Home - Patchnotes und Hotfixes - Hotfix für Patch 4.3 – 02.12.2011

Hotfix für Patch 4.3 – 02.12.2011

Blizzard hat in der vergangenen Nacht einen kleinen Hotfix-Patch auf die europäischen World of Warcraft Realms gespielt.

Hier seht ihr nun die aktuellen englischsprachigen Patchnotes von dem Hotfix. Sobald die deutsche Übersetzung vorliegt, wird der englische Teil ersetzt.

Blizzard PosterZarhym on Patch 4.3 Hotfixes (Source)

2. Dezember

  • Allgemeines
    • Das Dungeon- und Schlachtzugsbrowsersystem sollte Klassen nun wie vorgesehen die Rollen zuweisen, die am meisten benötigt werden, sofern die entsprechenden Rollen ausgewählt wurden. Spieler sollten nicht mehr auf Tank-/Heiler-/Schadensrollen festgelegt werden, während andere Rollen aktuell knapp sind.
    • Der Plündermeister einer Schlachtzugsbrowsergruppe kann Spielern, die bereits dem betreffenden Boss zugewiesen sind, keine Beute von diesem Boss zuweisen.
    • Es sollte Spielern in einer Schlachtzugsbrowsergruppe nicht mehr möglich sein, Gegenstände mit anderen Spielern, die dem betreffenden Boss bereits zugewiesen sind, zu handeln.
  • Klassen
    • Todesritter
      • ‚Ghul erwecken‘, ‚Blutwandlung‘, ‚Runenwaffe verstärken‘ und ‚Armee der Toten‘ profitieren nicht mehr von der Verringerung der Abklingzeit und der Erhöhung der Dauer, die durch ‚Letzter Verteidiger von Azeroth‘ gewährt werden.
    • Druiden
      • Druiden können ‚Baumrinde‘ nicht mehr wirken, während sie verhext sind.
      • ‚Rasende Regeneration‘ heilt nun die vorgesehene Menge von 0,3% Gesundheit pro verbrauchtem Wutpunkt und entspricht nun dem Wert, der im Tooltip angegeben wird.
      • ‚Erblühen‘ sollte nun wie vorgesehen heilen, wenn der durch ‚Rasche Heilung‘ aufgezehrte Heileffekt durch Effekte wie ‚Nekrotischer Stoß‘ absorbiert wurde.
    • Priester
      • Ein Priester mit dem Talent ‚Geist der Erlösung‘, der am Ende einer Runde am Strand der Uralten stirbt, sollte nicht mehr für den Rest des Spiels permanent betäubt sein.
    • Schurken
      • ‚Mordlust‘ sollte keinen Scriptfehler mehr ausgeben, wenn nur getarnte Ziele in Reichweite sind.
    • Krieger
      • ‚Tiefe Wunden‘ sollte jetzt nur noch von kritischen Treffern ausgelöst werden, nicht mehr von passivem Schaden.
      • ‚Klingensturm‘ gewährt nun immer Immunität, wenn die Fähigkeit ausgelöst wird.
  • Dungeons & Schlachtzüge
    • Brunnen der Ewigkeit
      • Augen von Peroth’arn sollten nun verschwinden, sobald die Verstohlenheitsphase endet.
      • Während der Begegnung mit Mannoroth am Brunnen der Ewigkeit sollten Spielercharaktere nun nicht mehr den Stärkungseffekt ‚Gabe von Sargeras‘ verlieren, wenn sie den Kampf durch Fähigkeiten wie ‚Verschwinden‘ oder ‚Unsichtbarkeit‘ verlassen.
      • Schattenfledermäuse, die unter dem Effekt ‚Verlagerung‘ stehen, sollten nun in allen Situation wie vorgesehen verschwinden.
      • Die Gestaltwandlung von Druiden wird nicht mehr abgebrochen, wenn sie unter dem Einfluss von ‚Schattenhülle‘ stehen.
    • Stunde des Zwielichts
      • Thrall sollte nicht mehr getötet werden können, während er den Spießrutenlauf zu Erzbischof Benedictus absolviert.
      • Thrall wird nicht mehr zusätzliche Gegnergruppen in dem Abschnitt vor Asira Dämmerschlächter angreifen, wenn ein Spieler ‚Gedankenkontrolle‘ gegen einen Gegner einsetzt.
    • Drachenseele
      • Alle Bosse im Drachenseele-Schlachtzug gewähren nun sowohl Gildenerfahrung als auch Ruf, wenn sie auf dem heroischen und dem normalen Schwierigkeitsgrad besiegt werden.
      • Hagara
        • ‚Eiswelle‘ bewegt sich auf dem Schwierigkeitsgrad des Schlachtzugsbrowsers nun 15% langsamer.
      • Ultraxion
        • Die minimale Heilmenge, die benötigt wird, um ‚Essenz der Träume‘ auszulösen, beträgt nun 1500 (vorher 500).
      • Todesschwinges Rückgrat
        • Spieler sollten nicht mehr die Verbindung zum Server verlieren, wenn sie den Geist freilassen, nachdem ihr Charakter von Todesschwinges Rücken gesprungen oder gefallen sind.
      • Todesschwinges Wahnsinn
        • Todesschwinge beugt sich nun wie vorgesehen herunter und wird für Phase Zwei angreifbar.
        • Der verderbte Todesschwinge sollte nun wie vorgesehen seine Zauber wirken, wenn er von einer Plattform zur anderen wechselt.
        • Wenn Spieler die Begegnung „Todesschwinges Wahnsinn“ bestehen wird die Begegnung nun wie vorgesehen beendet, es wird die Abschlussvideosequenz abgespielt, es erscheint die richtige Beutekiste, Spieler erhalten Tapferkeitspunkte und der Boss verschwindet, wenn er besiegt wurde.
    • Schwarzfelshöhlen
      • Die Fähigkeit ‚Wütender Prankenhieb‘ von Raz dem Wahnsinnigen sollte Ziele nun wie vorgesehen treffen.
    • Tempel von Ahn’Qiraj
      • Alle Bosse sollten nun wieder die vorgesehene Menge an Ruf bei der Brut von Nozdormu gewähren.
  • Gegenstände
    • Der Auslöseeffekt von ‚Beim Thema Wut …‘ von allen drei Versionen von Vishanka, Rachen der Erde, sollte nun bei keinem Ziel mehr, ungeachtet dessen Stufe und ungeachtet der Trefferwertung des Spielers, verfehlen.
    • Wenn ein Spielercharakter ein Herz der Flamme aufsammelt, während sein Inventar voll ist, wird der Gegenstand stattdessen per Post zugestellt.
  • Quests und Kreaturen
    • Kilix der Entwirrer sollte nicht mehr die veraltete Quest „Alles zu seiner Zeit“ anbieten.
    • Telenus und Kali Remik sollten nicht mehr die veraltete Quest „Sucht die Weltenwanderer auf“ anbieten.
    • Fußsoldaten der Schwarzheuler sollten sich nicht mehr merkwürdig unter der Erde oder ungelenk über Treppen bewegen.
    • Der Steindrache der Kristallspitze wird nicht mehr verschwinden, wenn Spieler Zoltrik Drachenbann in den Kampf verwickeln.

Ähnliche Artikel

Patch 7.1 Hotfix

Patch 7.1 Hotfix vom 07.12.2016

In der vergangenen Nacht haben die Entwickler von World of Warcraft einen weiteren kleinen Patch …

Patch 7.1 Hotfix

Patch 7.1 Hotfix vom 23.11.2016

Mit den wöchentlichen Wartungsarbeiten am heutigen Mittwoch hat Blizzard einen weiteren kleinen Patch 7.1 Hotfix …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.