Home - WoW News - Kopf- und Schulterverzauberungen verschwinden mit Mists of Pandaria (Update)

Kopf- und Schulterverzauberungen verschwinden mit Mists of Pandaria (Update)

Update vom 1. Juni 2012 – Blizzard hat nun offiziell bekannt gegeben, dass es mit Mists of Pandaria keine Kopfverzauberungen geben wird. Den deutschsprachigen Blue Post zum Theme Kopfverzauberungen findet ihr in dem unten eingefügten Post.

Blizzard PosterGhostcrawler on Fraktionsverzauberungen enthauptet (Source)

Es gibt keine Kopfverzauberungen mehr.

Wir sind zu der Einsicht gelangt, dass die von den verschiedenen Fraktionshändlern angebotenen Kopfverzauberungen im Widerspruch zu unseren ursprünglichen Designzielen stehen. World of Warcraft: Mists of Pandaria bietet eine Vielzahl an Höchststufeninhalten und vieles davon dreht sich um den Ruf bei den neuen Fraktionen. Ich finde das wunderbar – Welten entfernt von den alten Tagen der Geißelsteine aus der Argentumdämmerung.

In früheren Erweiterungen waren die Kopfverzauberungen der Fraktionshändler dazu da, Spieler in eine bestimmte Richtung zu lenken. Selbst die Art des erworbenen Rufs war festgelegt: Man musste immer den für seine jeweilige Kopfverzauberung nehmen. Aber bei Mists of Pandaria sollen unsere Spieler mehr Entscheidungsfreiheit genießen, da passte die bisherige Funktionsweise der Kopfverzauberungen einfach nicht dazu.

Nachdem unser Entschluss feststand, keine neuen Kopfverzauberungen mehr anzubieten, haben wir die alten deaktiviert, um den Spielern nicht den Eindruck zu vermitteln, sie müssten nun auf ältere Inhalte zurückgreifen oder auf einen Teil ihrer Macht verzichten. Ab sofort kann Kopfausrüstung einfach generell nicht mehr verzaubert werden und um ein neues Beutestück anlegen zu können, ist von nun an ein Schritt weniger vonnöten.

Schulterverzauberung InschriftenkundeArtikel vom 31. Mai 2012 – Die bisher mühevolle Arbeit eine Fraktion auf ehrfürchtig zu farmen um sich dann die perfekte Kopf- bzw. Schulterverzauberung zu kaufen entfällt mit Mists of Pandaria. Ghostcrawler hat im US-Forum bestätigt, dass die beiden Verzauberungen (Kopf / Schulter) mit Mists of Pandaria aus dem Spiel verschwinden werden.

Laut Ghostcrawler sollen die Spieler nicht mehr dazu genötigt werden, die jeweilige Fraktion auf ehrfürchtig spielen zu müssen, damit sie ihren Charakter perfekt ausrüsten können. Spieler sollen viel mehr die freie Wahl haben, welchen Ruf sie bei welcher Fraktion steigern möchten.

Schulterverzauberungen verschwinden nicht ganz aus dem Spiel, die Inschriftenkundler werden mit Mists of Pandaria die Schulterverzauberungen herstellen können. Dennoch wird es keine Schulterverzauberung mehr bei irgendeiner Fraktion geben.

Blizzard PosterGhostcrawler on magical disuption has fractured this arcanum (Source)

Head enchants are gone.

We decided that putting head enchants on the various faction vendors wasn’t working well with our design intent for the factions. There is a lot of max-level quest content in MoP, much of it focused around the reputation with the new factions. I think it’s really cool stuff — worlds away from the old Argent Dawn scourge stone days. 🙂

In previous expansions, the head enchants on the faction vendors served to force players into that content. You couldn’t even choose which reputation to pursue — you had to pursue the one with your specific head enchant. Our design intent for MoP is to give players options in how to play, and the head enchant design wasn’t compatible with that.

Once we decided to no longer offer new head enchants, we made the older ones non-functional or else players would feel like they had to go back to older content or be missing out on power. This way, helmets are just no longer enchantable and you’ll have one less required step to get a piece of loot ready to wear.

Shoulder enchants can now be provided by scribes, so those still exist, but they are also not part of the faction reputation system.

Wie findet ihr diese Änderung? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Ähnliche Artikel

Ahn'Qiraj Mini-Feiertag

Mini-Feiertage Übersicht

Mit dem Legion Patch 7.1.5 kommen die Mini-Feiertage in das Spiel. Diese sind deutlich kürzer …

Patch 7.1.5 erst im Januar 2017

Patch 7.1.5 erscheint erst im Januar 2017

Auf der BlizzCon 2016 hatten die Entwickler angekündigt, dass der kleine Patch 7.1.5 noch in …

16 Kommentare

  1. Und meine alten erkämpften Sachen werden entfernt, na danke…wofür habe ich dann gespielt wenn alles was ich erreicht habe jetzt entfernt wird?

  2. Tja was habt ihr von blizz anderes erwartet als das alles noch leichter wird….man kann doch keinem schulgetsressten kiddie mehr zumuten in einem spiel noch ein bischen etwas dafür tun zu müssen um gute/epische sachen zu erlangen weil sonst gefahr eines burn out besteht und dann mami und papi mit anwalt anrollen und man die sponsoren verliert die monatlich für ein mittlerweile schwachsinniges game ihre kohle abdrücken….ich persönlich wünsch mir die bc-zeiten zurück da wären diese flachangen und ebaychargamer bald lustlos und wieder weg….aber das lässt blizz ja nicht zu weniger moneten pro monat einsacken zu können vor lauter dollarzeichen in den augen !!!!!!!!!!!! prooost

  3. hat alles seine vor und nachteile, ich muss ehrlich zugeben, dass es mich schon nach dem 10. twink oder so genervt hat, immer wieder tiefenheim durchquesten zu müssen, aber andererseits, spart man sich dann zb uldum und wenn man erstmal freundlich is und den wappenrock hat, is man nach ein paar inis sowieso schon fast ehrfürchtig, ohne auch nur eine therazane daily gemacht zu haben. meiner meinung nach hätte man einfach hergehen und die schulterverzauberung wieder accountgebunden machen sollen, so wies früher in wotlk auch war. dann macht man so ne fraktion 1 mal mitm main und danach is man nicht mehr genötigt da ruf zu farmen, dass is ja der punkt, der blizz nicht gefällt, weils ja mit mop so viele neue fraktionen gibt, aber nach ner zeit sind auch die fraktionen durch und dann geht die langeweile wieder um. finds also schon irgendwie schade, dass solche sachen einfach entfernt werden, nur weil manche leute keine lust haben, sich die mühe zu machen um da einmal den ruf zu farmen.

  4. Jo und wieder was für die Hirnis und Idioten die zu blöde sind zu spielen getan. Ich finde es echt unmöglich was Blizzard da macht.

  5. Das ist foch wieder völliger quatsch, man wird doch nicht genötigt! Die vz von kopf und schultern sind sehr gut gelöst bisher! Man muss viel und auch lange ruf farmen damit man eine vz in den händen hält und das ist doch gut so. Was wollen die noch machen? ,,wir wollen die sockelsteine und vz,s für die rüstung entfernen damit niemand genötigt wird sich arbeit zu machen,,??? Oder ,,wir entfernen die rüstung damit niemand. Ehr zum raiden gezwungen wird,, ??? Das ist doch völliger quatsch. Vielen ist es ja ausserhalb von dem raid langweilig, das ist doch eine perfekte lösung um das zu umgehen. Das ist einfach kurzsichtig gedacht!

  6. Also es ist ja ent so das man jetz was für die vz machen müsste ich habe die Gebiete für die vz einfach beim lvln mit den jeweiligen chars durch gespielt und ndann wappenrock angezogen was ist daran denn bitte schön farmen

    • selbst dazu sind die Leute zu faul… man muss ja nur mal lesen was manche Leute hier schreiben… die wollen alles aber nix dafür machen und Blizzard spielt da noch mit -.-

  7. also ich fand schon durchaus ätzend jedes mal komplett tiefenheim durchzuquesten damit man bei therazane ne vz bekommt …..aber rauspatchen muss man die ruf vzs ja auch nicht, vllt wär es besser gewesen sie nicht einer fraktion in die hand zu drücken wo man erst nach gefühlten 200q neutral ist.

  8. ich bin auch davon nicht sehr begeistert, selbst wenn man die kopf+schultervz aus dem spiel entfernt, werden die meisten spieler trotzdem die fraktionen wegen den erfolgspunkten auf ehrfürchtig bringen.

  9. hm, find ich ebenfalls blöd!
    Keine Herausforderung mehr!
    Wenn sie nur die Kopfverzauberung entfernen würden, ok, der Kopf hat die Meta-Steine ( ^^)
    Aber das dann nur noch die Inschriftler die Verz. herstellen könne,…
    Ok, wenn man sie verkaufen könnte (AH z.B.) wäre es ein Ersatz für die Glyphen^^ Aber so,



    => Blizzard sollte (da es so gut wie keine Herausforderungen gibt) gleich lvl 90er Chars mit HC-End-Gear zur Verfügung stellen !^^!
    Aber ok, meine Meinung
    mfg Lazeil

  10. Hey. Also ich finde das komplett blöd! Man muss dann echt net mehr viel machen um seinen charakter perfekt zu vz-reforgen-sockeln! alles kriegste schon zum kaufen und man muss net mehr dafür farmen! Finde es nicht gut! mfg Zeroß

  11. Kopf VZ ist unnötig, da sie Accountgebunden war und man mit dem Main eh die Quests macht! Und das mit der Schulter VZ ist okay, wenn die eben jetzt von einem Inschriftler hergestellt werden kann! 🙂

    • und warum? weil du zu faul bist! keiner will mehr was dafür dun, nur mehr alles geschenkt!

    • Leute ihr versteht das falsch mit dem Inschriftler. Man kann sich keinen Vz vom Inschriftler machen lassen, der Vz ist nur für Inschriftler das ist ihr Berufsboni wie der Juwe seine eigenen Steine hat !

  12. Einerseits freuts mich, andererseits gehts mal wieder in die Richtung, daß man bald garnichts mehr für seinen char tun muss!

  13. oh lol -.- wie schlecht ist das denn? bald braucht man echt nix mehr machen und bekommt alles hinterher geworfen… wo liegt das prob.? Kopf VZ muss man nur 1x freischalten danach ist sie acc gebunden und die Schulter VZ… naja ok die Fraktion muss man immer auf ehrfürchtig bringen aber so schlimm war das ja nun auch nicht oder? für das spiel braucht man bald echt nix mehr machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.