutzen weg ??

  8. Ich hoffe doch sehr, beim Schritt 13 wo man 12 Titan Runensteine holen soll vom Endboss der Instanz, dass dass nicht heißen soll, 12 IDs warten und jede ID Endboss machen bis man das fertig hat, weil dann wird man diese Quest ja irgendwann zum nächsten Tier in 5 Monaten durch haben.

    Und zum Ende vom letzten Tier gibts dann irgendwann ne Legendary Waffe oder so, die man dann 2 Wochen später durch ner grünen Questwaffe des nächsten Addons ersetzt.

  9. So viel stress, so viel gesammel, so viele aufgaben und wofür? Für einen weiteren stein in dieser ach so tollen waffen. Naja kostet ja zum glück nichts… viel erfolg in 5.2 hoffentlich wird die legendary Q mit 5.3 besser…

  10. Was passiert denn mit den Tapferkeitspunkten für die Legendary mit 5.2? Wird dann der Zähler für die 6000 TP auch resettet?!?

  11. Wochenlanges Gesammel fürn Edelstein.. Wow krass legendär.. Darf jetzt erstmal 6 Wochen t-punkte farmen…..

  12. Bis jetzt war die legendäre Quest ein totaler Reinfall.

    Ich hab nu 2 Chars, die seit Monaten den legendären Sockelstein und den prismatischen Sockel auf der Bank liegen haben, aber keine Sha Waffen gedroppt bekommen.

    Naja wenigstens wird der Metagem nicht so nutzlos sein werden.

  13. Ich finde es ja mal wieder geil, wie die meisten sich hier ausheulen, weil sie anscheinend zu viel zu tuhen haben mit den quests.. Ich versteh euch nicht. Ihr wuerdet wohl am liebsten 10 mobs killn und dafür dann ne legendary bekommen oO Es macht doch viel mehr spaß auch etwas dafür zu tuhen.

    • Ja da kann man dir recht geben ich bin jetzt mit den runensteinen und habe viel zu tun aber mir gefällt es nicht wie donnerzorn 2 bosse killen paar teile besorgen und fertig oder Sulfuras Kleven wo man nur oft genug illidan killen muss da sind ewig lange und etwas anspruchsvolle Queast mier lieber Schattengram Drachenzorn und Schurken Dolche waren ja einfacher aber das was monate hält bis man metagem hat dauert es wenn man glück hat 4monate schon

    • was bringt einem das herz des donnerkönigs??

  14. wie geht dder quest geist des sturmfürsten genau?

    • Einfach das Szenario spielen?

      Am Ende vor dem Mob bissel weglaufen und warten bis der “Tank” wieder lebt und natürlich rechtzeitig die Ambosse anklicken.

      • ich meine das mit nalak wo man im die lanze reinhauen soll. auf wow haed meint einer das es solo geht,habe es mehr als einmal versucht jedoch ohne erfolg.

        • Mach das mit noch jmd am besten der ne weile ohne heal auskommt und sobald das add da ist weg rennen hatt bei mir wunderbar geklappt mit 2 personen :)
          hoffe das hilft dir weiter :)

  15. Hängt jetzt nur noch von den Runensteinen des Titanen ab, die mal sowas von gar nicht droppen.

    Pro ID mit 6 Bossen meist nur 0-1 Runensteine. also 15 -20 Wochen um diese 12 Steine zusammenzubekommen, ist schon bissl sehr idiotisch von Blizzard angedacht.

  16. Ja,das mit den Runensteine ist echt doof gemacht von blizz.
    Habe ca. seit 3 wochen die q und nix ist gedropt,bin zwangsweise noch in lfr rein in der Hoffnung das die runensteine auch dort droppen können aber ohne erfolg…:(
    Hoffe nur das Blizz während Patch 5.3 Live ist das die Chance auf Runensteine erhöht wird.
    mfg ;)

  17. Bin jetzt seit einer Woche ca. dran am Segen der Erhabenen. Die Melee-Heruasforderung ist doch wohl ein schlechter Witz. Tanks, Heiler u Ranges bekommen den Umhang quasi hinterhergeschmissen. Ich hab locker 1.5k Repkosten zusammen mit diesen bescheurten Tränen von Neltharion weil die einfach nicht abkratzen nach Phase 2.
    Ein paar Leute haben es ja schon geschafft, würde mich mal interessieren wie das funktionieren soll.

    • Also solche Kommentare nerven echt. :D
      Ich spiele Paldain schon seit Jahren..,
      Die Melee-Herausforderung war ein Witz. xP
      Ich verbrauchte KEINEN EINZIGEN Deff-Cd. Kein Bubble, keine Handauflegung oder Sonstiges…

      First Try geschafft, nie unter 50% gekommen. Furorion lag in vll 1-2Min (max).

      Taktik:
      – Raus aus der Scheiße die Dmg macht.
      – Adds umhaun
      – Bei Angriffen, wo du dir beim Ausweichen schwer tust, stunnen.
      – Wichtig: BEIM STUNNEN HINTER IHN WANDERN. Warum erklärt der DeBuff von Furorion.

      (Antwort kam zwar spät, aber vll hilfts später irgendwen mal)

  18. Tja so ist das…Bis auf die Hexerquest mit dem grünen Feuer ist es eben ein Range Addon…Die Melees sind bei MOP schwer im Nachteil, was Blizzard auch indirekt zugegeben hat (wenn jmd den Comment will geh ich ihn nochmal suchen ;>).

    Was eher einem Witz gleichkommt ist die Sache, das bei der Hexerq darf man, wenn man neu anfängt, sich rausportet, ausloggt etc. wieder am log-out point anfangen im BT…Hingegen beim Soloszenario für den legendary Gem muss man alle Phasen wieder von vorne beginnen. Halte ich für ziemlich dürftig. Es kann nicht jeder beim ersten mal schaffen…Aber nun gut das ist die Philosophie von Blizzard Leute für dumm zu verkaufen, keine wirkliche Klassenbalance hinzubekommen. Es geht ja nicht drum, hiereinen einfachen leichten Run zu haben, aber es hat nicht immer jeder die Zeit und auch nicht die Nerven dafür. Und es damit abzutun wie es Ghostcrawler auf Twitter tut, man müsse ja nichts machen, sondern nur was man wolle ist ein ganz schlechter Scherz ;) Schon ausgeufert…Sry^^

    Also nochmal Meleefeindliches Addon :) Aber durchaus zu schaffen

  19. ruhig leute war letzte ID Tdd lfr die letzten 6 Bosse 6 Steine bekommen also es geht auch schneller ;)
    hoffe das ich morgen noch 6 bekomme

  20. Also so schwer ist es nicht. Bin warry 529, 3 mal bin ich gestorben. bei den abbildern von Furorion muss man schauen wo der richtige furorion sich versteckt, den einmal mit ae hauen, und dann fallen die restlichen auch um. immer dem ae ausweichen und nicht im feuer stehen und er liegt.

  21. Mittlerweile ist es so das man am schluss den endboss also Garrosh legen muss
    Steine kann man gegen gold kaufen und die metas gegen steine umtauschen!

  22. Kleiner Hinweis, für die die es noch nicht wissen sollten, zum Nalak-Teil: Es ist nicht nötig den zu töten. Man kann das auch mit drei Mann machen. Einer tankt, einer heilt, und der der die Quest braucht rennt. Danach Boss reseten oder legen, je nachdem was man lieber mag.

  23. Nalak kann man auch alleine machen, werft den Speer auf Nalak und lauft anschliessend zu den Wachen ein Stück die Treppe rauf, falls der Geist verschwindet werft nochmal den Speer und geht einfach immer ein paar schritte von ihm weg. Tadaaa ihr habt es alleine geschafft.

  24. 13 Mio net 120 Mio

  25. Hey ihr,
    Fen-Yu, Fury of Xuen ist auch für Jäger!
    Also nix mit Nahkämpfer. Korrigiert das.

  26. UPDATE an die Seitenbetreiber. Der Blick des Schwarzen Prinzen ist wieder AKTIV vom 2.-15.9. ALSO RAN DA ^^

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Facebook YouTube
Logo