Home - WoW News - Änderungen am Battle.net-Authenticator

Änderungen am Battle.net-Authenticator

authenticatorBlizzard hat das Authentifizierungssystem vom Battle.net-Authenticator ein bisschen umgestellt, und wird uns sofern wir immer über denselben Ort (IP?!) einloggen nicht mehr nach einem neuen Code fragen. Laut Blizzard wird diese Änderung vorgenommen, damit der Authentifizierungsprozess weniger aufdringlich ist, da man über den Login-Ort ja feststellen kann, dass es sich beim Einloggen auf den Account um den eigentlichen Spieler handelt.

Eine wirklich gute Änderung wie ich finde.. bin gespannt wie die Änderung in der Praxis funktionieren wird.

Blizzard PosterWrocas on Änderungen bezüglich des Battle.net-Authenticators (Source)

Falls ihr – wie wir hoffen – einen Authenticator verwendet, werdet ihr vielleicht schon bald bemerken, dass ihr nicht bei jedem Login nach dem Code gefragt werdet. Wir haben unser Authentifizierungssystem umgestellt, um auf intelligente Weise eure Login-Orte zu verfolgen. Wenn ihr euch durchgängig vom selben Ort aus einloggt, werdet ihr eventuell nicht nach einem Authenticator-Code gefragt. Diese Änderung wird vorgenommen, damit der Authentifizierungsprozess weniger aufdringlich ist wenn wir sicher sind, dass es sich beim Einloggen in euren Account um euch handelt.

Wir hoffen das Authenticator-System noch weiter zu verbessern, um dieselbe oder noch bessere Sicherheit sowie Neuerungen für eine nutzerfreundlichere Erfahrung zu bieten. Falls ihr noch keinen Battle.net-Authenticator mit eurem Account verbunden habt, wartet nicht bis es zu spät ist!

Falls ihr noch keinen Battle.net-Authenticator besitzt, schaut doch mal im Onlineshop von Blizzard vorbei..

Ähnliche Artikel

Böse Miez - Mischief

Böse Miez jetzt im Haustiershop verfügbar

Bereits während der BlizzCon 2016 wurde uns das diesjährige Charity Haustier „Böse Miez“ vorgestellt. Nun …

Kampfgilde in Sturmwind

Spekulation zum Release Datum von Patch 7.1.5

Patch 7.1.5 befindet sich seit einiger Zeit auf dem PTR und hat seitdem von den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.