Home - WoW News - Blizzard erklärt die Eroberungspunkte

Blizzard erklärt die Eroberungspunkte

Auf der offiziellen World of Warcraft Webseite wurde ein neuer Blogeintrag über die Eroberungspunkte und deren „Funktionen“ veröffentlicht.

Falls ihr Euch also für PvP-Kämpfe interessiert, solltet ihr unbedingt den Beitrag lesen.

Blizzard PosterBlizzard on Eroberungspunkte - Köpfe einschlagen und in bare Münze verwandeln (Source)

Knochensplitternde PvP-Kämpfe können zermürbend und anspruchsvoll sein, doch gewitzte Gladiatoren wissen: Um siegreich zu sein, muss man mit guter Ausrüstung in die Schlacht ziehen.

In World of Warcraft: Cataclysm erhalten Spieler durch bestimmte PvP-Aktivitäten nun eine neue Art von Abzeichen: Eroberungspunkte. Diese Punkte können für den Erwerb der mächtigsten PvP-Ausrüstung und Waffen verwendet werden und ermöglichen es so, im Ring und auf dem Schlachtfeld einen Vorteil gegenüber dem Gegner zu erringen.

Eroberungspunkte - PvP-KämpfeDiese Gladiatorengegenstände locken, doch wie kommt man an die benötigten Eroberungspunkte? Es gibt drei Möglichkeiten:

  • Arenakämpfe gewinnen
  • Gewertete Schlachtfeldkämpfe gewinnen
  • Sein erstes zufälliges Schlachtfeld des Tages siegreich abschließen

Jedes Mal, wenn das eigene Team einen Kampf in einer gewerteten Arena oder in einem gewerteten Schlachtfeld gewinnt, erhält man eine bestimmte Menge an Eroberungspunkten, verliert man, erhält man jedoch gar keine Punkte. Für den Sieg auf seinem ersten zufälligen Schlachtfeld des Tages erhält man außerdem auch 25 Eroberungspunkte.

Es besteht ein Maximalwert für die Eroberungspunkte, die innerhalb einer Woche verdient werden können, und alle durch die unterschiedlichen Möglichkeiten erworbenen Punkte werden dafür zusammengezählt. Jeder beginnt mit einem persönlichen Wertung von 0 und einem wöchentlichen Maximalwert von 1343, dies ist also die höchstmögliche Anzahl von Punkten, die innerhalb von einer Woche erworben werden kann. Anders als Ehrenpunkte und Gerechtigkeitspunkte besitzen Eroberungspunkte (und Tapferkeitspunkte) keine Obergrenze.

Hinweis: Das Ansammelen möglichst vieler Eroberungspunkte birgt allerdings keinen Vorteil, da sie in Ehrenpunkte (oder im Fall von Tapferkeitspunkten in Gerechtigkeitspunkte) umgewandelt werden, sobald das nächste Niveau (Tier) für Gegenstände verfügbar wird. Augenblicklich gibt es keine Pläne, den Gesamtmaximalwert von 4000 für die niedrigstufigeren Tiers zu erhöhen. Diese Umwandlung liegt jedoch noch in weiter Ferne, und wir haben vor, rechtzeitig Vorwarnung zu geben. In der Zwischenzeit sollte sich niemand zurückhalten, die gewünschten Gegenstände einzulösen, sobald genügend Punkte dafür vorhanden sind.

Wenn man einen höheren wöchentlichen Maximalwert als 1343 wünscht, kann man dies erreichen, indem man die persönliche Wertung durch die Teilnahme an Arenakämpfen oder in gewerteten Schlachtfeldern erhöht. Nur die besten persönlichen Wertungen zählen, und wenn man sich verbessert und seine Wertung auf über 1500 anhebt, erhöht sich gleichzeitig der wöchentliche Maximalwert für die Eroberungspunkte. Gelingt es einem, eine besonders hohe Wertung zu erreichen, kann der wöchentliche Maximalwert sogar auf bis zu 3000 Punkte steigen. Hier sind einige Beispiele für Wertungen und die entsprechenden wöchentlichen Maximalwerte:

Wertung Wöchentlicher Maximalwert an Punkten
1500 1343 Eroberungspunkte
1800 1940 Eroberungspunkte
2100 2533 Eroberungspunkte
2400 2849 Eroberungspunkte
2700 2849 Eroberungspunkte
3000 3000 Eroberungspunkte

Die aktuelle Anzahl an Eroberungspunkten lässt sich jederzeit im „Charakterinfo“-Fenster über die Auswahl des unteren Reiters „Abzeichen“ einsehen. Detailliertere Informationen findet man, indem man das „Spieler gegen Spieler“-Fenster öffnet, wo man sehen kann, wie weit man sich bereits dem wöchentlichen Maximalwert angenähert hat und wie viele Punkte man durch Siege in Arenen oder gewerteten Schlachtfeldern erhalten kann. Was die Händler für Eroberungspunkte zu verkaufen haben, findet ihr in der Halle des Champions in Sturmwind oder der Halle der Legenden in Orgrimmar heraus.

Nun, da ihr wisst, was auf dem Spiel steht, ist es an der Zeit eure Pvp-Künste in Azeroth unter Beweis zu stellen. Stellt euch euren Gegnern. Kämpft! Siegt!

Ähnliche Artikel

Patch 7.1.5 erst im Januar 2017

Patch 7.1.5 erscheint erst im Januar 2017

Auf der BlizzCon 2016 hatten die Entwickler angekündigt, dass der kleine Patch 7.1.5 noch in …

Q&A mit Ion Hazzikostas und Josh Allen

Zusammenfassung des Entwickler Q&A vom 07. Dezember 2016

Am 07. Dezember 2016 haben Game Director Ion Hazzikostas und Community Manager Josh Allen wieder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.