Home - WoW News - Droprate für „Schwelende Essenz“ nun doch nicht verringert (10 HC / 25 NHC)

Droprate für „Schwelende Essenz“ nun doch nicht verringert (10 HC / 25 NHC)

Drachenzorn, Tarecgosas letzte RuheIch hatte Euch ja gestern bereits auf die Veränderung der Droprate für die „Schwelende Essenz / Smoldering Essence“ aufmerksam gemacht.

Nun hat Blizzard-Mitarbeiter „Daxxarri“ im offiziellen Forum noch einmal seine eigentliche Aussage verändern, da gerade von Spielern die nur den 10-Spieler-Modus spielen massives negatives Feedback in den US-Foren geäußert wurde.

Stand der Dinge was die Droprate für „Schwelende Essenz“ betrifft ist wie folgt:

  • Im heroischen 25-Spieler-Modus wurde die Droprate der Schwelenden Essenz um 44% verringert.
  • Im normalen 25-Spieler-Modus wurde die Droprate der Schwelenden Essenz nicht verändert.
  • Im heroischen 10-Spieler-Modus wurde die Droprate der Schwelenden Essenz nicht verändert.
  • Im normalen 10-Spieler-Modus wurde die Droprate der Schwelenden Essenz um 33% erhöht.
Blizzard Poster Ulvareth on Dragonwrath impossible for 10 man guilds? #3 (Source)

Wir hatten für diesen legendären Gegenstand ein „Parallelisierungskonzept“ eingeführt, das es einem Spieler erlaubt, sich in Phase 3 der Herstellung von Drachenzorn zu befinden, währen ein anderes Schlachtzugsmitglied derselben Gruppe sich in Phase 2 befindet. Wir dachten damals, das wäre die bessere Lösung für die beteiligten Spieler, was auch der Fall war. Der Hauptgrund dafür war aber, dass sie dadurch ihre Stäbe wesentlich schneller erhalten haben. Die Idee hat allerdings einen Haken: Sie hat dafür gesorgt, dass der Zeitaufwand für die Herstellung eines Stabes nur sehr schwer auszubalancieren war. Während man für den ersten Stab eine Zeitspanne von x benötigt hat, konnten die folgenden wesentlich schneller fertig sein.

Legendäre Gegenstände, die von 20 % der Schlachtzugsteilnehmer geführt werden, sind eigentlich gar nicht so legendär. Ganz zu schweigen von den Nebenwirkungen, die sie auf die Spielbalance in PvE und PvP haben können. Abschließend kann man sagen, dass die „Parallelisierung“ dafür gesorgt hat, dass man einen zu mächtigen Gegenstand zu einfach und zu schnell bekommen konnte. Kurz gesagt: Wir bedauern diesen Fehler und werden ihn nicht wiederholen. Letztlich hat das für eine Situation gesorgt, derer wir uns unbedingt annehmen müssen, und unser erster Schritt ist die Verringerung der Dropraten.

Dass wir hier so ausführlich darüber berichten, liegt daran, dass wir euch gerne erklären möchten, wie wir zu dieser Entscheidung gelangt sind. Für viele von euch lag das Hauptproblem in den Dropraten für 10-Spieler-Schlachtzüge und ich möchte an dieser Stelle all denen danken, die uns in diesen Threads und anderswo so eindeutiges und konstruktives Feedback gegeben haben. Diese Informationen waren während unserer Beratungen von großem Wert und haben letztlich zu einer Entscheidung geführt, von der wir glauben, dass sie sich sowohl unserer als auch eurer Bedenken annimmt.

Wir haben uns entschlossen, die Änderungen an den Dropraten im heroischen 10-Spieler-Modus der Feuerlande komplett rückgängig zu machen. Außerdem werden wir die Dropraten für den normalen 10-Spieler-Schwierigkeitsgrad leicht anheben. Letztendlich sollte das zu folgenden Ergebnissen führen:

  • Im heroischen 25-Spieler-Modus werden die Dropraten in Phase 3 im Vergleich zum Stand bei der Veröffentlichung von 4.2 um 44 % gesenkt.
  • Der normale 25-Spieler-Modus bleibt gegenüber dem Stand bei der Veröffentlichung von 4.2 unverändert.
  • Der heroische 10-Spieler-Modus bleibt gegenüber dem Stand bei der Veröffentlichung von 4.2 unverändert.
  • Im normalen 10-Spieler-Modus werden die Dro6praten in Phase 3 im Vergleich zum Stand bei der Veröffentlichung 4.2 um 33 % gesenkt.

Diese Werte wurden in der vergangenen Nacht durch einen Hotfix angepasst und sind auf den Realms verfügbar.

Ähnliche Artikel

wow-legion-suramar-kampagne

Legion Patch 7.1 Suramar Kampagne – Erfolg „Aufstand“

Wir begrüßen Euch an dieser Stelle herzlich zu unserer Übersicht über die Patch 7.1 Suramar …

Ahn'Qiraj Mini-Feiertag

Mini-Feiertage Übersicht

Mit dem Legion Patch 7.1.5 kommen die Mini-Feiertage in das Spiel. Diese sind deutlich kürzer …

Ein Kommentar

  1. Haben die ganzen Caster weltweit wieder genug rumgewhined und Blizz hört instant auf die.

    Die Probleme im PvP Balancing seit Ewigkeiten, wo ohne ende Negatives Feedback seit Jahren die Runde machen, da reagiert Blizz wieder 0 drauf, wegen ihrem stussigen E-Sport.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.