Home - WoW News - Erklärung zum Dungeonkompendium / Dungeon Journal

Erklärung zum Dungeonkompendium / Dungeon Journal

Eine kleine Erklärung zu den Absichten hinter dem Dungeonkompendium (Screenshots vom Dungeonkompendium) von Netheara aus den US-Foren:

Blizzard PosterWrocas on Eine Erklärung zum Dungeonkompendium (Source)

Mit dem Dungeonkompendium haben wir eigentlich überhaupt nicht die Aussage gemacht, „eine Lernkurve und Einfallsreichtum in Schlachtzügen sind schlecht.“ Wir haben lediglich gesagt, „Hier habt ihr die Werkzeuge, damit ihr erfolgreich sein könnt. Zieht los und macht sie platt!“. Wir schreiben euch nicht im Geringsten vor, „wie“ ihr das machen sollt und das ist auch nicht die Absicht hinter dieser Funktion. Die Fähigkeit, euren Charakter in einem Team mit anderen Leuten zu spielen, liegt ganz bei euch und eurem Können. Wir versuchen es nur möglich zu machen, im Spiel Erfolg zu haben, indem wir euch Informationen geben, die ihr brauchen könnt.

Wir möchten, dass die Lernkurve und die Herausforderung einer Begegnung damit beginnen, dass ihr den Mechaniken gut gewappnet begegnet, anstatt einfach nur anfangs von ihnen in Grund und Boden gestampft zu werden, bis ihr eine wirksame Strategie entwickeln könnt (was bei vielen der Top-Gilden die Norm ist). Es dürfte sehr schwer werden, zu behaupten, dass das Erschließen einer Bossbegegnung ein großer Bestandteil des Spiels ist, während wir in einer Welt leben, in der Datamining, Videos vom PTR, Boss-Add-ons und ausführliche Dokumentierung aller Aspekte des Spiels durch eine äußerst fachkundige und erfahrene Spielergemeinde alltäglich sind.

Wir möchten eine gemeinsame Terminologie etablieren, mit der man sich verständigen kann. Der momentane Zustand hat sich über einen langen Zeitraum hinweg auf natürliche Weise ergeben, aber es spricht noch nicht jeder die gleiche „Sprache“. Mit dem Dungeonkompendium könnt ihr jetzt „das große blaue Dingsda“ mit dem richtigen Namen bezeichnen, anstatt es umschreiben zu müssen, oder euch einen neuen Namen auszudenken.

Wir sind uns bewusst, dass viele Spieler sich an Drittquellen wenden, um ihre Informationen zu beziehen. In manchen Fällen können diese Quellen sogar Fehlinterpretationen von Bossfähigkeiten enthalten und Frustration bei Spielern verursachen, die versuchen einen Gegner auf Grundlage dieser Informationen zu besiegen. Dort wo Bedarf ist, machen wir einfach etwas klarer, welche Anforderungen an euch gestellt werden. Dabei geben wir denjenigen, die sich die Mühe machen, all diese Dinge zu dokumentieren, keineswegs die Schuld. Wir haben unsererseits nicht alle Bossfähigkeiten so verständlich gemacht, wie wir sie hätten machen können oder sollen.

Es ist zu erwarten, dass die Top-Gilden, die sich um First-Kills bemühen, mit oder ohne das Dungeonkompendium weiterhin erfolgreich sein werden. Die Sorge, dass sie plötzlich überholt

Ähnliche Artikel

Ahn'Qiraj Mini-Feiertag

Mini-Feiertage Übersicht

Mit dem Legion Patch 7.1.5 kommen die Mini-Feiertage in das Spiel. Diese sind deutlich kürzer …

Quest Ein Aufruf zur Schlacht

Bonusereignis: Schlachtfelder (07.12. – 14.12.2016)

Ein neues Bonusereignis ist vom 07. bis zum 14. Dezember 2016 wieder aktiv. Während das Bonusereignis: Schlachtfelder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.